Verbesserungsvorschläge: EKELHAFT !

puenkt_chen, 18. September 2015, um 14:09

ach nur so nebenbei, ich schau kein tatort an.....

edmuina, 18. September 2015, um 14:11

Oiso es war des hirn vo dene zwoa briada, die den einen in Rollstuhl neigfotzt ham, am Anfang
2
Dann des Hirn vo dem verwechselten bruada vo dem Italiener, der oane Vergewaltigt hatte
3
Zuvor hats no einen Erwischt, wer war des nommoi glei? i woass grad nimmer recht, aber da war no oana dazwischen. Ned a Rechtsanwalt oder Inestmentbanker, oder sowas? aufjedenfall wars Hirn weg!
4
Zum Schluss hat sich der Wegpuster noch selber weggepustet und sei Freindin glei mit. Nach dem Motto steckts d`Köpf zamm dann langt oa Kugel.

Somit hat ._chen wieder mal recht!
Im Tatort wurden nicht 4 Gehirne weggepustet. Es waren 6.
Und die Darstellung war so realistisch (glaub i zumindest, mir fehlts Gottseidank an Vergleichserlebnissen) dass es mich als hartgesottenem Tatortdauergugger scho zerscht amoi ghebt hat.

Esreichen61, 18. September 2015, um 14:20

Munia, merce fia die Richtigstellung.
6 Gehirne warens.
Wobei jetzt wirklich die Frage auftaucht, hatten die wirklich alle Hirn?

A Bänker wars.

Esreichen61, 18. September 2015, um 14:21

Gott sei dank schaust du koan Tatort, Pünktchen.
RTL Sendergruppe taucht hoffentlich a ned in deiner Senderliste auf.

Tiersendungen auf BR3 san oft übrigens a ganz schön ekelhaft, wenn so a Hyäne die Knochen und den Schädel von so an liaben Gnu Kalb knackt.

chickenwilli, 18. September 2015, um 15:17

Und nach höflicher Bitte sind die Bilder nicht mehr ganz so ekelhaft wie am Anfang. Stellt euch mal vor es gäbe Bilder von nackten Männern. Das wäre erst ekelhaft. Da is mir so schon lieber. Und was hilfts wenn man dagegen eh nichts tun kann oder will?

puenkt_chen, 18. September 2015, um 15:22

bei der frage nach´m hirn, ....hm...hab ich da vom
tatort.....ok ??, lass mr des....

grubhoerndl, 18. September 2015, um 17:48

omg!

freitag 17:45, bis Montag gegen 10 rechtsfreie zone...

hoffentlich kriegt das nie die aufsicht mit, sonst wird die seite am ende von amtswegen wegen unterlassener aufsicht gesperrt. wär scho schad drum...

wo der jozi den hilfssheriff-einsatz koordinieren würde... gebt euch endlich einen ruck, ihr müden hauptstadter!!!

Sarah, 18. September 2015, um 17:58

https://de.wikipedia.org/wiki/Forenhaftung

“Man kann also davon ausgehen, dass ein Forenbetreiber weder haftet noch ein Unterlassungsanspruch gegen ihn besteht, sofern er fragwürdige Inhalte innerhalb von 24 Stunden, nachdem ihn eine Beschwerde erreicht hat, löscht.”

Das schaffen wir locker, macht euch mal keine Sorgen.

Ex-Sauspieler #425945, 18. September 2015, um 18:07

ich glaub, auch sarahs antworten zu dem Thema gehören zu dem running gag

Helmut, 18. September 2015, um 18:21
Dieser Eintrag wurde entfernt.

tomes11, 18. September 2015, um 18:27

und warum bist du denn so versteift darauf das Sauspiel einen Hilfssheriff braucht Herr Grubi ?

In Nürnberg schoss ein Rechtsanwalt mit einen Luftdruckgewehr auf Autofahrer und niemand hat sowas vermutet.

Er wurde überführt und genauso wird es auch hier sein. Ich hoffe du verstehst was ich hier Mitteilen will.

kamiko, 18. September 2015, um 18:48

"Ach und gleich Ekelhaft?"
Ich find's als Mann schon widerlich - für Frauen ist es vmtl. noch viel schlimmer.

Turbokontra, 18. September 2015, um 20:54

an der ganzen Sache stört mich eigentlich nur:
das man das Bild meistens nicht größer machen kann!

grubhoerndl, 18. September 2015, um 21:26

@ tomes: nicht ganz.

es geht darum, daß sich etliche user durch den auftritt dieses "netten" störenfrieds belästigt fühlen (mich eingeschlossen). und solange kein admin etwas unternimmt, geht das treiben eben weiter; die idee vom jozi ist, daß einige (wenige) altgediente vetrauenswürdige vieluser, ebenfalls neue accounts blockieren können sollen, bis dann ein admin über löschung oder zulassung entscheidet.

das problem ließe sich auch dadurch lösen, daß man erst von einem admin freigeschaltet werden muß, bevor man ins forum schmieren kann; würde implizieren, daß 1. zu beginn der tat ein admin zugegen ist und 2. der kriminelle geduld aufbringen müßte bis zum nächsten admin-freien intervall, um sein unwesen zu treiben; beides würde wohl ein deutliches hemmnis darstellen und möglicherweise das problem wesentlich entschärfen.

ich kann euch übrigens beruhigen, die wahrscheinlichkeit, daß es sich um unseren marco handelt, geht gegen null; es ist vielmehr ein norddeutscher troll, der die betreiber zunächst nur im "fuchstreff" gequält hat; irgendwann hat er leider mitbekommen, daß "sauspiel" mindestens 20x größer ist und hat sich dementsprechend umorientiert.

puenkt_chen, 18. September 2015, um 22:22

danke sarah, ez haben wir uns eine ordentliche watsche abgeholt!

Matrixkatze, 18. September 2015, um 22:28
zuletzt bearbeitet am 18. September 2015, um 22:29

Ich habe die die einfache Lösung für den Troll:

http://www.mwolff.info/

Damit ist der User in 10 sek unsichtbar für einen.

Für die, denen der Filter zu kompliziert ist:

Sauspiel könnte selber auch einen Forumsblockliste einführen ähnlich der Feindesliste in den Spielräumen.

Hinter jeden Nutzernamen im Forum ein Papierkorb, wenn man draufklick sind Username, Bild und Forenbeiträge von diesem User nicht mehr für einen selber sichtbar.

Zum Entsperren könnte mans genauso wie mit der Feindesliste machen.

Damit könnte jeder das wegklicken, was er nicht lesen will und nicht mehr sehen will.

Die langsamen Löschzeiten der Admins wären dann egal, man klickt es halt selber weg.

chickenwilli, 19. September 2015, um 10:01

Ich hätte auch eine einfache Lösung für das Katzenproblem. Aber das wäre auch ekelhaft.

grubhoerndl, 27. September 2015, um 09:26

Tja, Sonntag, rechtsfreier Raum, wie gewohnt. Bitter!

zur Übersichtzum Anfang der Seite