Verbesserungsvorschläge: Stock

hansolo_forever, 18. Juli 2015, um 11:13

Wurde eigentlich schon mal angedacht, nach zusammenschmeißen eine 'Stock' (jeder zahlt Sauspiel-Grundtarif ein, gwonnenes Sauspiel holt raus, verlorenes S. doppelt auf) einzuführen ? Ramsch is quatsch, aber bei soviel zsammgschmissenen Spielen könnt son Pott doch n bisserl Motivations-Stärkung sein (ob 'lieber nicht spielen' oder 'den will ich haben' ;-) )

Pete, 18. Juli 2015, um 11:18

Ja, wurde schon mehrfach angedacht und aus Gründen, die sich mir nicht erschließen (was passiert mit dem Stock, wenn jemand den Tisch verlässt), abgelehnt.

ViolettValerie, 18. Juli 2015, um 11:41

Wobei Ramsch auch eine Motivation sein kann, doch lieber ein Rufspiel zu wagen.

Hexenmeister, 18. Juli 2015, um 12:57

@Trekky
Du redest über Tarif und pipapo?
Willst du in der Zockerstube einsteigen??
Oder gehts hier um DauerklopferGummikpunkteerhöhung???

Hexenblut, 18. Juli 2015, um 13:13

So einfach ist das mit dem Stock nicht. Da liegen wir sag ich mal (in der WS ist das egal) 2,50 im Stock, dein Internet schmiert ab, du und dein Partner gewinnen oder verlieren. Wer zahlt dann oder kassiert im Normalfall. Ich könnte mir ja dann noch vorstellen, wenn der Verlierer doppeln muss, dann verschwindet er noch vorher klammheimlich.
Also bei den Geldspielen wäre ich wirklich dagegen.

Pete, 18. Juli 2015, um 13:35

Das Problem mit der Internetverbindung habe ich doch bei jedem Spiel. Kommt's da auf den Stock noch an? Sollte man Touts dann auch verbieten, weil teuer? Und Verschwinden hilft einem Verlierer doch auch nichts, abgezogen wird's ihm doch trotzdem.

Nachvollziehbar ist für mich lediglich, dass es dadurch zu unkontrollierbar teuren Spielen kommen könnte, für die das Guthaben eventuell nicht mehr reicht. Live hatten wir bei 1-3 schon mal einen Stock von über 200,- € pro Seite. Aber erstens war das genau einmal, zweitens wäre da ja ein Stocklimit eine Lösung.

faxefaxe, 18. Juli 2015, um 13:46

Kapier ich nicht, warum das Geld nicht reichen sollte, stock wird doch abgezogen?

Aber ich kapier auch nicht, wie das funktionieren soll. Wenn einer geht bekommt der nächste am Tisch ihn? Das würde das Hüpfen wohl fördern.

Pete, 18. Juli 2015, um 13:59

Beim Aufdoppeln meine ich, faxefaxe. Da könnte das Geld nicht reichen.

Ich sehe das Problem mit dem Tischverlassen nicht wirklich - der Stock liegt dann halt noch drin. Klar wäre eventuelles Gemecker bei Verbindungsverlierern vorprogrammiert. Das ist für "Sauspiel" natürlich schon eher lästig.

jozi, 18. Juli 2015, um 14:09

grundsätzlich mag ich den stock ja auch.
ABER
was machst, wenn einer nimmer genug geld auf dem konto hat??
gibt genug die mit 19€ an tisch kommen (mit legen)
Da liegen 1,20 im stock, und du verlierst a ruf.
zack fliegst vom tisch und die 2,40 holt sich der nächste?

jozi, 18. Juli 2015, um 14:12

eine lösung wäre beim verlassen des tisches den stock aufzuteilen, aber bleibt dann der rest drin oder wird der auch geteilt?

Pete, 18. Juli 2015, um 14:12

Ich habe wenig Mitleid mit Leuten, die sich knapp am Limit an den Tisch setzen. Ich könnte gar nicht befreit 50-100-200 spielen, wenn ich weniger als 400,- € stehen habe.

Pete, 18. Juli 2015, um 14:13

Aufteilen? Never. Das läuft ja dem System des Stocks völlig dagegen.

jozi, 18. Juli 2015, um 14:18

Ja ich weiß und ich hab auch immer a reserve (wenn auch ned ganz so hoch wie du 😉 )

jozi, 18. Juli 2015, um 14:20
zuletzt bearbeitet am 18. Juli 2015, um 14:20

gibt aber genug^^
sollt man halt immer bissl a zeit mitbringen um den stock auch ausspielen zu können

Pete, 18. Juli 2015, um 14:23

Die Leute verstehen die Limits scheinbar so, dass man sich an den teuren Tarif setzen SOLL, wenn man über 30,- € hat. Das sind dann wohl dieselben, die einen Tout anklicken, sobald er anklickbar ist...

steffekk, 18. Juli 2015, um 17:19

ich hätt auch gerne dass der Stock dazu kommt - im Kurzen Auszahlung mit Herzsolo im Langen bei jedem Solo -

gwinnen muas ma die natürlich auch

tasch, 18. Juli 2015, um 17:28

besser ned sonst wirds ja noch teurer in da Wirtschaft. brauch jetzt schon Ohrentropfen..

Obwohl 50erl in Stock und je Klopfer den Einsatz verdoppeln, max. 100.00 Punkte im Stock, wär schon mal ne feine Sache da herin!

jozi, 18. Juli 2015, um 17:36

wie man des kurz macht is mir egal, aber lang gehts nur um an stock mim sauspiel!!!

zacki_, 18. Juli 2015, um 17:39

alter wafer 😄

Hexenmeister, 19. Juli 2015, um 15:41

Teurer in der Wirtschaft???
0Euro sind doch 0Euro!

kamiko, 19. Juli 2015, um 18:14

stock motivieren ? ohne stock haut man eher mal ein schlechtes sauspiel rein. liegt viel im stock, überlegt man sich's eher.

stock ist ein solo-(/wenz)-verhinderer, sowohl wenn stock beim solo, als auch wenn er nur beim sauspiel gewonnen/verloren wird.

(mit: das solo wir teuer.
ohne: warum ein solo spielen, wenn mir der stock mehr bringt)

soll nicht heißen, dass ich stock schlecht finde.

serave, 19. Juli 2015, um 18:30

kami: bei vielen wird auch gespielt, dass der Stock beim Solo ausbezahlt wird.

kamiko, 19. Juli 2015, um 18:37

stimmt schon, aber wenn er verliert, muss er auch einzahlen. da kann das solo ganz schön teuer werden, vor allem wenn zuvor schon einer eins verloren hat.

steffekk, 19. Juli 2015, um 18:57

stimmt

MetzgersTochter, 20. Juli 2015, um 18:12

Wieder was gelernt - Stock beim Solo auszahlen, das hab ich noch nie gehört... bin spontan auch kein Fan davon, weil die Differenz zwischen Einzel- und Sauspiel dann immer größer wird.
Ich kann verstehen, dass die Admins keinen Stock wollen, zu viel Gemecker, wenn man tatsächlich mal bei hohem Stock fliegt und im nächsten ein anderer kassiert.
Manche Varianten sind online nicht so einfach durchführbar wie live.

zur Übersichtzum Anfang der Seite