Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Aktuelle Fahndungsmeldung - Vorsicht gefährlicher Intensivtäter!

Hier noch eine aktuelle Fahndungsmeldung aus unserem Aufnahmestudio Hinterdupfing.
Gesucht wird ein besonders gefährlicher Intensivtäter und mutmaßlicher Sexualverbrecher. Dem aktenkundig bekannten Günni S. wird die mehrfache Beteiligung an Hühnerdiebstählen sowie der bewaffnete Überfall auf einen Nudeltransporter vorgeworfen.
Darüber hinaus verging er sich mehrfach an hilflosen, lebensälteren Geschlechtsgenossen.
Insbesondere sein letztes Opfer Herr Kraffi (Name geändert) hat noch heute unter einem schweren Trauma und Wahnvorstellungen zu leiden. Schon beim Gedanken an Günni S. beginnt er zu zittern und ist nicht mehr in der Lage, sich normal zu artikulieren.
Den Ermittlungen zufolge hat Günni S.sein Opfer in einem Internetforum kennengelernt.
Für Hinweise, die zur Ergreifung von Günni S. führen ist eine Freikarte für einen Flatratepuff nach Wahl ausgelobt.

Ein anonymer Spender legt noch eine Gummipuppe in lebensechter Günnioptik als Belohnung für weibliche oder weibische männliche Hinweisgeber drauf!

Noch gab es keine Hinweise ! Bitte helft, wenn ihr etwas beitragen könnt! Der kr..ti stalkt mich schon seit geraumer Zeit wegen diesem Günni, Er tut mir ja leid! Deshsalb muß mal Klarheit her.
Ichsteuere zur Belohnung noch eine Familienpackung extra reißfester Kondome mit Erdbeergeschmack bei.

ach geh benni das ist ja no gar nix!
der marco stalkt mi scho mehr wia a jahr mit der behauptung ich sei die roadrunner und...und...
aber inzwischen ist mir des sowas von egal, wie nur irgendwas!

Wir zieh’n durch die Straßen und die Clubs dieser Stadt,
Das ist unsre‘ Nacht, wie für uns beide gemacht, oho oho
Ich schließe meine Augen, lösche jedes Tabu
Küsse auf der Haut, so wie ein Liebes-Tattoo, oho, oho.
Was das zwischen uns auch ist, Bilder die man nie vergisst
Und dein Blick hat mir gezeigt, das ist unsre‘ ZeitAtemlos durch die Nacht,
Bis ein neuer Tag erwacht
Atemlos einfach raus
Deine Augen ziehen mich aus!
Atemlos durch die Nacht
Spür‘ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mirKomm wir steigen auf das höchste Dach dieser Welt
Halten einfach fest was uns zusammen hält, oho, oho
Bist du richtig süchtig, Haut an Haut ganz berauscht,
Fall in meine Arme und der Fallschirm geht auf, oho, oho.
Alles was ich will, ist da, große Freiheit pur, ganz nah,
Nein wir wollen hier nicht weg, alles ist perfektAtemlos durch die Nacht
Spür‘ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir
AtemlosLust pulsiert auf meiner Haut
Atemlos durch die Nacht
Spür´ was Liebe mit uns macht
Atemlos, schwindelfrei, großes Kino für uns zwei
Wir sind heute ewig, tausend Glücksgefühle
Alles was ich bin, teil’ ich mit Dir
Wir sind unzertrennlich, irgendwie unsterblich
Komm nimm’ meine Hand und geh’ mit mir
Atemlos

https://www.youtube.com/watch?v=tfA_oq6DlwA

diese Lied widme ich puenkt_chen

es mögen sich ja parallelen zum um sich ballernden, moralabstinenten, testosteron-getriebenen flüchtling erkennbar sein,

da ich mich beim flüchtling aber des gedankens nicht erwehren kann, dass da sogar ein ganz pfiffiges kerlchen dahinter steckt,

kann ich definitiv sagen, dass der appenzeller nicht auf's fahndungs-profil passt.

Is das Opfer dieses schrecklichen Günnis eigentlich schon seinem Leiden erlegen und wartet nun auf die Wiederauferstehung oder leidet er noch immer für all unsere Sünden.

Falls er es schon hinter sich hat, könnte man ja mal den K.....-Solidaritätsthread wieder hoch hieven.

Der Mann kennt sich ja aus mit Reinkarnation.

Der K. war ja vor Jahren sogar Vorreiter für den Zombiekult, wie ein Blick zu den Analen des Forums beweist.
Zefix, mein Teddy sagt grad, es müsste Richtig "in die" heißen und Analen würd man mit zwei "n" schreiben.
Wurscht, jetzt lass ich es so. Scheiß grammatikalische und orthographische Spitzfindigkeiten!

so ein Siebengscheiter - vielleicht solltest du ihn der reizenden Nachbarin mit nem "Knuddel mich" -Schild vor die Tür legen...
Wär ne Chance auf zwei Fliegen mit einer Klappe, oder wie wir hier sagen - Drei Obersolo mit Schneidertendenz

Hör auf, der Teddy ist heilfroh, dass ich ihm das störende "Hab dich lieb"- Herz operativ entfernt habe. So kommt er jetzt ohne Handicap viel besser und schneller ans Gselchte und ans Dunkelbier.

omg...ich liebe Bockbier

Soeben erreichte das Aufnahmestudio Hinterdupfing die Meldung, dass Günni S. ein weiteres Mal zugeschlagen hat. Tragischer Weise traf es zum zweiten Mal sein bevorzugtes Opfer Kraffi. Günni S. verschaffte sich Zutritt zum Anwesen des Geschädigten und löste die Radmuttern des dort abgestellten Rollators. Außerdem urinierte er über die Gartenzwerge im Vorgarten. Dabei war es ihm egal, dass eine dieser Figuren kein Gartenzwerg, sondern Kraffi selbst war, der gerade Ostereier suchte.
Die Polizei hat die Fahndung intensiviert.

na? zurück ausm nichtverdienten urlaub? ich dachte schon, hier tut sich nix mehr.....
endlich!
vielleicht nimmt das format ja noch an fahrt auf.
hau di nei günni!
;)
alles feuerfest?

Ich hab gerade eine Vision^^
Der Herr K und der Herr G treffen sich beim spazieren gehen und erkennen sich sofort, beide schieben wutentbrannt ihre Rollator mit 0,05 km/h auf sich zu.
Beide greifen zu ihren Gehstöcken die in ihren Einkaufskörben der Rollator liegen........
.
.
.
wer schreibt die Geschichte weiter? ^^

Der Anfang hat das Zeug für nen richtig guten Äktschnssriller!

@Helmut
fängt gut an, das Drehbuch.
Ich schreib mal da weiter, wo beide nach dem Gehstock greifen...
Kraffi überlegt sich eine Finte. Er erinnert sich daran, dass er beim letzten Gehstockfechten dermassen den Arsch voll bekommen hat, dass er drei Tage nicht mehr sitzen konnte. Er schleudert seinen gefüllten Urinbeutel Richtung Günni. Dieser jedoch duckt sich geistesgegenwärtig weg. Der Urinbeutel trifft unglücklicherweise einen zufällig vorbeilaufenden Polizisten. Bei der anschließenden Kontrolle des Kraffi stellt sich heraus, das die Betriebserlaubnis für seinen Rollator wegen unerlaubter technischer Veränderungen erloschen ist. Kraffi wird festgenommen und auf die Polizeiwache verbracht. Kraffi ist schockiert, als er feststellen muss, das der Chef der Polieiwache ausgerechnet Arnold S., der Schwager des Gunni ist.
Genüsslich grinsend wiegt Arnie den kalten Gummi seines Schlagstockes von einer Hand in die andere. Kraffi erstarrt vor Furcht....

kunnt an neier Kluftinger Krimi wern ^^

Falls noch keine Entwürfe für den Einband vorliegen.

Der "Alte Sack" aus "Das kleine Arschloch" würd sich mMn gut eignen.

...wusste ich es doch, dass mir der K. irgendwoher bekannt vorkommt!

untermalt mit backnine-blues stell ichs mir bislang sehr witzig und amüsant vor.

@seasoned
Möglicherweise bekommen wir aber ein Problem damit, dass Herr K. beides in Personalunion ist!

Dann müsstet ihr das Drehbuch halt nochmal umschreiben.

Günni ist das kleine Arschloch und Herr K. der Alte Sack.

Oder vice versa, ja nach belieben.

muahahaha... ihr seid so bleeeed ... vor lauter lachen muss ii amal mein herzschrittmacher auf ne schnellere taktfrequenz hochtunen*gacker

... wenn man in die geschichte noch einbauen könnte, dass der herr b., der mit dem gemächt, seinerzeit sich selbst seine keule gegen den hinterkopf gebrettert hat und der herr s-veggi aufgrund seiner strengen familienbeauftragten nicht ernst zu nehmen ist...
ja dann freu ich mich auf weiteres...