Tratsch: Bayerische Weisheiten und Sprüche

Ex-Sauspieler #332864, 26. November 2014, um 20:15

da ganze kaal is aa gallnasch voller grint und scheddern

gasso, 26. November 2014, um 20:18

jeder mensch muss sterben sagte ein pfarrer vielleicht auch ich.

Ex-Sauspieler #299739, 26. November 2014, um 20:28

an oana stauan vorreckt koa goaß

gasso, 26. November 2014, um 20:58

lieber jung und dynamisch, als alt und damisch.
einbildung ist auch bildung. wollen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.

Soolbrunzer, 26. November 2014, um 21:17

I hab an Duaschd, dass i voa Hunga a Ziggarreddn rach könnerd, sou müd bin i...

Boarisch_Birgit, 26. November 2014, um 21:30

Erst amoi: "Schiach" ist gleichbedeutend mit "gscheid greislich". Die is schiach wia d'Nacht finster.

Der is drei Meter nebam Schädl owei no bled.

gasso, 26. November 2014, um 21:35

schee bist it, aber heikel.

Hexenblut, 26. November 2014, um 22:17

Wenn se so groß wie bled wär, dann könnte sie aus der Dachrinne saufen.

gasso, 26. November 2014, um 22:31

er däts scho, aber sie. allat und allat und allat no zwenig.

kartnliesl, 26. November 2014, um 22:56

wenn man wo nicht wohnen möchte:
"da möcht i ja ned dod überm Zaun hänga"

samoth65, 27. November 2014, um 00:53

“Du dumme Sonnablumma, wie bist du nei’ mein Gardn kumma?”

kartnliesl, 27. November 2014, um 02:19

etz wirds hint höher, wie vorn

krattler, 27. November 2014, um 08:47

der klassiker aus dem allgäu:
dount weia went!
;)

LEPRAKEL, 27. November 2014, um 08:54

Umsicht anmahnen auf fränkisch:

"Su a Päckla Schelln is fei schnell aufgrissn"

Hausel, 27. November 2014, um 10:19

I gang so gern auf d'Kampenwand,
wenn i mit meiner Wampn kannt.

Ex-Sauspieler #299739, 27. November 2014, um 12:36

null und kersch!

Axel2014, 27. November 2014, um 15:11
zuletzt bearbeitet am 27. November 2014, um 15:13

wenns oarschal brummt, ist ' s herzerl gsund.

LEPRAKEL, 27. November 2014, um 15:47
zuletzt bearbeitet am 27. November 2014, um 15:48

's Brunzzeich zammsteckn
(vulg.)
keine Weisheit, aber allemal schee :D

Boarisch_Birgit, 27. November 2014, um 16:09

A Schüssel Ohrwaschel is glei brockt!

I back di beim Osch und beim Gnack und zoag dir, wo da Zimmermo s'Loch in da Wand glassn hod.

Esreichen61, 27. November 2014, um 17:14

is dei Voda Glosa!?

Is wurscht was wer, hauptsach der Bua is gsund

Soolbrunzer, 27. November 2014, um 18:47
zuletzt bearbeitet am 27. November 2014, um 18:48

"Ja, Hundsfotzelendskoulhepp! Dir brönnd woll da Kiddl oder hadsder nei die Scheese gereift?!"*

- Historisch belegter, emotional gefärbter Kommentar eines an vier sitzenden Schafkopfspielers in folgender Spielsituation:

Gerufen ist die Alde von Spieler 1, der auch Ausspieler ist.
- Spieler 1 spielt Eichel-Zehn.
- Ich gebe Die Alte zu.
- Spieler 3 sagt: "Kontra" und gibt Die Hundsgfickte [sic] zu.
- Spieler 4 sagt: (siehe oben*) und gibt Eichel-König zu.

samoth65, 27. November 2014, um 20:20

Geh nauf zum Dingunn sooch zum Ding,der Ding sull rosunnsd läffd ‘m Ding sei Ding davoo.

Soolbrunzer, 27. November 2014, um 20:37
zuletzt bearbeitet am 27. November 2014, um 20:37

Zwei Mütter unterhalten sich über Erlaubtes und Unerlaubtes des Sprosses der einen (oder wars die anner?):
Mutter 1: Döff des des?
Mutter 2: Des döff des!
Mutter 1: Dass des des döff...

steffekk, 28. November 2014, um 08:42

Beim Bäcker - alle weck weg ? ja, all all! war wordan dou dou ?

zur Übersichtzum Anfang der Seite