Tratsch: Spielt hier nicht um Geld

KatjaGPunkt, 28. November 2014, um 16:53

Seitdem ich hier ein bisschen schreibe werden meine karten wohl auch rein zufällig immer schlechter.

Ex-Sauspieler #213041, 28. November 2014, um 16:56

Das habt ihr davon, wenn ihr die niedlichste Katze der Welt stört !!!

Ihr Gaffer !!!

mimi_fritz, 28. November 2014, um 17:42

@Hexenmeister,da brauch ich kein Echtgeldspiel um mir meine Meinung über das Mischsystem hier zu bilden...da reicht das Spielen in der Wirtschaft

faxefaxe, 28. November 2014, um 18:18

Manche hier schaffen es, trotz des fiesen Mischsystems hier ins Plus zu kommen!!!
(Die können das Spiel ein bissl)

jozi, 28. November 2014, um 19:39

juhu, ich kanns bissl ;)

Hexenmeister, 28. November 2014, um 19:40

Der Titel hier lautet "spielt hier nicht um Geld"
und von Geldspielen hat Weizenfan und mimi fritz keine Ahnung!!

mimi_fritz, 29. November 2014, um 16:34

@Hexenmeister...da kann ich mein Geld gleich auf die Straße werfen....reicht doch wenn man in der Wirtschaft benachteiligt wird als Nichtmitglied...also wozu Kohle zum Fenster raus werfen?

puenkt_chen, 29. November 2014, um 16:43

mimi_fritz, ich finde es soll der zahlende spieler dann schon noch einen gewissen vorteil gegenüber dem nicht zahlenden haben, meinst du ned auch?

Esreichen61, 01. Dezember 2014, um 11:51

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-verzocken-70-Milliarden-pro-Jahr-article14063611.html

Irgendwie ist Ibiza-Fan ziemlich alleine mit seiner Ansicht.
Es spielen genug um Geld in D :-)

gasso, 01. Dezember 2014, um 13:44

es kann doch jeder selbst entscheiden, ob er hier um geld oder sonstwas spielt.
jeder wird seine gründe für ja oder nein haben.

Esreichen61, 01. Dezember 2014, um 13:52

Danke, gasso für den Hinweis. Ich werde gezwungen.

gasso, 01. Dezember 2014, um 13:54
zuletzt bearbeitet am 01. Dezember 2014, um 13:54

von wem? du armer

Esreichen61, 01. Dezember 2014, um 14:25

Ich wollte dir auch damit zeigen, dass deine hier im Forum so gerne veröfffentlichte Allgemeinplätze nicht immer zutreffen.

KatjaGPunkt, 01. Dezember 2014, um 17:07

Um Geld zu spielen ist anscheinend dann ja für viele okay. Nur wenn ich Lotto spiele und meine Zahlen passen gewinne ich. Oder wenn ich am letzten Samstag auf Bayern, Augsburg und Schalke gesetzt habe dann hätte ich ebenfalls mehr Geld. Aber bei Sauspiel so wie bei allen anderen Internet-Spielen weiß ich eben NICHT ob ich benachteiligt werde. Und so ein Programm ist kinderleicht manipulierbar. Das ist der große Unterschied.

grubhoerndl, 01. Dezember 2014, um 17:34

«Oder wenn ich am letzten Samstag auf Bayern, Augsburg und Schalke gesetzt habe dann hätte ich ebenfalls mehr Geld»

«Aber bei Sauspiel so wie bei allen anderen Internet-Spielen weiß ich
eben NICHT ob ich benachteiligt werde. Und so ein Programm ist
kinderleicht manipulierbar.»

mir deucht, deine geistige entwicklung hat seit der pubertät keine wesentlichen fortschritte mehr erfahren. sonst würde dir zum beispiel auffallen, daß sich die aussagen widersprechen... und daß sie beide falsch sein können (und vermutlich auch sind).

Pete, 01. Dezember 2014, um 18:53

Schafkopf mag ja durchaus etwas zufallslastiger sein als Schach - aber der Vergleich mit Lotto und Toto hinkt ja nun doch etwas...

Wer aber dennoch davon überzeugt ist, hat vermutlich bei Lotto und Toto tatsächlich mehr Gewinnchancen.

Hexenmeister, 01. Dezember 2014, um 20:41

2

Esreichen61, 02. Dezember 2014, um 09:55

Katja, und du meinst, dass da nicht manipunliert werden kann bei Lotto oder beim Fussball?
Beim Fussball wurde es doch schon bewiesen, dass manipuliert wird.
Hier habe ich ja noch gewissen Einfluss, weil ich selber beteiligt bin.

Dem Glücksspielautomaten ist es wurscht, wer davor steht und neischmeisst. Der ist programmiert.

Lotto hab ich keinen Einfluss und manipuliert werden kann da auch.

Sinja_Z, 02. Dezember 2014, um 11:41

Bleibt nur das Schach von Pete.

Esreichen61, 02. Dezember 2014, um 11:53

Einzelsport, man kann auf nix und niemanden schimpfen?
Das ist doch für die meisten zu öde.
Onlineschach ist bestimmt auch manipuliert.

Sinja_Z, 02. Dezember 2014, um 13:31

Vor allem ein schwerer Sport für die passionierten "Schneller"-Button-Drücker! ^^

Hexenblut, 03. Dezember 2014, um 10:54

Manipulieren kann man alles. Aber als erwachsener und geistig noch verwertbarer Mensch kann ich doch entscheiden, gehe ich Risiko ein oder lasse ich es lieber weg. Wenn ich aus dem Haus gehe, dann kann auch ein Auto kommen und mich über den Haufen fahren, deswegen gehe ich aber immer wieder raus. Alles im Leben ist ein Programm, das schon vorher programmiert ist. Deshalb sollte man sich nicht die für einen schönen und wichtigen Dingen entsagen. Wer einfach lieber um Geld spielt, sollte das machen und der andere kann ja um Tannenzapfen spielen und an Weihnachten golden besprühen für den Baum.

Esreichen61, 03. Dezember 2014, um 11:09

Ich hoffe nicht, dass das Leben schon vorher programmiert ist, denn es wäre für mich eine schreckliche Vorstellung, dass ich es nicht beeinflussen kann.
Und mein Handeln und Tun eh egal sind, weil es ist ja vorbestimmt...

Hexenblut, 03. Dezember 2014, um 11:16

klar kannst du es beeinflussen, aber wenn man nur negativ denkt, sieht man alles schwarz und es kommt dann auch so. Aber viele Stationen in deinem Leben sind schon vorgegeben. Du kannst natürlich alles ändern. Wie oft kam schon vor, dass etwas nicht gelungen ist und danach stellt sich heraus, dass es viel besser anders gelaufen ist. Einfach positiv denken und dann gehts leichter.

zur Übersichtzum Anfang der Seite