Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Spiel des Jahres 2014

https://www.sauspiel.de/spiele/460643912-sche...

oder kann jemand noch ein besseres liefern.........

bitte nur kurzkartenspiele posten.......

Wie misst man wie gut ein Spiel ist?

Denn der lange Bauernklopfer ist was für Weicheier und Angshasen und ist hier in keiner weise erwünscht........

Lol

Ich spiel zwar auch grad in der WS, aber der Weicheierhinweis bei einem WS-Spiel ist lustig ^^

Kurzkartenspiele sind von grund auf schon mal 80% besser......

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Eigentlich ja 25% schlechter, sie müssen sich nämlich 1/4 weniger karten/Stiche... Merken

gibt kein besser oder schlechter Marco was Lang und Kurz betrifft - ist Geschmacksache .
Aber was den Schwierigkeitsgrad betrifft ist Lang auf Grund der höheren Anzahl an Karten und der sich daraus entwickelnden höheren Anzahl an Konstelationen das anspruchsvoller und schwierigere Spiel.
Aber eigentlich is doch ausch wurscht , Lang oder Kurz - Schafkopfspieler ist Schafkopfspieler und die müssen irgendwo zusammenhalten.

Die Zahl der Varianten steigt vermutlich exponentiell, das soll der Jozi mal ausrechnen.

Edit: der Steff sagts derweil auch

drei Dumme ein Gedanke ^^

schmarrn.........was gibts denn beim langen für hindernisse.........die säue gehen zu 90 % und das es mind. 80% weniger solos gibt sagt alles aus.

Ist noch relativ einfach:
Kurz: (6 aus 24)*(6 aus 18)*...
Lang: (8 aus 32)*(8 aus 24)*...

rofl

"steffekk vor 12 Minuten

schönes Spiel Marco, effizient gespielt - richtig erkannt dass nicht anders zu gewinnen geht, so stell ich mir das vor !"

Der lange ist meiner Meinung nach langweilig und unrentabel......

eigentlich zu schad für meine kostbare Zeit........looooool

wenn der kurze schafkopf überhaupt irgendwie interessant ist, dann nur weils meist schneller geht und weil er keine fehler verzeiht. das andere ist kokolores und reine glücksache, marco mein guter. wenn man denn schon das eine mit dem anderen vergleichen will :-)

Ich find das völlig legitim, dass es auch eine einfacher gestrickte Variante gibt.
Das erweitert ja den Kreis der Menschen, die das Spiel spielen können.

ich hab mal gehört, es gäbe ne schafkopfvariante, die nennt man "nen scharfen". kennt die jemand und wenn ja, wie mit wie vielen karten wird die gespielt und warum nennt man sie so.

sowas kennen doch die uromaspieler ned.........

es wenn eine variante mit 16 Karten geben würde..praktisch Doppelte Karten würden sie diese wählen..........und bild euch blos nichts eine die paar 7 und 8 wo mehr Karten sind kann man sich grad no merken........

aber der lange ist ja sowas von reizlos.......praktisch wie Sex mit gummi

ok, ich bin raus.

ich hatte noch nie Sex mit Gummi.

Ich kenn den Typen ja noch nicht mal.

@kampf_trinker

2!

naja das ist halt vermutlich wie sex in der variante:schnell und einfallslos :-)

und im übrigen gibts ja was mit 16 karten. nennt sich doppelkopf und soll noch erheblich anspruchsvoller als schafkopf sein