Verbesserungsvorschläge: Die Feindesliste nach Feindschaftsdatum sortieren

Ex-Sauspieler #213041, 14. September 2014, um 22:33

Ich hätte gerne die Feindesliste nach Datum chronoligisch geordnet, wann der Spieler von mir gesperrt wurde, weil ich dann die Neugesperrten leichter in meinen Blockfilter für das Forum integrieren könnte.

Ich müsste sie dann nicht während dem Spielen eintragen sondern könnte nach dem Spielen dann mit der chronologisch geordneten Feindesliste schauen wenn ich noch eintragen muss in meinen Blockfilter, damit ich die dann auch nie wieder im Forum lesen muss.

sojawasch, 14. September 2014, um 22:39

maunzl
besteht dann nicht die gefahr dass du im forum nur noch deine eigenen beiträge liest??

Frauenpower, 14. September 2014, um 22:40

lol

krattler, 14. September 2014, um 22:42

vielleicht meldest dich einfach ab robert maunzl;)

Ex-Sauspieler #213041, 14. September 2014, um 22:44
zuletzt bearbeitet am 14. September 2014, um 22:48

sojawasch
Ich habe meinen Filter seit einer Woche oder so schon aktiv und mich langweilt es im Forum nicht.

Ich finde es gut, nichtmehr jeden Schwachsinn zu lesen.

Ich blocke derzeit ja auch wenig User, weil ich noch zufaul war meine komplette Feindesliste einzutragen und es dann blöd ist wenn mir beim spielen ein Spieler irgendwo zwischen meine 4 Seitige Feindesliste rutscht und ich ihn dann nicht gleich finde, weil sie nicht chronologisch geordnet ist.

blacklist = [
'KoHD',
"grubhoerndl",
'm_nbg',
"chickenwilli",
"Jokerle_",
"edmuina",
"Tigerkimba",
"billie_the_clou",
"Kidrauhl",
"krattler",
"jozi",
"Automator",
"AnjaJens"
]

Momentan blocke ich die störenden User im Forum nur, aber ich würde gerne meine ganzen Feinde blocken, so dass ich von denen weder im Spiel noch im Forum gestört werden kann.

krattler, 14. September 2014, um 22:45

eine ehre auf deiner liste zu stehen, hahaha:-)

AnjaJens, 14. September 2014, um 23:45

brüllll!!

grubhoerndl, 14. September 2014, um 23:56

Ihr Novizen... Ich bin immerhin Rang 2 :-))

jozi, 14. September 2014, um 23:57

sei stolz auf dich^^

AnjaJens, 15. September 2014, um 00:14
zuletzt bearbeitet am 15. September 2014, um 00:14

was heisst da novize? ich steh immerhin zweimal drauf :-)))

steinharter, 15. September 2014, um 00:23

i wui a mit drauf^^

Automator, 15. September 2014, um 00:27

Hilft nix. I hab a gmeint des hat ja eigentlich nur Vorteile, aber so neugierig, dass er deine neuen Threads mitlesen muss isser ja doch und zum Glück a no unbeherrscht gnua um gleich als erstes auch noch an Kommentar zu hinterlassen.

Siehst hilft gar nix. Große Töne 0, Neugier 1.

Dablecka, 15. September 2014, um 06:46

Ich habs leider nicht ganz geschafft

edmuina, 15. September 2014, um 11:39

tja dablecka....
Die Liste vom Maunzibär liest sich wie das who is who vom sauspielforum.
Da bist halt no ned so weid.
Aber mit viel Übung wirst es schon schaffen.

Ich hab nur angst, wenn er des ganze mit der Feindesliste abgleicht, dass ich wieder rausfalle, denn gesperrt hat mich die Muschi noch nicht.

Boarisch_Birgit, 16. September 2014, um 00:49

Es wäre auch hilfreich, wenn man die Feinde in Kategorien einteilen könnte (z.B. "Dummklopfer", "Aggressivling", "Loamsiader",...) ;-)

kartnliesl, 16. September 2014, um 00:50

wofür?

MumeRumpumpel, 16. September 2014, um 15:09

Was ist denn ein Loamsiader?

@kartnliesl

Vllt. fürs Entsperren, wenn man sich nicht mehr dran erinnern kann, weshalb man einen User...

edmuina, 16. September 2014, um 15:24

genau.
Kathegorie Spacko wird nie mehr entsperrt, de Loamsiader derfan sich einmal im Jahr einer Bewährung unterziehen.

@ Mume
Wörtlich übersetzt ist es der Lehmkocher
Loam = Lehm
sieden = kochen

Im bayrischen Dialekt, vorallem wohl Altbayern und Schwaben, bezeichnet man damit einen Menschen, der seeeeehr Langsam und bedächtig handelt. Natürlich im eher negativem Sinne.

z.B.: Du warst guad uman Doad schicka, du Loamsiada.
Oder
dua amoi zua du Loamsiada.
Oder
Dir oidn Loamsiada kannt ma ja unterm geh de Schuah aufdoppen.

Meines Wissens stammt der Ausdruck von den "Loamsiadan" in der Ziegelherstellung. Der Vorgang brauchte recht viel Zeit und ging eben langsam von statten. Da hat sich das wohl als ausdruck der Langsamkeit etabliert.

MumeRumpumpel, 16. September 2014, um 15:30

Danke für die Erläuterung - also alle, die sich einen 'Schneller'-Zuruf zuziehen sind Loamsiader ^^

Es grüßt
Mume Loamsiaderin (nur bei der Entscheidung, mit welcher Karte man den Anzug nun ganz gewiss versäckelt)

sojawasch, 16. September 2014, um 16:58

im wienerischen gibts die steigerung des "sandlers"
dieser hatte die ehrenvolle aufgabe die von muina obig beschriebenen tonformen mit sand zu bestäuben damit sich der ziegelrohling besser aus der form löst
ist auch in bayern gelegentlich als schimpfwort in gebrauch
beim loamsiada bin ich ned ganz sicher ob´s ursprünglich ned loamsiaba gheissen hat
der lehm als bestandteil des ton´s musste von gröberen verunreinigungen und steinen gereinigt werden um einen gleichmässigen brand zu erhalten

edmuina, 16. September 2014, um 17:01

kannt scho sei...
so 100%ig is mei wissen da ned wirklich.

Aber ich mein das Verb sandeln/umanandasandln is bei uns durchaus sehr geläufig, der Sandler aber eher ned so.
Komisch irgendwie.

MumeRumpumpel, 16. September 2014, um 17:08

Den Sandler kenn ich. Vom Ambros: "höft's ma, bitte höft's ma!“, hod da Sandler gschrian"

schnointreiba, 16. September 2014, um 17:15

naaa ... loamsieder kommt entweder:
- aus dem auskochen von knochen, um in einem langwierigen siedeprozess gluten- bzw knochenleim herzustellen, oder:
- ein relikt aus dem lateinischen: lomentum = Waschmittel, Paste + circitor = römischer Hausierer, der von Haus zu Haus geht und Ware feil hält.
:-)

sojawasch, 16. September 2014, um 17:16

genau den mein ich (((-:
bei uns würd man "penner" dazu sagen
oder pol. correct obdachloser

sojawasch, 16. September 2014, um 17:18

schnalli
klasse!!
aber des mit´m hausierer... da musst dich nochmal mit´m krattler kurzschliessen. der könnt da anderer meinung sein^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite