Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Die Retourkutsche

ist der vorläufer der heutigen flatrate. ich beobachte das ja schon länger, und jeder kennt es aus eigener anschauung; dazu gibt es gibt noch keinen fred dafür.

dieses war der erste streich: #396.824.290

und darauf wusste der gerupfte als antwort diesen zweiten streich: #396.824.902.

FW auf was stützt sich dein re grubi - wenn er nicht so schwach gegen spielt zahlst du .

und die wenz ansage von ihm - ist blanker selbstmord - glaub dann hätt ich doch au re geben....

hab schon gehofft, daß er bei 4 trumpf klein rauskommt und mein könig sticht. wenn er höher rauskommt wird's schwer, das stimmt schon.

Hoffentlich passt meine Frage da her. Was meinst Du, machst Du
1. direkten Gewinn mit Jomeo Kontras und lala Kontras?
2. Meinst Du durch den "Emotionsschub" und dem damit verbundenen psychologischen Effekt der Mitspieler einen Mehrgewinn zu erwirtschaften? (In den nachfolgenden Spielen)

die meisten gehen ja nach 1-2 spielen vom tisch. somit ist die nachgelagerte psychologische wirkung zu vernachlässigen. hier war's ja mal lukrativ :-)

Ja und dann wieder rumheulen, wenn der Kontrageber 5 Trumpf hat und man verliert.

Das Re ist absoluter Schwachsinn.

Also den Fw darfst ja niemals gewinnen. So "gute" Spieler treiben sich in der ZS rum? Und dann gibts wieda an Fred hier ist alles Betrug...tztz

war die beste variante wie du es gespielt hast - musst wirklich hoffen dass er dumm spielt anders keine chance.

Gras-KönigEichel-ZehnGras-ZehnGras-Neun muss normal gespielt werden, da der Kontrageber mit Eichel-Zehn eh nichts anfangen kann.
Dann wäre es schon verloren gewesen.

Außerdem sollte man nie unter einem König anspielen beim Kurzkartenfarbwenz.

siehst doch schon am kontra helmut - ich glaub wenn grubi nicht re gibt sticht er auch das gras , dann kann er gleich einpacken.

Desmoi hast "ausnahmsweise" mal Recht^^
Und verstehn tu ich des a no ,-))

er spielt doch nicht unterm könig an - Die Alte wär in meinen augen falsch

hehe helmut - mein onkel hiess übrigens auch helmut der wusst immer alles am besten
frage - wo muss das (auch) eingesetzt werden ;-))

Der Blaue statt Gras-König spielt er in Stich 1 an.
Der BlaueDer RundeGras-ZehnGras-Neun ist Stich 1 =16 Augen

Wäre der Stich eins wie oben geschrieben mit
Gras-KönigEichel-ZehnGras-ZehnGras-Neun = 24 Augen( 8 Augen mehr) gelaufen und der restliche Spielverlauf augenmässig gleich geblieben, dann wäre er mit 60 verloren gewesen.

So wurde er mit 68 gewonnen.

da hat die katz recht.... :-)

Ja schlecht gespielt eben.
Die Alte wäre auch ok gewesen aber Gras-König ist viel besser.

Vermutlich wäre es mit Die Alte auch gewinnbar gewesen, aber mit 3 Eichel sollte mans eher nicht ausspielen.

das spiel wird wo ganz anders verloren - aber mit dem könig hast du recht
grubi gewinnt aber immer wenn er Die Blaue mit dem Herz-König sticht , wird wie von dir aufgezeigt ausgespielt Gras-KönigEichel-ZehnGras-ZehnGras-Neun , fällt er aber mit 60
also könig richtig

dann gewinnen die gegner niemals sie werden grad mal schneiderfrei mk - Die Alte wird mit dem Herz-König gerupft
grubi spielt drei mal an und Die Hundsgfickte muss bedient werden

das spiel kippt und fällt mit dem Der Runde bekommt er ihn nicht los bevor grubi zieht ists dahin

Jedenfalls das Re ist absoluter Schwachsinn.
Normal hat der Gegner dann auch 5 Trumpf, wenn er da Kontra gegen 3 Lauf gibt.

der gegner wusste ja nicht, dass er das kontra gegen drei lauf gibt.
das einzige, was er wusste, war, dass er ein relativ schwaches kontra hat, vier trumpf, ohne drei lauf... keine Sau dazu, dafür aber grubi als alleinspieler.

Normal muss man als Regeber davon ausgehen die Kontrageber hat 5 Trumpf.

was ist schon normal?

gewonnen ist gewonnen also war das re richtig .