Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: wer betrügt, der fliegt

ist es eurer Meinung nach noch political correct sowas einzufordern?

oder sollte hier in D nicht doch jeder das recht haben (egal ob zuwanderer oder bereits Mitbürger), die Sozialleistungen des staates in vollem umfang abzugreifen?

lehn mi mal aus am fenster.....D is doch selber schuld, wenn des jeder macht - Gesetze gebns her und aufständisch derf da koana mehr sei....

Wer die Spielregeln aufstellt, hat ( hätte .... ) auch die Möglichkeit, Mißbrauch zu verhindern, aufzudecken und zu sanktionieren.
Insofern - wer will es denen, die sich im Leben auf Kosten anderer eingerichtet haben, verdenken ? Sie nutzen am "unteren Ende" das, wobei sich die am "oberen Ende" der sozialen Leiter schon gar nichts mehr denken: Selbstbedienung.
Andererseits sollten sich die politisch korrekten Gutmenschen auch mal überlegen, was für Empfindungen ein normaler Angestellter ( = nahezu wehrloser Sklave des Steuer- und Sozialversichserungssystems ) haben könnte, wenn er sieht, wieviel von seinem hart verdienten Geld nach den immer üppiger werdenden Umverteilungsorgien auch der neuen Regierung noch übrig bleibt im Verhältnis zu dem, was mit Nichtstun drin wäre.
Vielleicht sollte man einfach mal streiken als Melkkuh ?
Ich gebe zu: selbst bin ich zu bequem dazu und hab mich mit den kleinen Annehmlichkeiten eines geregelten Gehalts kaufen lassen

i wois ned ob i als Bulgare mit dene beschissana Lebensverhältniss gnauso daherkomma würd, bscheissa däd i nedda, i dät mit hoit a Arbeit suca, fürs umanandhock dät i koi Geld woola

Und wennst aber keine kriegst?

Jeder Mensch hat das Recht, die besten Möglichkeiten für sein Leben zu nutzen. Die Gesetze geben das her - wozu hat man denn das europäische Sozialamt einberufen?

Immer das gleiche Theater:
Politik oder Verwaltung bauen irgend einen "Zustand" und machen sich keine Gedanken über mögliche Folgen. Hauptsache etwas wurde getan.

Jetzt haben wir den Salat... garantiert EU-geprüft...
Wir nehmen eine Mütze aus dem (Verwaltungs-) Schrank und stülpen es über ein Problem. Egal ob es passt oder nicht! Kollateralschäden gehen dem Problemlöser doch nichts an...^^

Und wer gewinnt am Ende?
Wir oder der Finanzadel...
(Vielleicht verstehen wir irgendwann ALLE, warum der EUR von der Finanzmacht und den Besatzerländern so vehement gewünscht wurde?)

Wenn ich was zu sagen hätte, dann gäbe es dieses Problem gar nicht!!!!! :-)

glaubt jemand die Mär über den unbestechlichen Politiker der gewählt werden will um mal da oben aufzuräumen

http://mobil.stern.de/digital/online/wer-betruegt-der-fliegt-so-lacht-das-netz-ueber-den-csu-slogan-2080096.html?mobil=1