Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Nochmal die Frage: Tische für Anfänger, ohne die Millionenzocker!!!

Muß noamal fragn, gibts a Möglichkeit, ausser alle Millionenzocker einzeln zu sperrn, Tische nur für Leut mit bis 10000 Punkten zu spieln? Ned bös gmeint, aber die Millionenzocker san meistens die Ungeduldigsten und Unfreundlichsten. Und was ma no aufgfallen is, kaum sitzt so ana am Tisch, kriegt der sehr auffällig oft die besten Kartn, hintereinander weg....

Der kriegt nicht die besten Karten, der weiß bloß am meisten was mit seinen Karten anzufangen.
Du bist zum Beispiel zu 23% Spieler - das heißt, du spielst sehr defensiv.
Ein richtig guter Spieler macht aus einem Blatt, bei dem du "weiter" sagst, vielleicht ein Sauspiel oder sogar ein Einzel.
Es ist schade, wenn du gute Spieler sperrst, von denen kann man am meisten lernen.
Eine Möglichkeit, nach Punkten zu filtern, gibt es nicht.

Merkwürdig nur, das genau die eben fast immer Laufende ham, bzw. generell immer a bessers Blatt und ich krieg dauerhaft König + 9er Fullhouse oder ähnliches....defensiv hin oder her. Wenn ich für jeden 3*9er oder 4*9er an euro kriegen würd, wär ich reich....:-(

chris-is ned immer so, glaub mir´s
wollts dir vorhin auch noch erklären, warst leider gleich weg
und zum vorwurf-ungeduldig, bzw unfreundlich
-hattest du das gefühl, dass jemand unfreudlich am tisch war? zumindest die "schneller" ansage kam kein einzigstes mal
blöde kommentare auch nicht
kann es sein dass der kartenfrust aus dir spricht???
verständlich, aber bitte lass dann die kirche im dorf und unterstelle nix anderes
gruss
da wasch

Das nennt man selektive Wahrnehmung. Was du da behauptest, würde nur einen Schluss zulassen: Sauspiel manipuliert die Kartenvergabe - das wäre Betrug. Für so eine Anschuldigung sollte man schon etwas mehr vorbringen können, als nur ein "Gefühl". Davon abgesehen: Was um alles in der Welt hätte Sauspiel davon, gerade im Punktebereich?
Mein Vorschlag: Sauspiel kann nachschauen, wie viele Ober und Unter du innerhalb der letzten 1000 Spiele hattest. Wenn du Agnes (Admin) nett anschreibst, sagt sies dir bestimmt.
Du wirst sehen, die Zahl wird nur marginal nach oben oder unten abweichen.
Such die Fehler für verlorene Spiele lieber bei dir statt bei der Kartenvergabe, nur so kannst du dein Spiel verbessern.

Gerade wieder so ein Beispiel: Krieg drei Unter auf die erste Hand und klopf, der nach mir klopft auch und spielt an Tout was er auch gewinnt und ich werd gefragt, warum ich geklopft habe. Wer klopft nicht bei drei Unter auf die erste Hand? Und zum Thema Mischer: Wieso stehen dann sooo viele Einträge im Forum, die genau das selbe schreiben. Alle gefrustete Schlechtspieler, jaja, ich weiß. Ich bin IMMERNOCH Anfänger, spiele schlecht bis anscheinend gar nicht, aber trotzdem is da was faul....;-)

Weißt du, wenn man merkt, dass man dauerhaft verliert, gibt es zwei Möglichkeiten, zu reagieren: eine einfache und eine schwere.
Die einfache ist, den Kopf in den Sand zu stecken und zu behaupten, der Fehler läge bei anderen - meistens an der Kartenvergabe.
Der schwere Weg besteht darin, sich selbst einzugestehen, dass man wohl doch nicht so gut spielt, auch wenn man in der privaten Runde in Obergummersbach seit Jahren gewinnt.
Daraus folgt dann, dass man sein eigenes Spiel auf Fehler analysiert und sich bei besseren Spielern Tricks und Kniffe abguckt, wie man ein Spiel bei schlechtem Stand noch rumdrehen kann. Dazu gehört auch, Punkte und Trümpfe zuverlässig mitzuzählen.
Das ist langwierig und anstrengend, da ist es doch viel schöner, einen Thread im Forum aufzumachen, die Schuld auf andere zu schieben und sich im stillen Kämmerlein mitleidig auf die Schulter zu klopfen.
Jetzt kannst du dir überlegen, zu welcher Sorte Spieler du gehören willst - ich bin ab jetzt hier raus.

PS: Von jemandem, der dir vorwirft, auf 3 Unter geklopft zu haben, wirst du nicht viel lernen können.

bin ja bei dir
und hab auch schon selbst oft genug über die sonderbare kartenverteilung abgelästert.
grundsätzlich bin ich nach wie vor der meinung
-jedes system KANN manipuliert werden, auch die kartenvergabe
-ob´s so ist, weiss ich allerdings ned
was ich weiss-es gibt immer wieder negativläufe
hier herrinnen genauso wie live-und die ziehen sich manchmal ewig-kennt ein jeder schafkopfer
da hilft nur eins-augen zu und durch oder stecker ziehen und ein buch lesen
(waren jetzt zwei-ok^^)
versuch´s als das zu sehen was es ist-nämlich nur ein spiel
und wo sonst hast schon die möglichkeit so viele leute unverbindlich kennenzulernen als wie hier?

chris,
man versucht dir hier was zu erklären, oder dir zu helfen. das willst du anscheinend aber gar nicht hören.
wenn du dein spiel verbessern willst, dann musst du das aber!
andernfalls bleibt dir nur, dafür zu sorgen, dass solche einträge im forum weiterhin massig zu lesen sind.
nicht bös gemeint, aber is so! :-)

Stimmt scho, ihr habts recht, habe doch einige nette Leuts kennengelernt, nur das man halt sooo oft hinternander miese Karten bekommt, ist halt echt depremierend. Einen Lauf hatte ich auch bis jetzt, da warens 10-12 Spiele hintereinander nur gute Karten, ständig Laufende und meist auch gewonnen und dann auf einmal kommt halt tagelang gar nix mehr, des macht halt stutzig.....0_o

Letztes Spiel grad: Nur wieder eine Feststellung, Millionär am Tisch, spielt Geier mit NUR dem Alten, spielt ihn an und alle vier fallen, des Glück hab ich ned amol bei zweien.....0_o

oft genug selber gespielt-meistens verloren
wenn´s geht dann ist honigkuchenpferdgrinsen angesagt-und des is 5 verlorene allemal wert

oh mei Chris,
hör endlich auf mit dem Lamentieren. Deinen latenten Unterstellungen, dass die Karten manipuliert werden fehlt jede Grundlage. Die ganzen Verschwörungstheorien sind ziemlich lächerlich. Wem soll es denn einen Nutzen bringen den Misch-Generator zu manipulieren? Meinst du die versierten Hacker, die so etwas vielleicht können haben nichts besseres zu tun als harmlose Schaftkopfplattformen zu manipulieren. Glaubst du wirklich die "Millionäre" hätten Spass an erschwindelten Punkte-Millionen ohne realen Gegenwert?
Träum weiter oder lern einfach besser Schafkopf
dann werst vielleicht a amoi a Millionär

Glück?
Wenn ich einen Geier mit einem Ober spiele,
hab ich meist 3-4Asse,
da gewinnst auch wenn ein anderer 2Ober hat.
Auf Glück setzt man da nicht, wenn man den spielt.
Sonst würd man den ja ned machen!

Dieser Eintrag wurde entfernt.

siehe hier#378.997.880

tatsache is aber, daß ich mich bei einem dicken hintergrund (an ganzen haufen punkte) andere sachen spielen trau, als wenn ich bei die 3000er bin!
das heißt, mit meinen vielen punkten spiel ich auch mal so an geier oder auch an wenz mit nur einem.
oder auch andere dinger, die eigentlich nur laufen können, wenn es wirklich optimal für mich steht.

falls diese sauerei dann tatsächlich geht, sind meine armen mitspieler damit beschäftigt, ihre herausgefallenen augen auf dem tisch zu suchen!

tatsächlich ist es aber so, daß bei 10 versuchen. dieser dinger, 9 gnadenlos kaputt sind, meistens noch mit kontra.

diese, mit den herausgefallenen augen denken dann ich bin der wundergott, der kartenmanipulierer und die, mit dem kontra, denken.: so ein depp, der kanns ja gar net, hoffentlich bleibt der no a weng, is a guter punktelieferant!!

also, die kirche im dorf lassen, läufe im positiven, wie im negativen hat jeder hier!

die, mit den größeren punktzahlen, sind dank größerer erfahrung, oder größerer lernwilligkeit, nur besser in der lage, aus positiven läufen größere punkteausbeute zu erzielen, und bei negativen läufen nicht so viel federn zu lassen!!!!!

kürz mal dein Beitrag is doch kein buch