Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: seidla

mit wieviel seids es eigentlich dicht?

wie viel hasstn heut scho?

mit seidla schafft des doch koa mensch...
wir rechnen in Mass und Banze
ansonsten is des stark tagesform abhängig.
manchmal kommt es sogar vor, dass i scho nach der siebten mass a gloans räuscherl hab. an normalen tagen vertrag i aber scho normale mengen.

lol,

was bidde sen Banze

de gloana fassl mit 20/30l san banze de grossen fassl 50/100l san banzn und a 228l fassl nennt ma an hirschen, dadazu brauch ma mit meine spezl meistens 2 Abende

228l...

des lässt sich durch 12 teilen.

Is des noch a Maßeinheit aus der guten alten Zeit?

billy, glaub mal dem heimatkundler net alles.
a hirsch hat 200 l
de kleineren heissen: haserl, reherl.
banzn hoasst nix anders, wie erweiterbar. kennst ausm englischen: ixpäntschn, kommt aber ausm lateinischen. des muass nach der belagerung durch die römer iwie hängerbliem sei.....
insofern bedeutet banzn lediglich: beliebig erweiterbar, weilst fassln in jeder grösse herstellen kannst, oder nach dem zufallsprinzip hergestellt wurden.
so schauts aus.

mei, was du alles weißt! ;-)

:-)

ich dacht immer des hesst ixdändäbl, wenn was erweiterbar is.

Und ich dacht a immer, Bayern wär von den Römern nie eingenommen worden.

Aber, genau gnommen warns halt nur die Franken, die erfolgreich widerstand gleistet ham.

holla die waldfee, da schreibt grad einer die geschichte neu;)
wir hören!

öhm...
war franken je unter römischer Herrschaft?

ich hab mal was gehört, das während der Völkerwanderung die Barbaren an die Donau kamen und da stand ein schild: hier beginnt Bayern.

Alle die lesen konnten sind nördlich geblieben.

^^

lol:-)

@billy guck einfach mal wo der limes langläuft......

Doch doch, der Limes ging an der Grenze des Frankenlands entlang. An unserer Spessartler grünen Wand ham se si nimmer weiter getraut. Ich hab da was im Kopf von: Bei dene Streithaml dere versoffene is nix zu hole ausser e blutige Nase.

Später ham se sich bei die Würzburger noch irgendwie eingenistet. Mit Sicherheit irgendwie mit Hilfe von dene 3 Kaschber und Wein wegen dene jetzt immer noch jedes Jahr in Würzburg n Volksfest is.

Guckst du Standort der XXII PRIMIGENI(A) (ungefähr beim (A) ist Aschaffenburg und da beginnt unser barbarisches und gefährliches Spessart. ^^

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e8/Roman_Empire_125_de.svg

Aber das südliche Frankenland (Gunzenhausen, Eichstätt...) war wohl innerhalb des römischen Reiches.

also ich will den regionalpatriotismus nur ungern stören. aber, die franken waren ein luschenvolk und haben sich den bajuwaren kampflos ergeben. ein trauerspiel, bis heut....^^

ach, und das sind wir ja auch heut noch. wir wählen in mehrheit munter die csu, welche mit vorliebe die interessen obb bedient.

Da kann ich ja nix dafür, des ham die Römer gesagt. ^^

da sieht man´s wieder. geschichte legt jeder so aus, wie er´s braucht!

bis einer kommt und den finger in die wunde legt.-)

Also ich oute mich jetzt mal als Geodepp,was Europa betrifft.

(Wyo. kenn ich jedes Kaff und jede Strasse ohne ne Karte zu brauchen.)

Aber, ich hab Kunden im Altmühltal. (nahe Dietfurt).

Sind des noch Franken oder scho Bayern?

Ich versteh kaum ein Wort von denen, drum alles nochmal per email absichern, weil schreiben könnens.

Die sprechen ned, die bellen.

jamei. des ist halt oberpfalz:-)

oberpfalz, echt?

ich dacht des wär da hinten weiden, usw.

Dietfurt dacht ich echt, wär Bayern, oder fränkisches Zonenrandgebiet.

Sauber, kann mal jemand ne Karte für mich googeln, wo man die Grenzen der einzelnen Hoheitsgebiete (sagt ma des heutzutag noch so?) klar erkennt.