Schafkopf-Strategie: Wenz suchen oder Sau

S-Bert, 22. April 2008, um 22:29

Moin,
hier mal eine Philosophie Frage und ich bin mir sicher es gibt Meinungen...
(die Hauptfrage ist, ob die Meinungen zum Thema sind ;-)
Also: Es ist ein Wenz gespielt und ich sitz als Nichtspieler vorne und hab keinen Bub. Ich neige jetzt nicht prinzipiell dazu zu suchen, sondern spiele - situationsabhängig - auch mal ne Sau. Grund ist, daß ein Mitspieler auch 2 Buben haben könnte und ein nettes kontra einstreuen kann.
Mir wurde nahegelegt, daß das nicht der richtige Ansatz ist und ich immer suchen sollte.
Wie steht die geheiligte Sauspiel Gemeinde mit Ihren Wenz Liebhabern dazu?
Merci für die Ergüsse,
S-Bert

Moped-Done, 22. April 2008, um 22:32

Was meinst Du mit "suchen"? Ich kenn nur die alte Regel "auf an Wenz gehört a Sau!"

Ex-Sauspieler #25635, 22. April 2008, um 22:32
zuletzt bearbeitet am 22. April 2008, um 22:33

Is bled wennsd ned den alten Bub host da gibst ihm ja gleich die Führung in die Händ

Ex-Sauspieler #25635, 22. April 2008, um 22:34

Da bei dena meisten Wenzn de Leut mit ana Farbreiha spuiln und ned alle assn hom is besser a Farb ozerkadn

Raublinger, 22. April 2008, um 22:38

Ja und zwar a lange Farb, in der Hoffnung dass ein Partner mit Unter frei is !

Ex-Sauspieler #25635, 22. April 2008, um 22:50

Genau so is am schönsdn dest den Wenz stück für stück zerhackn kost

S-Bert, 23. April 2008, um 00:19

Stimme mit Euch überein, hab aber ein wichtiges Detail vergessen:
es wird ein Kurzer gespielt.

Raublinger, 23. April 2008, um 07:59

Und noch ein wichtiges Detail:
Kein Jever dazu trinken !

surf, 23. April 2008, um 08:01

@ s- bert aka jever bert : You are so smart.Are you driving a Smart ?

Fuasboiflo, 23. April 2008, um 08:40

Für Leute ohne Kurzen: Was heisst denn dann wirklich "suchen" in dem Fall ? Wenn du keinen Unter hast ? Da kannst ja dann wohl nur a Farb spielen. *grübel*

Moped-Done, 23. April 2008, um 08:50

i kapiers aa ned, flo, vielleicht moanans damid "D`Sau zwicka"...

Suacha duad ma nua de Ruafsau.

Fuasboiflo, 23. April 2008, um 09:17

eben. Aber wer weiß schon was bei dem "Kurzen" oder wie des heisst gespielt wird ... da derf i ma doch mitm Neuner den Alten Ober wünschen oder so.

An die kurzen Spieler: bittschön erklärt mal was man bei am Wenz ausser Unter oder Farb noch ausspielen kann ? ... vielleicht verlier i deswegen immer beim Kurzen^^

ha, 23. April 2008, um 11:20
zuletzt bearbeitet am 23. April 2008, um 11:21

mei, der Oane sucht das Große Glück (zB Herr Rossi), da Anda sucht halt an Wenz. Geschmacks'sach, hat da Aff gsagt und hod d' Schmierseife gsuacht, äää, g'fressn.

S-Bert, 23. April 2008, um 11:45

ok, jetzt is dahi.
Die Frage is ob man mit ner Sau rauskommt, oder nicht. Wenn nicht, so sucht man eine Sau (dachte ich).

Fuasboiflo, 23. April 2008, um 13:15

*lichtaufgeh*

Moped-Done, 23. April 2008, um 15:51

*kurzvorderErblindungwiederzukneif*

ich schätze mal, dass die Farb die Du anspielst auf alle Fälle solang sein sollte, dass die Wahrscheinlichkeit, dass sie ein Mitspieler stechen kann, sehr hoch ist, und dann muß der Mitspieler, der die Farb frei ist auch noch erst mal einen Unter haben, stehen jetzt zwei Unter beinand (Beispiel: Spieler Eichel und Herz, Dein Mitspieler Gras und Schelln) dann ist es dem von seiner Restkarten her vielleicht gar ned recht, weil es ihm den einen Unter kostet und der Spieler bei der nächsten Gelegenheit ihm den anderen zwickt. Also ich bin immer noch der Meinung:

AUF AN WENZ GHÖRT A SAU!

So!

Fuasboiflo, 23. April 2008, um 16:35

wobei bei am Kurzen, wenn i drei ohne Sau und koan Unter hab, i scho spekuliern kannt dass vielleicht der Spieler die Sau blank hat. Oder ?

Rayer, 23. April 2008, um 18:23
zuletzt bearbeitet am 23. April 2008, um 18:24

hi
ich tät auch die Sau spielen. Wenn einer 2 Wenzen hat dann ist das spiel somit so gut wie gewonnen. Farb würd ich nur ankarten wenn ich eine Blatte Sau und 3-4 Karten einer anderen Farbe hätte, weil dann die Wahrscheinlichkeit schon groß ist das jmd stechen kann. Kombinationen von 10-k; 10-O; 10-9 einer Farbe würd ich prinzipiell nicht anspielen!
Gruß Matze

S-Bert, 23. April 2008, um 21:09

subba, ich wollt ja mal Lehrer werden, weil ich so gut erklären kann...
aber jetzt wo die Katze - MIAU - aus dem Sack ist, schonmal merci für die Teilnahme an der Umfrage.

Hexenblut, 24. April 2008, um 09:16
zuletzt bearbeitet am 24. April 2008, um 09:17

es kommt doch auch immer drauf an, wo der Spieler sitzt. Ich spiele lieber eine Farbe an, wenn ich mindestens zwei Karten davon besitze. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß der Spieler die Ass hat und ein Mitspieler einen Unter zum stechen. Sitzt aber der Spieler hinten und hat ausser der Ass noch einen könig oder Neuner dazu, dann kann er sich da abspatzen. Also eine generelle Lösung kann man da bestimmt nicht sagen. Dabei darf man ja das Dusel - von wem auch immer - nicht vergessen. Ist halt Zocken und ist auch gut so

baumbua, 24. April 2008, um 10:18

wies beim kurzen is weis ich natürlich ned. also, ne blanke sau spiel ich natürlich auch gleich. hab ich z.b. sau und könig, enthalte ich mich dieser farbe mal schön und leg irgendnen kleinscheiß bei was andrem raus. wenn der spieler hinten sitzt, trotzdem die sau, aber mit "grrrr" im hinterkopf.

surf, 25. April 2008, um 08:11

ja hier kann man weisheiten nachlesen ... da kann ich gleich nen dressierten affen fragen ... tzz .
steige an du threat der weisheit ... .

Ex-Sauspieler #25635, 26. April 2008, um 13:54

Ich bin Dafür das wir endlich nen gegenpol zu den Seidburnern brauchen werd mich jetzt den Surfianern anschliesen mal schaun wer am ende noch übrigbleibt

zur Übersichtzum Anfang der Seite