Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Glück der Geldigen

Wie kann das eigentlich sein, dass immer die mit dem meisten Guthaben immer die besten Karten bekommen.
Diese Feststellung treffen viele andere beim Tratsch auch.
Das hat mit Zufall nichts mehr zu tun

Es entsteht der Eindruck, dass die Spieler mit mehreren hundert Euro Guthaben auf die Mitspieler angesetzt werden, die nur 30 -50 Euro draufladen

deswegen lade ich immer gleich 1000 drauf, bekomme dann ne liste mit den leuten die nur 30 bis 37,50 aufladen. pete ist besser als ich, bekommt also die leute von 37,50 bis 45 euro... und die dürfen wir dann abzocken... das wir schon über 30 jahre das spiel üben und einige jahre am tisch verbracht haben zählt hier garnix....nur die zuteilung ist wichtig,...

ich geh mal einzahlen und dann die liste gucken...

Gut zugeteilt ist eigentlich schon gewonnen.

Das einzig Sinnvolle um zu gewinnen, ist ein Viech als Bild mitzuschleppen.
Mäuse, Ratten, Katzen, Hunde, ist Wurscht was, Hauptsache so ein Viech.

Ok, hab grad einen sehr einschüchternden Anruf gekriegt, zwei Viecher ist besser als eins, bzw. NUR zwei sind das Maß aller Dinge.

2 helfen auch net generell, es muss schon eine gewisse Spezies sein^^

2 cabriofahrende lausebengel.... ich brech weg....

@Artinger:
Ich weiß noch nicht so recht, worauf Du rauswillst. Sollte es sich allerdings um das "Viel Geld auf dem Konto --> gute Karten"-Theorem handeln - na dann: Zahl' doch einfach mal was ein! Der dann zu erwartende Gewinn macht's doch leicht, schnell wieder auszuzahlen.

Ich weiß, man sollte auf solche Beiträge gar nicht erst ernsthaft antworten, aber:
Wenn, dann würde es für Sauspiel nur Sinn ergeben, denen mit wenig Geld die guten Karten zuzuteilen. Es muss ja im Umlauf bleiben.

Danke Faxe.

Und Artinger, bitte zahl keine hohen Beträge ein, nur weil Du denkst, dann kommen gute Karten. Besser wäre es, wenn Du Deine Statistiken abgleichst mit denen der Gewinner. Und dann schaust Du in Deine alten Spiele, besonders die, bei denen Du weiter gesagt hast. Dann schaust Du, wo welches Spiel am Ende gelaufen wäre. Und die sagst Du dann in Zukunft vielleicht einfach mal an. Die Spieler, die nicht voran kommen, spielen meist etwas zu defensiv.

Die Spieler, die nicht voran kommen, spielen meist ohne Katzenbild im Profil.

sicher, die agnes hat wohl recht.
ein dickes konto führt glaub ehr dazu, die teueren tische zu wählen. wennst dann nur ein mittelmässiger spieler bist, blasen sie dich weg...
es ist nun mal so, dass die besten schafkopfer weit und breit versuchen, hier das umzusetzen.
ich für mich persönlich hab das eingesehen! ;)

etwas verwundert bin ich dennoch, wie die agnes so ne brillante ursachenforschung im bezug auf schafkopf abgeben kann.... ^^

mäh!

Allerdings gebe ich zu Bedenken, dass offensives Spiel nur dann Gewinn abwirft, wenn man das Spiel einigermaßen beherrscht - insbesondere bei schlechteren Ständen. Sich nur auf gute Stände zu verlassen, bringt wenig.

So ! Jetzt will ich auch mal bessere Karten. ^^

agnes, so wirklich voran komm i au ned, mal bissl im plus, mal bissl mehr im minus, glaubst ich spiel zu defensiv?? hmm... muss wohl mal bissl mehr riskiern, genug geld hätt ich ja auf meim konto um gute karten zu bekommen ;)