Tratsch: Höflichkeit

Ingeborg, 27. März 2008, um 00:41

Hallo, Kartenfreunde,
ich freue mich sehr, daß mein Anliegen kein "Einsames" war! Ich bin davon überzeugt, daß wir alle eine gute Kinderstube, Ausbildung etc. genießen durften und somit die Worte Stil und Niveau für uns nicht fremd sind. Aber die Umsetzung dieses Status scheint dem einen oder anderen schwer zu fallen!
Muß doch, bei etwas Anstrengung, nicht sein! Ich wollte auch gar keinen "Flächenbrand" auslösen, sondern nur dazu beitragen, daß wir noch besser miteinander umgehen. Ich jedenfalls freue mich auf das nächste Spiel mit Euch und wünsche Euch eine ganz gute Zeit und eine gute Nacht.
Von Herzen, Eure Ingeborg

Stryker, 27. März 2008, um 01:16

naja, also wenn du das mal in der gesamtheit betrachtest, gehen wir hier doch zum allergrössten teil freundlich miteinander um. bei besonderen kandidaten zumindest noch "hart, aber fair".

und wie schon gesagt wurde, sind die gründe für ein fehlendes "hi/sers/..." doch mannigfaltig. von gradnochmitdemkollegenamtelefonumzubescheissen über angetrunkenundmotorischzulangsam bis nochneuundverwirrt ist alles dabei und muss keinen unhöflichen hintergrund haben.

für den/die andern am tisch mag es so erscheinen, aber die eigene wahrnehmung darf man halt leider nicht immer für bare münze nehmen.

Ingeborg, 27. März 2008, um 01:31

Hallo, Stryker,
in der Gesamtheit betrachtet, gehen ganz viele Mitglieder-/Spieler nicht freundlich miteinander um. Hart aber fair wäre i.O.! Siehst Du, im 2. Absatz sprichst Du mir aus der Seele:"nochneuundverwirrt" - und genau da ist es mehr als unhöflich! Mir erging es so, und genau deshalb möchte ich dafür sorgen, daß "wir" uns bessern. Und es war bei mir "bare Münze".
Gruß Ingeborg

Hexenblut, 27. März 2008, um 02:59

Ingeborg, auch ich mag gerne Höflichkeit, wobei wir einfach nicht vergessen dürfen, daß hier Zocker sitzen. Wenn ich real zocke, dann geht man auch nicht gerade fein miteinander um. Aber ganz ehrlich, mich hat hier nur einmal jemand beleidigt und das war "eine Dame". Man soll sich hier aufs schafkopfen konzentrieren und die "Benimm-Regeln" schon etwas in den Hintergrund stellen. Da wäre der Schachclub sonst besser.

adilette, 27. März 2008, um 08:08
zuletzt bearbeitet am 27. März 2008, um 09:21

"Ich bin davon überzeugt, daß wir alle eine gute Kinderstube, Ausbildung etc. genießen durften und somit die Worte Stil und Niveau für uns nicht fremd sind."

Diese Botschaft wurde mir von meinem familiären Umfeld in frühen Kindertagen auch vermittelt. Und man hat keine Kosten und Mühen gescheut, mich mit den diesbezüglichen Spielregeln auch ausreichend auszustatten. Das tägliche Leben überzeugt mich jedoch leider eines Besseren. Ungeachtet dessen, ob es schlichtweg an besagter Kinderstube mangelt, oder ob die Betreffenden einfach zu faul/ maulfaul/ resigniert/ unzufrieden mit sich selbst/ arrogant oder sonst was sind - Tatsache ist, dass ich in meinem Leben tagaus tagein mit unfreundlichen Leuten konfrontiert bin, denen es auch mal gut zu Gesicht stünde, ein zaghaftes "Grüß Gott" oder ähnliches von sich zu geben, wenn sie ein Geschäft betreten, sich für ein freundliches Bedientwerden im Restaurant zu bedanken oder ähnliches. Die Möglichkeiten, einen höflichen und aufmerksamen Umgang zu pflegen, wären mannigfaltig und werden doch leider viel zu selten wahrgenommen. DAS, liebe Ingeborg, ist die Realität. Ob wir das nun akzeptieren wollen oder nicht. Und warum sollte sich die Art des Umgangs bei Sauspiel von dem tagtäglich auf deutschen Strassen erlebbaren unterscheiden? Daher gibt es (bei Sauspiel WIE auch im sonstigen Leben) eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder nehme ich diese Umgangsformen als gegeben hin und werde Teil davon (nicht empfehlenswert) oder ich wehre mich dagegen, jeden Blödsinn undurchdacht mitzumachen (wiederum ein möglicher Baustein guter Erziehung), ändere MEINE Verhaltensweise bzw. behalte diese (dank guter Kinderstube unanstößige) bei, benehme mich höflich und anständig, und freue mich doch das ein oder andere mal über ein unerwartet positives Feed-back. Meine Mami sprach in diesem Zusammenhang übrigens immer von einem "Mit gutem Beispiel vorangehen". Kurz und gut: Es bringt nichts, die anderen "missionieren" zu wollen. Man kann nur selbst seinen Teil dazu beitragen, und hoffen, damit andere zu erreichen.

Und um es noch einmal zu erwähnen: Im Vereinsheim wird mit wenigen Ausnahmen ein durchaus freundlicher und niveauvoller Umgang gepflegt, der sich meiner Erfahrung nach deutlich positiv von dem in der Wirtschaft abhebt. Vielleicht solltest Du mal über eine Mitgliedschaft nachdenken.

Gaudibursch, 27. März 2008, um 11:18
zuletzt bearbeitet am 27. März 2008, um 11:22

also Julia, ich hab des jetzt ned alles gelesen, bin mir aber sicher, dass Du recht hast :-)

Ok, jetzt hab ichs doch gelesen. Nicht schlecht !

ALEKS, 27. März 2008, um 12:04

besser könnts nicht mal ich ausdrücken ;) oder wie der bastl sagen würd "wir sind hier nicht bei wünsch dir was."

Feldwebel, 27. März 2008, um 15:00

Also lasst uns ab jetzt keine Flüche und Boshaftigkeiten an den Kopf werfen. Die Nichtskönner dürfen ab sofort auch bei mir ungestraft ihren Mist spielen. Sind ja genügend gute Spieler unterwegs, da kann ich dann wieder mein Konto niveauvoll aufstocken.

DrFusselbart, 27. März 2008, um 15:32

mir is lieber dass ich beschimpfungen an kopf bekomm als dass keiner tippt ;) so kann ich die mitspieler wenigstens vom schafkopfn abhaltn und sie merken nich dass ich des spiel nich kann...

herz unter is der höchste, oda?

baumbua, 28. März 2008, um 10:53

@ jannik: nur beim herz-wenz. sollen wir uns um die einführung des farbwenz bemühen?

Gaudibursch, 28. März 2008, um 10:55

oja, da bin ich dabei !!
Mach doch einen eigenen threat auf, dann können wir das in Ruhe diskutieren.

DrFusselbart, 28. März 2008, um 11:08

du meinst nachdems ja noch keinen gab, der des spiel ausdiskutiert hat?

Gaudibursch, 28. März 2008, um 11:11

genau, ich find dieses Thema ist bislang sehr vernachlässigt worden

baumbua, 28. März 2008, um 12:08

warum eigentlich? viele menschen schätzen den farbwenz sehr, ja, ich glaube, man kann von liebe sprechen!

WARNA, 28. März 2008, um 12:14

Oder von der Liebe zu "Ich hätte gerne einen eigenen Wenz-Thread".

Ex-Sauspieler #1236, 28. März 2008, um 15:47

ich hab ja keine ahnung von guten umgangsformen und sowas, liegt vermutlich daran, dass mir die gute kinderstube und die fachgerechte ausbildung fehlt, stiel und niwo, oder wie das heißen soll, sind mir sehr wohl fremd, also frag ich mich, gehört das auch zur höflichkeit, jeden zweiten tag einen neuen thread mit gleichem namen zu eröffnen?

Ex-Sauspieler #1236, 28. März 2008, um 15:49

oh, das war jetzt schon falsch, oder? ich hätte ja noch hallo und tschüß, mit freundlichen grüßen usw (=und so weiter) schreiben sollen. bin halt ein schaf und hab von nix ne ahnung...

Thanathan_vF, 28. März 2008, um 17:14

tja schäfchen, halts wie ich..werd a schwarzes schaf, un scho muss ma uf sowas nima achd geb :)

Hexenblut, 28. März 2008, um 18:46

ist dein Ruf erst mal ruiniert, lebts sichs gut weiter - ungeniert.

Feldwebel, 28. März 2008, um 21:29

es wird Frühling. das Schäfchen hat ein neues Bild eingestellt.
MEGATOLL schaust aus.

Stryker, 28. März 2008, um 22:06

echt, neues bild? ich seh immer noch das mit der latent unhöflichen dunkelhaarigen drauf. schiefe nase, verkrampftes "lächeln", silberblick - wir meinen aber schon dieselbe, oder mister unteroffizier?

WARNA, 29. März 2008, um 03:21

Bist soo fies.

Gaudibursch, 29. März 2008, um 03:24

a nee, jetzt is es unscharf

WARNA, 29. März 2008, um 08:59

unscharfscharfschaf

Ex-Sauspieler #28694, 29. März 2008, um 09:47

Schaut doch mal eure eigenen Bilder an, bevor ihr über andere loszieht. Ihr wisst schon, dass Ihr mit Eurem dreisten Gelabere genau das bestätigt, worum es geht......

zur Übersichtzum Anfang der Seite