Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Rufspiel: Blauen durchlassen?

Folgende Situation:
Ich sitze an 2. Position.
Position 3 spielt ein Rufspiel.
1. Position eröffnet mit dem blauen Ober.
Ich halte Eichel Ober und selbst keine Trumpfschmier.

Ist es in dieser Situation sinnvoll, den Blauen durchzulassen? Der Spieler sitzt ja nicht an letzter Position, kann also nicht schmieren. Durch diese Spielweise geht Position 1 davon aus, dass der Alte beim Spieler ist und wird wahrscheinlich Trumpfschmier nachspielen.

guad erkannt

Das kann man so pauschal nicht sagen, mimpie.
Wieso *muss* der Mitspieler des Spielers Trumpfschmier haben?
Was ist, wenn du selbst suchen kannst und dein Mitspieler frei ist, aber nur zwei Trümpfe hat? (Weiß man natürlich nicht, aber die Wahrscheinlichkeit kommt auch wieder auf die eigenen Karten an.)

Wenn ich selber Herz-10 oder Herz-Sau habe oder mehr als 4 Trumpf, würde ich ihn stechen. Bei extrem schlechten Karten ohne Schmier würde ich versuchen, Schneider-frei zu werden, also nicht gleich den Eichel-Ober spielen.

Es kommt immer auf die jeweilige Situation an, deswegen kann man die Frage kaum richtig beantworten.

kommt drauf an : solltest du die Ruffarbe mehrfach haben ist es sinnvoll zu stechen, da dein Partner evtl den Ruf stechen kann, diese Frage kann man erst richtig beantworten wenn man die ganze Kartenhand sieht
lg
schumi

Bei solchen Fragen sollte man immer erwähnen, ob man von kurzen oder langen Karten spricht. Das ist taktisch ein Riesenunterschied und wenn man von verschiedenen Sachen spricht, wirds komplett konfus.

Ansonsten bringt es erfahrungsgemäß eher weniger, sich als Gegenspieler die Stiche zu lange aufzuheben.

Ich bin natürlich vom "Langen" ausgegangen. Dass es hier auch den "Kurzen" gibt, verdränge ich immer noch!

Stimmt, denn Langen gibts ja noch, wird aber immer weniger, da wohl viele langsam merken, was besser is ;-)

denk auch, das lässt sich pauschal nicht sagen.
in der regel gilt es zu überstechen, quasi eine art grundregel. zumal besteht die möglichkeit, dass dein partner (edit: die Ruffarbe) stechen kann und ebendeshalb ist es wohl rätlich, gleich zuzupacken und nicht zu fackeln. zudem gibt es im schofkopp auch so etwas wie eine Etikette, einen Gebrauch: auf deutsch: ungeschriebene Regeln. Es wird nicht gerne gesehen, wenn jemand die drei Mitspieler durch bewusste Verletzung dieser Regeln foppt. Wenn der Nichtspieler als erster Ausspieler den Alten anspielt, um Trumpfschmier vom Spieler zu erhalten, wäre das so ein Fall... Was ich sagen will: Es gibt eine Grenze zwischen trickreichem, verschlagenem Spiel und arglistiger Täuschung. So wird sie wenigstens empfunden, als arglistig.
Aber ich glaube, dass das, was du vorhast, noch in erstere Kategorie fällt; ist nichts gegen einzuwenden, wenn du dem Spieler weismachen willst, sein Partner hätte den Alten.

Was heisst hier arglistige Täuschung? Ich will gewinnen!

Beispiel: Ich habe 5 kleine Trümpfe (z.B. GU hoch) , Sau, Sau+Farbe als Ausspieler.
Die 3. Sau wird gerufen. Zum Kontra bin ich zu schwach gegen => Ich spiele auf jeden Fall Trumpf, auch als Gegenspieler.
Und als Spieler, dem das passiert, bin ich auch nicht sauer: Mit so etwas muss man rechnen...

reisende, rufende und blaue soll man nicht aufhalten. alte zigeunerweisheit!

Stryker

reisende, rufende und blaue soll man nicht aufhalten. alte zigeunerweisheit!

ich korrigiere: reisende und rufende...

des blaue lassen wir bitteschön weg ;)

Klar darf man Blaue aufhalten, sonst wären sie ja weg!....
Und im speziellen Fall von Jannik, kann das ja niemand wollen!

eindeutiger fall von regel und ausnahme.

ist Jannik die Ausnahme?
Habe ich die Regel?
Rätsel-Thread?

Erfahrungsgemäß halten nur die Grünen die Blauen auf!

Grün und Blau? Des is doch in Bayern die gleiche Farb, oda?

Vater und Sohn gehen durch den Wald.
"Du Papa, wos san denn des für Beeren?"
"Blaubeeren."
"Warum san de dann rot?"
"Weil´s no grün san."

um nochmal aufs thema zurückzukommen: ich würd in dem fall eigentlich immer stechen, ned nur um die ruf zu suchen (und hoffen dass der partner sticht), sondern weil es 50:50 ist, b der gerufene oder dein partner die trumpfschmier hat (wenns sie nicht der spieler hat). wenn du also durchlässt und dein partner hat vielleicht nur schell ober und herz 10, schmiert er die 10 in der hoffnung auf nen stich, und die ober fallen zam. wenn der spieler die schmier hat und der gerufene nach durchlassen mit unter oder nixer rauskommt, hast a ned mehr gwunna.
prost!

Muss man monatealte Threads wieder hochholen?

vielleicht is die metzgerstochter ja historikerin^^

Muss man nicht. Wenn andererseits nicht regelmäßig gemault würde, man hätte die Suche nicht bemüht...

Man muss ja nicht seinen eigenen Senf auch noch drübergeben, wenns einen stört.

steige an fred .... metzgers zeug versteh ich ned was sie mit ihrem b ( "sondern weil es 50:50 ist, b der gerufene oder dein partner die trumpfschmier hat ) meint .

sterben oder leben ist ja auch 50 : 50 oder 40 : 40 oder 30: 30 oder 20: 20 oder 10 :10 oder besonders 0 : 0 lol ^^

Sterben oder leben ist nicht 50:50, und besonders nicht 0:0. Schließlich ist es sehr viel wahrscheinlicher den Augenblick zu überleben als zu sterben.

(Außerdem kann man gar nicht sterben: Analogie zu Zenons Paradoxon mit Herakles und der Schildkröte! nein, Schmarrn, aber trotzdem interessant^^)

das "b" war ein "ob", das aber aus ästhetischen gründen aufs dicke "o" verzichten wollte. und mit 50:50 wird, wie du auch sicher weißt (dann machts erst recht spaß nochmal zu erklären) die wahrscheinlichkeit von 50 prozent ausgedrückt, also 50% GEGEN 50% und ned ZU 50 %, sonst wärs ja wurscht und man könnte auch 30:30 sagen, wie du schon treffend bemerkt hast.
im übrigen wollt ich keine alten threads ausgraben um jemanden zu ärgern (und wenns das tut, dann hoffentlich jemanden von den alles-kommentierern :-) ), sondern, weil ich auch mal meinen senf dazugeben will und klugscheißern so spaß macht.
vor allem wenn sich jemand aufregt.

guad nochd
kerstin

ps: meine ausrede ist: ich bin neu und kenne mich hier nicht aus, die vielen einträge verwirren mich.

ps: und ich studiere tatsächlich romanistik ;)