Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Turniere: Schafkopfturnier als Verein ausrichten

Sers Leute,
wie macht ihr die Preisgestaltung, damit sie fair ist, aber der Verein auch was davon hat? Soll ja nicht nur Arbeit und Bestätigung sein, sondern auch faires Geld für faire Arbeit. (Turnier könnte real so um die 20 Tische geben)
Preise im Wert der Startgelder? Gesponserte Preise, nicht die Trostpreise von den gekauften Preisen abziehen? Getränke und Kleinigkeiten zu Essen logisch gegen übliche Preise.

NS: Und bitte, ich will nix mit der anderen Diskussion im Nachbarfred zu tun ham.

Ist wahrscheinlich am effektivsten sich mit Leuten zu unterhalten, die öffentliche Turniere in dieser Größenordnung schon ausgerichtet haben.

am übersichtlichsten wäre es wohl hier:

http://www.schafkopfrennen.de/

inklusive Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme.

Meine Erfahrungen beruhen nur auf privaten Turnieren, bei denen das Startgeld komplett ausgespielt wird, egal ob als Geld oder Sachpreis.

Im Prinzip mußt du erstmal eine betriebswirtschaftliche Kalkulation aufstellen.

Fang an mit dem, was sichere Fakten sind.

Das geht los mit der Zielsetzung. Du planst mit 20 Tischen. Was ist, wenn ein paar mehr kommen ? Ist dafür gesorgt oder schickst du die nach Hause ? Gibt es nur eine Voranmeldung oder auch noch LastMinute vor Ort ? Nur eine Voranmeldung läßt besser planen, LastMinute schafft Raum für Nachzügler aber gleichzeitig auch für eine Mentalität, naja, kann ja im Zweifelsfall hingehen, melde mich mal noch nicht an.
Vorkasse oder keine Vorkasse. Bei keiner Vorkasse verlierst du Geld durch Absagen. Mit Vorkasse schreckst du vielleicht Spieler ab.

Beispiele für Gedanken im Vorfeld

................

PR und Marketing: Wie locke ich die Leute an ? Im Hobbykeller wirst du kaum 20 Tische zusammen bekommen oder oben auf der Zugspitze.
Gibt es ein Rahmenprogramm oder nur Schafkopf ? Was wird meinen Gästen geboten für Ihr Geld ?
Ist das Startgeld zu hoch, dann schreckt es ab. Ist es zu niedrig, dann rentiert es sich nicht oder muss mit anderen Dingen ausgeglichen werden.
Ist der Treffpunkt so bindend, dass ein Großteil danach noch weiter spielt und weitere Einnahmen durch Essen und Getränke entstehen oder nur das Turnier ?
Was muss zum Essen und Trinken angeboten werden oder wird Musik benötigt oder ist das eher störend ?
usw.

Stell dir einfach vor, in welchem Rahmen du gerne Schafkopf spielen würdest bei einem Turnier.
................

Dann die Ausgabenseite, die du im Zweifelsfall auch mit ein paar mehr Spielern rechnen mußt.

Wie sieht es mit der Lokalität aus ? Was kostet diese ? Brauche ich eine Versicherung ? Muß ich das anmelden, wofür Kosten entstehen können ? Wieviel muß ich voraus Investieren für ggf. Tischleihe, Essen, Trinken etc.

........

Die Einnahmenseite. Die ist ziemlich ungewiss. Was ist, wenn nur 10 Tische zusammen gehen ? Wieviel wird gegessen und getrunken wahrscheinlich ? Welches Publikum kommt ?
Durch was sollen die Gewinne realisiert werden ? Nur durch Essen und Trinken ? Durch eine Mischkalkulation aus einem Teil des Startgeldes und den sonstigen Einnahmen ?
Was ist hierbei im schlechtesten Fall zu erwarten?

.........

Das sind im Rahmen des möglichen jetzt nur ein paar Stichpunkte.

Wenn die ersten Punkte geklärt sind, lassen sich die Ausgaben relativ klar beziffern. Dann weißt du, was du auf der Einnahmenseite mindestens realisieren mußt und kannst mit Eintrittspreise und Essen/Trinken jonglieren.
Wenn die Preise alle feststehen, dann frag dich selber und Bekannte, ob du dafür hingehen würdest, ob Preis/Leistung stimmt.

Viel Glück. Und guten Erfolg

es geht nur die gesamte knete wieder in form von preisen wieder auszuschütten, wennn dann jeder was mit heinehmen ssoll is des a zähhes geschäft.
ich nehm immo 15 für 2 tage; und da kauf mal 2 preise wo ned jeder denkt "was für an scheiss"
die "vorderen plätze" möchtest ja bisserl was besseres bieten und de letzten ned blos an lutscher geben

i denk bislang hob i es gschafft, aber des is richtig arbart, und ohne sponsoring fast ned zu schaffen

der agnes mal a dankeschön hierfür

wünsch Dir viel Erfolg