Schafkopf-Strategie: Klopfa is sau komod!

Siggi-Ascherl, 28. Juni 2013, um 03:54

Serwing leidls,
i bi scho leichd wuschig im kopf zua zeid wenn e am spuin bi . do geh i nei in an stammdisch und gfrei mi auf a rundn kadln mit de spetzln . na klopf e a bo mooi und na kemman glei sachan wia "du butterbirne" oder "oschlo" . OIDA, des han doch blos gaudenockerl, punktal de nix wead han . macht doch mid a bissl mehr subbn mea gaude oda ned? grummenesn i vaasteh des ned voaalem wen ma na gleich gschekad vo da seid ogfotz wead . wia gloane kinda wenns umd schoglad ged . reists eich a moi zam oida. wer ma a schneidigen schmatz hoidn ko wos de sagran ollawei ham suidad de in gods nam doa bidschen.

An scheena dog no,
eia Siggi

FaridBang, 28. Juni 2013, um 03:58

do konn i da leider ned so ganz zuastimma! es gibt einfach a leid, de hier a in da wirtschaft ordentlich und ernsthaft spuin woin a wenn de "punktal nix wead" san. diese elendigen dauerklopfer gengan ma so derartig aufn sog i konns go ned beschreim!

Daywalker88, 28. Juni 2013, um 03:59

oha farid was fällt dir ei oida geh zurück nach düsseldorf wo du herkimmst und mach dein hoaderlumpige rapmusi

Allerweltspieler, 28. Juni 2013, um 10:15

Da farid hat scho irgendwo Recht. Ich kämpf hier auch gern ums kämpfen willen. Da will ich nicht, daß mich einer mit Dooflegern rausfüttert. Doofleger und Offensivleger sind übrigens zweierlei Säckchen.

Kann mir mal einer den letzten Satz übersetzen?
Wer ma a schneidigen schmatz hoidn ko wos de sagran ollawei ham suidad de in gods nam doa bidschen.

edmuina, 28. Juni 2013, um 11:41

geht ned.
Is nämlich nicht bayrisch.
Wenn man die ursprungssprache rausfindet, duad ma se midm übersetzn gwiess leichter.

Hexenmeister, 28. Juni 2013, um 13:09

Kongolesisch

Allerweltspieler, 28. Juni 2013, um 13:40

Ah daher hab ich so viel verstanden. Kongolesisch sprechen se wenn ma in Rothenfels rechts abbiegt. ^^ Aber der letzte is echt zu heftig.

triple_6er, 28. Juni 2013, um 15:32

hmm...warum haben faridbang und siggi-arscherl den selben text in ihrem Profil stehen??? und dann wettert der faridbang auch noch gegen dauerklopfer bei einer quote von 74%???

AmalfiFan, 28. Juni 2013, um 16:25

is dann a oar und da selb depp^^

Lumbers, 28. Juni 2013, um 18:28

@MarkusAde
hab des gleiche denkt; und dann noch das Gelaber von dem; = Wichtigmacher.

BabaSaad, 30. Juni 2013, um 23:55

*das gleiche gedacht

TherealRatex, 30. Juni 2013, um 23:56

da siggi und da farid sprechan mir so aus meiner dauerklopfer hassenden seele leid machts weider so !!!!!"!!

BabaSaad, 27. August 2013, um 01:57

100% Klopferrate und stolz drauf!

kartnliesl, 27. August 2013, um 02:02
zuletzt bearbeitet am 27. August 2013, um 02:02

aber doch so was von unwichtig , wenns um Punkte geht. Deine Spielerquote is ja eher niedrig für gute Spieler.

jozi, 27. August 2013, um 02:05

Deibenker, 27. August 2013, um 07:07

Mal ne doofe Frage... wenn kribbelts da alles in den Wenzfingern?

mamaente, 27. August 2013, um 07:49

mir^^

edmuina, 27. August 2013, um 08:21

ma zwei zitate:

"100% Klopferrate und stolz drauf!"
"statistik is net alles"

verwirrt gugg

jozi, 27. August 2013, um 10:44

no besser is der text auf der profilseite:
"sorry wecha meim klopfverhalten, obba wenn ich zwa trümpf hob
oda des blatt is ausbaufähich, dann klopf ich halt . wenns um geld geh
würd tät ichs freilich anerschder machn. ich hob halt gedocht weecher
der spannung machts halt mehrer spaß .also nochamol sorry an die, dies
aufreecht .war wirklich net mei absicht , ich darf nur ohne geier spielen , des is langweilig, und wiel ich da mehr auf risiko spiel,( auch mal klopfe wenn ich 1 ober und 2 herz hab) bin ich jetzt gebrandmarkt und gelte als agro. des find ich ungerecht. bei uns daham am stammtisch mach ich des auch net(da gehts um GELD) statistik is net alles!!!!, schauts euch an und ihr werdet sehn dass es da an kleinen unterschied gibt . danke"

und grad gesehn, dass ich des falsche spiel erwischt hab, der klopfer is ja fast pflicht^^
https://www.sauspiel.de/spiele/354586838-saus...

Deibenker, 27. August 2013, um 11:05

Ich ziehe mal folgende Aussage von oben raus und mache mir meine Gedanken.
... und gelte als agro. Meint der damit - agro also Acker, Feld, landwirtschaftliche Nutzfläche? Also sowas wie unsere Nutzfläche bzw. unser Punktespender?! Die Umschreibung als auch die Erkenntniss über die Wirkung solchen Klopfverhaltens find ich zumindest voll tiefgründig.
Oder ist das wie in dem Versuch mit den Affen und der Schreibmaschine? (Infinite-Monkey-Theorem)

jozi, 27. August 2013, um 11:14

mir gefällt der teil besonders: "sorry wecha meim klopfverhalten, obba wenn ich zwa trümpf hob oda des blatt is ausbaufähich, dann klopf ich halt ."

2tr-ok kann man evtl. klopfen
weniger als 2 tr-ausbaufähig ;)

Dablecka, 27. August 2013, um 11:32

gut, ich hätt ihm schon fast ne neue tastatur geschenkt, ohne fehlkontakt auf strg und k

Deibenker, 27. August 2013, um 11:33

Des erinnert mich an n Klopfer meines Mitspielers zur späten Abendstunde. 2x 7,8er Kombination. Is doch meine Sache ob ich Bettelklopf... - Du Idiot, is doch Kreuzrunde. (Ergebniss 4x gelegt und geschossen und schneider verloren bei 4 laufenden) Gott sei dank fränkischer Schwabentraif ^^
Komischerweise würde man hier das Messer auspacken. Real zahlt man e Schnapsrunde, steckt viel Gelächter und Lästerei ein und alles is gut.

zur Übersichtzum Anfang der Seite