Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Anspiel beim Sauspiel (bin ich zu blöd?)

(...scheinbar ja :-/ )

Ich erlebe es - besonders hier, real weniger - sehr oft, dass beim normalen Sauspiel mein Partner (ich als Spieler) folgendes macht:

a) er/sie spielt als Ausspieler Herz-Sau oder Herz-Zehn an, obwohl er/sie andere Trümpfe auch noch auf der Hand hat. Welcher Sinn verbirgt sich dahinter? Ich weiß es ehrlich nicht.

b) er/sie spielt die Ruffarbe nach, obwohl er/sie andere Farben (die z.T. noch gar nicht aufgetaucht sind) auf der Hand hat. Welcher Sinn verbirgt sich dahinter? Ich weiß es ehrlich nicht.

Beide Szenarien erscheinen mir keine Ausnahmen darzustellen, sondern begegnen mir hier mit gewisser Regelmäßigkeit! Wie schon gesagt - ich kann die Sinnhaftigkeit solcher Spielzüge im Regelfall (ja, Ausnahmen bestätigen Regeln, aber um Ausnahmesituationen geht es mir hier gerade NICHT) kaum bis gar nicht nachvollziehen und würde einfach gerne wissen, was da dahinter steckt.
Danke.

Ruffarbe nachspielen is in 95% der Fälle totaler Blödsinn. Die Herz-Sau oder Herz-Zehn spiel ich dann aus wenn ich nur 2 Trümpf habe, zB. Gras-UnterHerz-Sau oder wenn ich 3 habe Herz-SauHerz-ZehnSchellen-Unter. Wenn ich noch einen zum ausweichen habe Schellen-UnterHerz-UnterHerz-Zehn spiel ich zuerst einen Unter.

Warum? Weil man eben davon ausgeht dass der Spieler gute Karten und mit hoher Wahrscheinlichkeit den Alten hat. Spiel ich dann bei 2 Trümpf erst den U und du gehst mitm Alten drauf is meine Schmier weg. Ausserdem zieht so ne Herz-Sau auch Ober von den Gegnern.

Hat dein Mitspieler Der RoteEichel-UnterHerz-Sau und kommt mit der Herz-Sau spielt er einfach nur schlecht...

a) schmier spiel ich wenn ich nur des bzw. nur des + an 2. tr hab (außer Der Alte/Der Blaue dazu hab), beim 2. tr is des problem, dass da dann oft der mittlerer tr hoch gestochen wird vm spieler und dann an kleiner tr nachgespielt wird, dann geht die schmier sicher drauf

b) katastrophale unsitte die hier grad um sich greift, wurde aber schon kürzlich gesammelt, warum des mist is:
https://www.sauspiel.de/forum/diskussionen/79...

fix zu langsam... aber ähnliche begründung :)

a. Hast Du als Mitspieler einen Trumpf und deinen Schmiertrumpf, dann Schmiertrumpf raus, um den nicht schutzlos allein zu stellen. Ausnahme z.B. Der AlteHerz-Zehn oder Der BlaueHerz-Zehn. Wenn dein Mann hinten sitzt bei Der RoteHerz-Zehn bin ich schon bei Schmiertrumpf raus. Ansonsten wenn ich z.B. 3 Trümpf hab bleibt mein Schmiertrumpf erst mal auf der Hand.

b. wenn das Spiel am Ende ist (nur noch 1-2 Trumpf auf m Tisch), oder wenn es nicht anders geht. z.B. hatte 2x Trumpf, Ruffarbe und ein langes Elend mit der Ass. 2 Trumpfrunden und Suchrunde ist rum. Partner direkt hinter mir. Dann evtl. wenn er eh immer mit vielen Trümpfen spielt, aber mit ~Bauchweh.

ihr seits aber fix! Oder war mein Pausenbrot schuld?

ok.
was b) angeht bin ich beruhigt - wie schon gesagt ich halts in der Regel(!) auch für Unfug.

nochmal zu a):
Davon auszugehen, dass der Spieler den Alten hat, halte ich für gefährlich! Auch wenn ich an den Tischen mehr oder weniger "Der Spieler hat den Alten zu haben" als Begründung höre, empfinde ich das als nichts anderes als naiv. Ich persönlich spiele sehr oft ohne den Alten, Der RoteDer RundeEichel-UnterHerz-UnterHerz-König reichen mir u.U. auch um jemanden zu rufen - und dann ist eine Herz-Sau als Anspiel einfach zu 90% ein Schuß ins Knie, mindestens 14P sind beim Feind.

Erweiterte Frage:
Was spricht gegen die - aus meiner allerersten Anfangszeit stammende - Faustregel: 'Als Gerufener immer den höchsten Trumpf auf der Hand spielen'? bzw. gegen die Stammtischweisheit 'A Herz-SauHerz-ZehnHerz-König sin Schmier und kane Trümpf!'?

Und zu guter letzt (auch wenn wir hier schon in Ausnahmesituationen abschweifen):
Wenn ich als Partner schlecht bestückt bin (Herz-SauHerz-Zehn oder Schellen-UnterHerz-Zehn o.ä.), warum net die gerufene Sau (vorausgesetzt man hat sie nicht zu dritt oder zu viert) oder eine lange Farbe anspielen?

Goldene Regel MitSPIELER spielt trumpf. darum ned de Rufsau. Du musst danach wieder raus (günstigstenfalls) und hast das ausgangsproblem wieder. Der Freie Spieler kann stechen mit was er will.... nach zwei Trumpfrunden sieht das für die Spieler meist schon besser aus.
Darum Trumpf!

und zu den konstellationen wann der schmiertrumpf raus muss wurde oben eigentlich alles gesagt.

nur no kurz zu deinem Beispiel
Der RoteDer RundeEichel-UnterHerz-UnterHerz-König Freund hat Schellen-UnterHerz-Zehn spielt er den Schellen-Unter und du kommst in StichDer Runde was spielst du nach?
genau! und schwups is die Herz-Zehn wieder weg. Also offensiv raus damit. halten kannst die Schmier bei 2 mal ohne alten ohnehin extrem schwer, da mach ichs meinem Partner ned ano unnötig schwer sie zu erhalten sondern raus und guggen.

+1

und zu deinem grad genannten sauspiel von dir ohne den alten, is noch die frage:
wo sitzt du und wo sitzt dein partner
sitzt du an 2 is zugegebener weise besch... aber ma ehrlich wie soll der mitspieler da später die tr-schmier heimbringen?? da is Schellen-Unter auch ned besser oder??

sitzt du hinten: gleiche frage, wie soll der mitspieler später die tr-schmier heimbringen?? vorteil hier: Ober der gegner fällt für low-tr von dir

"Also offensiv raus damit."
Naja... So einfach will ichs dem Gegner meistens nicht machen ;-) Deswegen würde ich als Partner dennoch den höheren Trumpf mit niedrigerem Augenwert vorziehen, als die Augen unter Garantie zu verschenken - man weiß ja nie...
"vorteil hier: Ober der gegner fällt für low-tr von dir"
darauf hoffe ich meistens.
aber leider gehts wohl trotzdem net anders, evtl. denk' ich a weng zu verquer....

Danke für die Hinweise!

PS:
eigentlich, ganz eigentlich, hätte ich jetzt Herz-SauHerz-Zehn oder Schellen-UnterHerz-Sau beim Partner für einen jener Ausnahmefälle gehalten, die sowas tendenziell rechtfertigen können. Leider spielen ab und an auch manche Leute Herz-Sau aus, wenn sie z.B. Der RundeGras-UnterHerz-Sieben auch noch dazu haben :-/

bei 4 tr eher nich... da kannst au warten bis alle gegnerischen tr weg san

Jetzt würde ich mich mit Sauspielen tatsächlich recht gut auskennen und könnte da wieder ausschweifend rumtexten - und was is? Alles gesagt... :-(

ahja nochwas.
Vile Mitspieler glauben immer sie müssten sich irgendwas sparen um später in irgendwelchen Situation das spioel kontrolliren zu können.
Das ist aber nicht -NICHT!!!!- ihre Aufgabe. Spieler muss in die Karten das Spielers spielen und wenn er sich dabei "Aufhängen (so sagt ma bei uns für alles geben was du hast)" muss dann muss er das halt.
musste mich heut schon aufregen...
ich an eins Mitspieler an 4Der AlteDer RoteDer RundeHerz-Neun meine Trumpf

erster Stich
Herz-NeunEichel-UnterHerz-AchtHerz-Sieben

dann
Schellen-SiebenSchellen-KönigDie HundsgfickteSchellen-Zehn oder so ähnlich...
und dann der hammer
Der BlaueDer Alte...

aus der Erinnerung wiedergegeben abweichungen leicht möglich :-)

auf die Frage warum er den ersten ned sticht kam nur: "wegen zwei Augen tu i doch ned mein höchsten Trumpf nei"
Ich denk damit is alles gesagt, oder?

Quasi Fehler Kategorie 4. ^^

Kategorie 1 - Ich merks nicht weil es mir noch nie jemand erklärt hat
Kategorie 2 - Ich merks nicht, weil ich die Grunregel schon lange wieder vergessen hab.
Kategorie 3 - was hab ich denn jetzt fürn Schmarrn gemacht
Kategorie 4 - grad dacht ich noch es wäre n supertoller Trick.
Kategorie 5 - gegen besseren Wissens mal probiern was da passiert
Kategorie 6 - Aus Absicht
Kategorie 7 - War grad so beschäftigt über die Fehler der andern zu meckern... scho hab ich den Fehler getoppt.

ich pflichte der Müllersart bei (+2)

und um die Titelfrage zu beantworten: ja

Also wenn ich als gerufener Mann vorne sitz und habe Der AlteDer BlaueDer RoteDer RundeEichel-UnterHerz-Sau dann zieh ich von oben runter und zieh die SChmier am Schluss :D

Wenn ich mit den Karten an 1 gerufen werde, sollte ich mir nicht über das Anspiel, sondern die Spielauswahl sorgen machen :D

Dieser Eintrag wurde entfernt.