Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Arme 60er!

Herr Uli H. soll sich ja nicht mehr darüber beschweren, daß der FCB von den Schiedsrichtern benachteiligt wird! Es wird immer so lange gespielt, bis der FCB den Siegtreffer geschossen hat. Das in der 122, Minute war nie ein Elfmeter! Für mich sind die 60er die moralischen Sieger.
Der Schauspieler Ribery kriegt für seine Einlage nicht mal eine gelbe Karte! Na ja , alle Münchner Fußballvereine sind gleich. Nur einer ist gleicher: der FCB.
Schade für die 60er!

Der Elfer war exakt auf der Linie und somit schwer zu entscheiden. Aber der Elfer gegen Lucio kurz vor dem regulären Ende hätte schon gegeben werden müssen. Also ned beschweren, wenn dann einer gegeben wird, der eventuell ned hätte gegeben werden können, wenn ma ned genau hingschaut hätt.
Ansonsten wars hochverdient, wenn man des Chancenverhältnis betrachtet.

wer war denn die besser Manschaft? mit sicherheit nicht 1860! Wir haben glücklich aber verdient gewonnen!

@Kartenheini
Hast du mitgspielt? Oder wie is des "wir" zu deuten ?

Der Kartenheini hat den Ball aufblasen ...

60 war gleichstark. Scho klar.
Wuhahhaha.

"WIR" sind FC Bayern!

Ihr langweilt mich zu Tode....

Dabei hab ich mich heute noch gar nicht richtig lebendig gefühlt?!

etz habt ihrs geschaftt, der arme side ;)
fc bayern stinkt !

Ich komme aus Nürnberg! Ich MUSS Fußball doof finden....

Die Linie gehört zum 16er also 11er! Kurz vor Ende hätte es ja schon einen 11er geben für Bayern geben müssen!
Ihr habt ein Rot-Weißes Stadion:-)

Das rot-weisse Stadion haben sie sich ja redlich verdient, UNSERE Mieter ;-)

Sammy Kuffour steht schon auf der Tribüne und singt "Rot-Weisse Stadion" und hofft auf eine Nachfolgekarriere bei DSDS :-)))

nah sideburns, du must alle zwä jahr an abstieg mitmachen, um dann wieder aufsteigen zu können :P

@Altdorfer, so kann tatsächlich nur ein 60er reden. Moralischer Sieger... so ein Unfug. Hinten reinstellen, alles mit Mann und Maus über die Zeit retten und auf Elfemterschießen hoffen, typisch zweitklassiger Ligaverein. Thema Ribery, sei mal ehrlich zu Dir selber. Kaum hatte er den Ball sind drei Kasperle auf ihn draufgegangen und die waren nicht zimperlich. Das er dann irgendwann die Schnauze voll hat ist wohl auch klar. Und mit einer gelben fang ich nicht das rumschubsen an. Das gilt für Toni genau so. Allerdings war der Schiri so und so etwas locker mit seinen Karten. Das der Schiri für FCB gepiffen hätte ist Unsinn, und das weißt Du auch. 118 Minuten haben wir eher gegen einen 12 Mann gespielt. Wobei ich jetzt eher den mit seiner Fahne verheirateten Linienrichter meine. Ich für meinen Teil ziehe das Fazit, dass es ein totales Gammel-Spiel war. Bayern hat sich 100 Minuten auf das Niveau von 60 runterziehen lassen. 20 Minuten waren OK, aber der Rest....
Beschweren dürfts euch ned, das "angebliche" Abseitstor von Toni, der nichtgegebene Elfmeter bei Lucio...

Heißt das Stadion jetzt eigentlich "Rot-Weißwalder Stadion"?

WIR wollen Euch laufen sehen!!!!!!!

"Rot-Weißwalder Stadio" ? Aber das ist doch das Städtische Stadion an der Grünwalder Str.

Klar ist das städtisch, wovon sollte sich 1860 denn ein eigenes Stadion leisten bei solchen Finanzgenies in de Vereinsführung ^^

wenn wir wollen ....... wir euch ...

also der schrir war so grottig 121 minuten für 60 pfeiffn und dann so an umstrittenen elfer geben.
ich mein der hatte n schlechtes gwissen gegeüber die bayern und hat den dann gegeben. dann hatte er wieder schlechts gwissn gegeüber die 60er und lässt den elfer wiederholen...
wenn er an toni vom platz stellt (warum is der eigentlich gflogn? und die erste weiss ich bis jez no ned warum er die bekommen hat) dann muss er auch den schwarz da vom platz stelln, eig 2 mal. und dass sich der ribery da fallen lässt? da wär er ja shcön dumm wenn er da stehn bleibt
und glaub zur saison 06/07 wurde mal beschlossen dass zupfen gelb gibt - dann hättn die bayern gestern gegen 5 leute gspielt, des war ja nimma schön - da is der härte test von stitung warentest bei fußball trikots n witz dagegen.
und was mich noch intressiert hätt war die szene wo der poldi glogn is. wurde leider keine slomotion gezeigt. aus m augnwinkel hat des eigentlich shcon ganzs chön nach elfer gschrien find ich...

ich bin trotzdem stolz wie unsere löwen gekämpft haben!!!

Liebe Fußballgemeinde!
Ich mag die 60er, genauso wie den Glubb, seit Gründung der Bundesliga anno (1965). Mein Herz schlägt auch für die anderen bayerischen (für die Weißwurstbayern: auch fränkischen) Vereine. Wen ich allerdings nicht mag ist Bayern München. Die „anderen“ Vereine versuchen wenigstens nicht, sich in Selbstüberschätzung, mit Größenwahn und mit viel Geld (nämlich das von den „Fans“) an Europas Spitze spielen zu wollen. Jeder, der ein wenig überlegt, muß eigentlich zu der Überzeugung kommen, dass der FCB kein Fußballverein mehr ist, sondern nur ein knallhartes, profitgeiles Unternehmen. Aber wo wäre dieser „Verein“ denn, wenn die breite Masse der „Fans“ sich nicht mehr so kritiklos beschimpfen lassen würde (z. B. letzte Hauptversammlung)? Statt das Geld (Stadionbesuche, Mitgliedsbeiträge, Fanshop-Artikel oder sogar Spenden) dem Herrn Uli H. und seinen „Leibeigenen“ (Spielern) in den Rachen zu werfen empfiehlt es sich doch eher, in gute Aktienwerte zu investieren. Da hat man dann u.U. noch eine Rendite und muß sich vom Vorstand nicht beschimpfen lassen.
Und um klassischen Fußball und nicht nur überbezahlte „Show“ mit drittklassigen Schauspielern wie Ribery und Co. zu sehen braucht man nicht in das Versicherungs-Schlauchboot zum FC Hollywood zu gehen. Andere Vereine sind noch dankbar für die Eintrittsgelder. Ich jedenfalls werde erst zum FC Bayern ins Stadion gehen, wenn das Unternehmen wieder zum Verein geworden ist. Ob ich allerdings das noch erleben darf ….?

ich bin wirklich kein eingefleischter bayern fan. vllt ein bisschen. aba was du da oben von dir lässt ist schon ein wenig überzogen.
des erste. ribery ein drittklassiger schauspieler? wenn ich mir auf atv ankuck was der spielt des ist wahnsinn. er hat zwar im vergleich zum anfang der saison nachgelassen, aber der war wirklich wert den tv einzuschalten. und das spiel gegen saloniki war auch sein geld wert. und bei dem was gestern im "schlauchboot" geboten wurde glaub ich kaum, dass dort irgendeiner nich auf seine kosten gekommen wäre.
ich bin übrigebns auch für jeden bayerischen club. würd mich sogar freuen wenn 60 aufsteigen würde. oder fürth...
und zu dem thema unternehmen. da muss ich dir teilweise recht geben. aber meiner meinung nach ist des nix negatives. okee der ausbruch des uli h. war vllt überzogen aber ich persönlich schätz es mehr wenn menschen ihre meinung sagen . aber die dinge dass bayern in europas spitze spielen will , sag mir was ist schlecht daran wenn ein fc bayern münchen die deutsche bundesliga für top spieler attraktiv macht. ich finds zwar auch toll wenn junge wilde drauff losspielen. aber hingucker sind doch ribery toni oder auch van der vaart oder diego. um solche spieler zu bekommen, oder sie vielmehr halten zu können braucht man aber moneymoney money. und des hat halt der fc bayern. wohlgemerkt der einzige schuldenfreie verein der buli. und das ist wohl der verdienst uli h´s und dessen vorgängern. wenn 60 diese menge an geld hätte würden die s selbe machen - jeder. bestes beispiel dortmund? wollten bayern übertrumpfen und jetzt gehören denen nich mal ihre eigenen spieler.
und das die preise etwas überzogen sind da hast recht - aber so is des doch in ganz münchen ...

wahnsinn, bist Du ein Schwätzer, Altdorfer.

irgendwie wird hier nur müll gelabbert aufs ganze Forum bezogen

so sans de 60er. Nia was einseng. Sicherlich habts ihr gut mitgehalten. Aber ihr habts euch auch nur hinten neigstellt. Da ist es von Haus aus schwer, ein Tor zu schießen. Die Roten haben aber auch maßlos schlecht gspuit. Wenn ich in der 2. Halbzeit permanent nur auf ein Tor spiele, muß der Ball öfters im Netz leigen. Und die 60er? Die haben doch im ganzen Spiel nur eine hochkarätige Chance gehabt. Also auch wenn die Roten einen Schmarrn gespielt haben, der Sieg war verdient. Der Elfer war auf der Linie meiner Meinung nach und von daher gültig. Lucios Elfer wäre auch berechtigt gewesen. Die zwei Karten von Toni waren ein Witz, aber der Schiri hat halt so entschieden. Eine tiefrote Karte ist meiner Meinung nach das Foul an Ribery in der 122. Minute. So hart an der Auslinie ran gehen gehört bestraft. Den schwarzen Peter möchte ich bei diesem Foul aber nicht unbedingt dem 60er geben. Der Schiri braucht bei der Verlängerung nicht noch so lange nachspielen lassen. Dem 60er ist doch des wurscht, ob sich der andere verletzt und für Wochen ausfällt. Der will ja nur ned aus dem Pokal rausfliegen und riskiert natürlich alles.
Der schlechteste Mann auf dem Platz war wohl das Schiedsrichtergespann. Egal ob bei Rot oder Blau. Manchmal konnte man den Schiri seine Entscheidungen einfach nicht verstehen.
Und wenn ihr jetzt mit International daherkommt. Wer sicherte denn über Jahre die gute Wertung für die Championsleague und den UEFA-Cup! Jeder deutsche Verein der weiterkommt bringt wieder Pluspunkte für Deutschland in der Wertung.
Denkts mal um.