Tratsch: Wir waren Papst - Acht Jahre für die Katz

k_Uno, 11. Februar 2013, um 15:35

ein gutes Zeugnis sieht anders aus....

"Die Bilanz nach fast acht Jahren Pontifikat Benedikt XVI. ist leider ernüchternd. Bei all seinem Bemühen, werden eine Reihe von Fehlentscheidungen und Belastungen mit seinem Namen verbunden bleiben: Tridentinischer Ritus, Piusbrüder, Regensburger Rede, sexueller Missbrauchsskandal, Vertrauensverlust in die Institution, Vatileaks, nicht nachvollziehbare Personalentscheidungen, Kommunikationsdefizite im Vatikan, Relativierungstheorie. Nichts ist gelöst von den Themen des weltweit beklagten Reformstaus: Zölibat, Frauenpriestertum, geschiedene Wiederverheiratete, Mitwirkung und Eigenverantwortung aller Getauften und Gefirmten an der Sendung der Kirche."

aus der Stellungnahme zur Rücktrittsankündigung des Papstes der Laienverantwortung Regensburg e. V.

kapitanahab, 11. Februar 2013, um 16:11

oben steht doch drin.: alles für die Katz.
wenn unsere katze da auch mitmischt, dann is klar, das da nix gscheites rauskommen kann.
aber insgesamt gsehen, is die bilanz sicher besser, als bei den borgias und wohl auch besser, als die von dem papst, der während der ns-zeit tätig war, denk ich!!
und wenn ich papst gwesen wär, hät ma etzt wahrscheinlich an negativbilanzsuperrekord!!!!!
folglich.: der kuno red si leicht, erst amol selber besser machen!!!!!
lol

Original-Loddar, 11. Februar 2013, um 16:21

Reisende soll man nicht aufhalten...
Als Bayer sage ich
Sevus Bene

leuchtturm, 12. Februar 2013, um 13:31

in der heutigen zeit sicher keine leichte aufgabe und als theologe eh ungeeignet deshalb richtige entscheidung. müssten mal jüngere visionäre ran , aber das darf von den Kardinälen aus nicht sein . Alles nur kein Altherkömlicher der vieles was auf den weg war wieder rückgängig macht.

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 14:40

bei grossen unternehmen mit reformstau holt ma gerne externe manager (hier wärs eben ein sheep-accounting-manager) ... so vom alter her würde da der fidele castro passen^^ (offiziell lebt er ja noch)

krattler, 12. Februar 2013, um 14:45

hm, wieso?
die laufen doch wirtschaftlich auf höchsttouren. geldwäsche, anteile an kondomfabriken, anteile an pharmakonzernen zur herstellung der pille, drogengeschäfte, dubioser grundstückshandel, intime zusammenarbeit mit der mafia. in jeder hinsicht ein schurkenstaat, in dem seit jahresanfang nicht mehr kreditkarte bezahlen kannst, weils die bankenaufsicht verboten hat. und wehe der neue traut sich da ran.......dann gebe ich ihm genau 30 tage......

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 14:57

aber vielleicht hat der rücktritt ganz banale gründe: er wui mehr zeit ham um hier schafkopfa zu können^^

krattler, 12. Februar 2013, um 15:00

neue verschwörungstheorie: hinter sauspiel steckt der vatikan?
:-)

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:06

die mischkatz steht irgendwo in den katakomben des vatikan ... und alle nicht-katholen kriegen nur sch...karten ;-)

genug material für einen neuen dan brown: spontifex mischkatzifus

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:13

notabene (jaja, auch bene) @ kratti: wann ballerst aus deiner stalinorgel im buidl a paar boddeln raus ins gemeine volk?

krattler, 12. Februar 2013, um 15:14

lol, i reiss jetz a flascherl auf zwecks der neuen geilen spielesuche, kimmst vorbei?

k_Uno, 12. Februar 2013, um 15:14

ich find das nun nicht ganz so toll, wenn hier internas ausgeplaudert werden.
Vor allem, da eine der sauspielgrößen gerade in lateinamerika neue konnäktschens pflegt.

krattler, 12. Februar 2013, um 15:17

hui, neue plantagen ausspähen?

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:18

konnäktschens^^ ... zum neuen papst evtl.^^ ... sauspielerische infiltration in lateinamerka^^ ... ABGRÜNDE tun sich da auf^^.

da tät ich lieber zusammen mit dem kratti a flascherl gurgelmassig infiltrieren^^

k_Uno, 12. Februar 2013, um 15:20

ich tät ja mittrinken wollen, nur, mir gibt der kratti ja heut nix.

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:21

hmm ... jeder männliche kathole kann grundsätzlich zum papst gewählt werden, las ich eben.

da heb ich mal vorsichtig mein fingerle (ne ne, nicht das mittlere, den melde-zeigefinger) ... dann wird mein gipskopf später eben ned in die walhalla gestellt, sondern auf a podesterl im vatikan^^

krattler, 12. Februar 2013, um 15:21

lol, hütte is offen, wer kommt, der kommt:-))

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:23

hmm, ala bayrischer papst gibts aber sicher auch a platzerl in der walhalla, quasi als dreingabe.

quasi gipskopfgedenkmassig a apostolischer doppelwhopper^^

k_Uno, 12. Februar 2013, um 15:26

tja....

185 km
Bei aktueller Verkehrslage: 1 Stunde 58 Minuten

krattler, 12. Februar 2013, um 15:26
zuletzt bearbeitet am 12. Februar 2013, um 15:27

@schnalli,und wemma a doppelbesetzung anstreben? wär ja auch mal was neues, kohle is ja gnug da, da gangadn scho zwoa......
@kuno, dann bist um hoiwasechse do, koa problem

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:30

hmm, kratti ... des wär a idee ... wir zwoa als papst im duett ... jeweils oan tag für jeden zum papstieren, den anderen zum schafkopfa, so im wechsel^^.
nur gleichzeitig dürfen wa als papste ned schafkopfa, da wir ja dann qua amt unfehlbar klopfen und spuin tätn; des würd gemeinsam am tisch einfach ned gehen, so von der logik her^^

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:32

... kratti, wenn i jetzt aus hh abfahr, wär ich so kurz vor mitternacht da ... bist da noch ansprechbar, so plenus vini^^

krattler, 12. Februar 2013, um 15:33

hm, aber intressant waars scho:-) i woass bloss net, obs`d als papst an geier osong derfadst.... zwecks woasst scho....und mit der jungfrau beim ramsch is ja au no a thema......zenesen, aber a jöble waars scho;)

schnointreiba, 12. Februar 2013, um 15:36

jauu, kratti ... stell dir das mal vor: stehst als papst an ostern auf der veranda und sagst als segen statt "urbi et orbi" "herzsolotout!" :-)))

krattler, 12. Februar 2013, um 15:39

:-)
nicht auszudenken, was da in so mancher litanei vorkommen würde.....

zur Übersichtzum Anfang der Seite