Schafkopf-Strategie: Wenz oder Solo?

aufdieOide, 24. Februar 2008, um 11:06

Passiert zwar nicht ständig, aber mich würde trotzdem mal interessieren, was ihr dazu meint: Die Entscheidung zwischen Wenz und Solo.

Aktuelles Kartenbeispiel: GO, EU, HU, HA, HK, H7, EA, G9

Beides etwa gleich riskant, oder? Was meint ihr?

Brandy01_72, 24. Februar 2008, um 11:10

Servus,
also, abgesehen davon, dass beide Spiele nicht gerade gut sind, würde ich sagen: Wennst rauskommst auf jeden Fall an Wenz, hinten drauf des Solo. als zweiter oder dritter ein sauspiel mit der Blauen (alles andere ist meiner Ansicht nach Harakiri und reines Glück, wennst es gewinnst)....

Grüsse
Brandy01_72

aufdieOide, 24. Februar 2008, um 11:14

Wäre an 2. Stelle gewesen.

Und ich spiele NUR Harakiri-Spiele.. ;)

Trapattobi, 24. Februar 2008, um 12:46

Ich würde da schon zum Wenz tendieren. Wenn Dir der andere in die Farbe reinkommt, kannst Du dann einen Wenz anziehen, ansonsten kannst Du Deine Grün schön loswerden, bis Dir einer in die Farbe kommt. Beim Langen ist der Wenz eher ein Wegschmeissspiel und Du kannst passiv agieren.

Thanathan_vF, 24. Februar 2008, um 13:41

also, i würd a sache wenz, solang die andren wenzen net zame sind, sollts laufen

dann gehen 2 stiche(G9 GO) naus, wenns dumm läuft 3(je nachdem ob bei herz die X gleich fällt oder net...)

aufdieOide, 24. Februar 2008, um 17:28

Das war ja das Problem: Die Unter sind zamgestandn und ich hab den Wenz verloren. Deswegen die Frage, ob man nicht lieber ein Solo damit spielt. Denn so unwahrscheinlich ist es ja nicht, dass ein Gegenspieler auch mal 2 Unter hat.

baumbua, 24. Februar 2008, um 17:43

i hätts a eher als wenz gspuid.
die unter stehen zwar mit ner gewissen wahrscheinlichkeit zam oder ned, aber es können ja auch beim solo sagnma mal 4 gute trumpf bei einem ODER einer deine sau frei ODER einer auf deiner lusche frei sei. natürlich a ois mitnand;). also verliern kannst beides.
hintnauf hätt ich ganz speziell dieses blatt als solo gspielt, weils herz wär. wenn deine mitspieler also koane maurer san und trotzdem drei leid weider sagn, dann wern die trümpf verteilt sei und eher koaner a farb frei sei, d.h. dei sau geht und dei lusche is ned so teuer.

fick_that, 24. März 2008, um 14:09

Solo geht aus keiner Position. Die machen mindestens 3 Trumpfstiche und zusätzlich deinen Spatzn.
Wenz geht nur aus 1. Position und klappt nur, wenn die Unter verteilt sind. Zerst ziehen und dann halt Gras anspielen. Und hoffen, dass Herz auf dich zugespielt wird.

aufdieOide, 24. März 2008, um 14:23

3 Trumpfstiche? Ziemlich unwahrscheinlich, wenn man richtig spielt.

Ich seh schon, dass die meisten hier passiver spielen als ich und nicht so viel riskieren. Wenn man aber diese Wenze und Solos richtig spielt, ist das der schnellste Weg, um beim Kopfen langfristig zu gewinnen.

leo32, 24. März 2008, um 15:08

aslo i hätt a sauspiel probiert ;)

hosenlatz, 02. Juli 2012, um 20:34

Mal eine besonders schwierige Entscheidung...
#268.096.068

krattler, 02. Juli 2012, um 20:36

hm, da müsste man jetzt die schwierigkeit erkennen.....

MetzgersTochter, 02. Juli 2012, um 20:37

Aber Latz, auf den Wenz können sie doch mit 2 Stichen zumachen ;-)

Ex-Sauspieler #213041, 02. Juli 2012, um 20:37

lol

Pete, 02. Juli 2012, um 20:46
zuletzt bearbeitet am 02. Juli 2012, um 20:46

Man lernt nicht aus - also nächstes Mal das Bomben-Herzsolo:

#268.074.531

MetzgersTochter, 02. Juli 2012, um 20:47

Mensch Pete, klarer Geier.

krattler, 02. Juli 2012, um 20:48

farbgeier!

MetzgersTochter, 02. Juli 2012, um 20:49

in Gras?

krattler, 02. Juli 2012, um 20:53

wieso gras? schelln!!

Pete, 02. Juli 2012, um 20:56

Ich sehe schon - ich muß noch viel lernen.

Aber erst, wenn sich die Lehrer einig sind!

faxefaxe, 03. Juli 2012, um 07:24

#268.135.718

Da überseh ich glatt den viel schöneren Farbwenz! :-(

krattler, 03. Juli 2012, um 08:17

und der wär ja wirklich a oma gwesen....

zur Übersichtzum Anfang der Seite