Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Fehlerberichte: Mac mit Safari - Sauspiel funzt nimmer

Hey,

hab einen Mac mit Safari. Bislang hat das Zocken immer gefunzt. Heute kommt bei der Verbindung zum Sever, dass ein Fehler aufgetreten ist und die Verbindung getrennt wird. Beim Spielen (3D-Ansicht) ist dann nach dem ersten Klick auf Karten oder den Klopfen-Button das Bild klein (= stark nach links verschoben/komprimiert).

So macht das echt keinen Spass.

Kann mir einer sagen, woran das liegt ?!? Hat früher immer einwandfrei geklappt.

VG

Chris

Sauspiel hat einen Vertrag mit Microsoft und supportet Apple nicht weiter.

Windoof 8 drüberbügel und schon funzt es wieder.

na super, danke

Hallo Chris, ganz im Gegenteil, wir arbeiten alle mit Macs :) Schau doch mal, ob nicht einfach eine Aktualisierung des Safaris reicht:

https://www.sauspiel.de/hilfe#89-der-internet-browser

Ansonsten melde es einfach über das Kontaktformular

https://www.sauspiel.de/kontakt

ich kenns auch nur flüssig laufend in der kombi mac/safari.
es sei denn, der server is am rande seiner kapazität. oder so.

Es ist leider so, dass mit einer uralten Mac-Version der aktuelle Flash Player nicht installiert werden kann.

Für eine aktuellen Flash Player braucht man OS X 10.6 oder neuer.

Zur Not gibt es ja noch den HTML5 Client, aber wir fordern die aktuelle Flash Player Version ja nicht zum Spaß, die alten sind oft extrem Fehleranfällig und haben üble Sicherheitslücken:

http://www.heise.de/security/meldung/Flash-Notfallupdate-gegen-Angriffe-auf-Macs-und-Windows-1800286.html

was heißt uralte mac-version?!? der mac ist baujahr 08. das mit der flash-version hatte ich schon mal, da kam - so weit ich mich erinnern kann, die meldung, dass ich die installieren soll ... jetzt kommt da nix, nur ne fehler-meldung (heute wieder)

unter html5 hat es auch nicht gefunzt

vielen dank schon mal für die hilfe

Mac-OS ist gemeint, nicht der Mac ansich ;)
du hast halt noch 10.5 (Leopard), dass die neuesten Flashversionen nicht unterstützt.

siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X

Danke, wenn dem so ist, kann der fred geschlossen werden (hab anscheinend mac os 10.5.8)

ps: vor 2 wochen gings noch ... :(

Würde mal über ein Upgrade nachdenken. Über kurz oder lang werden noch mehr Flash-Anwendungen nicht mehr fehlerfrei funktionieren (Youtube z.B.)

Ist nicht vergleichbar mit einer neuen Windows Version von den Kosten her. Liegt so im Bereich 25€

P.S. Auch werden deine Daten und die meisten Einstellungen beim Mac ohne grossen Aufwand einfach übernommen. Wie es bei einem Sprung von 10.5 auf 10.7+ ist weiss ich allerdings nicht, da müsste man mal googeln

@Chris_E: Hast du es schon mit einem alternativen Browser versucht ? Chrome zum Beispiel ? Flash sollte wie bei Windows doch integriert sein.

@Sauspiel-Team: Weder Flash noch Java haben sich in den letzten Monaten beliebt gemacht durch Sicherheitslücken. Aber deswegen ändert sich ja nicht gleich die API. Muß daher immer die aktuelle Version gefordert werden ?

@serave: Chrome lauft doch nur auf Intel-Rechnern, und ich nehme an, daß Chris Mac noch n Power PC ist.

@ Chris: ich hab auch noch so nen alten Mac mit Os 10.4.11. Läuft aber mit der Flash-Version 10.1 r102 ganz gut. Allerdings ist das Erscheinungsbild seit heute ganz grauslig, brrrr....

i hab des gleiche problem wie der chris.....nervvvvvvvv

Und ich hab erst ein Problem. Mein Hund hat seit gestern als mit ihm draußen war, glaub ich nen Schnupfen. Das stört mich immens wenn ich Schafkopf spiele und er permanent niest.

Und ihr meint das Schnupfenmittel Mac Os 08/15 hilft dagegen?

@Gentleman: Okay, das ist ein Argument. Läuft VirtualBox auf dem PowerPC ?
Dann könnte man ChromeOS oder Surfix parallel laufen lassen. Den Zustand eingefrieren und wenn man spielen will einfach Fortsetzen.

Flash höher als v10.2 unterstützt den Prozessor (PPC) nicht bzw lässt sich gar nicht installieren. Da wird ein virtuelles BS auch nichts dran ändern.

@Chris
Hast du einen Power PC Mac oder einen Intel? Falls PPC, dann sind meine obigen Empfehlungen leider Schwachsinn gewesen ;)

@Tec: versteh ich jetzt nicht. Das virtuelle BS wird von der Hardware durch die Virtualisierung abstrahiert. Das heißt, das BS bekommt doch von dem Prozessor gar nichts mit.

Flash scheint ja auf bestimmte Teile der Hardware Architektur zuzugreifen bzw. diese vorauszusetzen. Heisst für mich, dass das BS nur die Funktionalität für diesen Zugriff bereitstellen muss, als sekundäre Voraussetzung.

Die PPC- Architektur ist also offenbar der Knackpunkt und diese fehlenden Komponenten lassen sich auch nicht virtualisieren. Die Schnittstellen wären dann zwar da, aber die Hardware eben nicht.

So habe ich das zumindest verstanden, sonst wär der Workaround mit Parallels o.ä. ja recht einfach.

Nachtrag:
Vielleicht liegts auch daran welche Assemblersprache PPC nutzt und Adobe stellt diese Schnittstellen nicht mehr bereit. (Vermutung)

Interessanter Ansatz: https://blog.mozilla.org/research/2012/11/12/introducing-the-shumway-open-swf-runtime-project/

hab 3 Macs
10.4.11 - 10.6 - 10.7.5
bei allen funktioniert irgendwas nicht.
Wenn was veraltert ist, dann Flash an sich
(und ich auch ;-)

Auf den beiden Macs mit OS X 10.6 und 10.7.5 sollte es eigentlich keine Probleme geben. Sind Dein Browser und Dein Flash Player vielleicht nicht auf dem neusten Stand? Dann mach doch mal schnell die entsprechenden Updates.

Oder eben Google Chrome als Browser verwenden, da ist der Flash Player direkt mit dabei.

Und wenn es trotzdem nicht klappt, meldest Du Dich noch einmal über das Kontaktformular. Wir finden schon eine Lösung.