Tratsch: Weltuntergang am 21.12.2012

kuttler, 16. Dezember 2012, um 18:39

Die kommende Woche ist es dann so weit. Wie allseits bekannt und prophezeit, wird am Freitag den 21.12.2012 die Welt untergehen. Ozeane werden überschwappen, Vulkane ausbrechen und die Welt wird von einem einzigen Flammenmeer verschluckt. Das wird das Ende der menschlichen Bevölkerung sein. Aber nicht für mich! Denn ich habe rechtzeitig vorgesorgt. Schon Mitte der Woche fahre ich nach Bugarach. Das ist ein kleines Dorf im Südwesten von Frankreich mit nicht mal 200 Einwohnern. Wie mir schon mehrfach bestätigt wurde, ist es im Falle eines Weltuntergangs der sicherste Ort der Welt. Dort stehen Ufos bereit, die den Planeten Erde vorübergehend verlassen, wenn es so weit ist. Und ins All fliegen und so zumindest einige Menschen vor dem Untergang retten werden. Erwartet wird zwar ein Besucheransturm von mehreren zehntausend Menschen, also eine richtige Invasion. Dort wirds mit Sicherheit schlimmer zugehen als vergleichsweise in Lourdes oder Fatima. Aber nur wer auch ein Ticket in der Tasche hat, wird dem Inferno entkommen und überleben. Nur gut, dass ich in weiser Voraussicht schon rechtzeitig im Frühjahr gebucht habe.
Dass es zum Weltuntergang kommen wird, steht mit an hundert Prozent reichender Wahrscheinlichkeit fest. Da sind sich diesmal alle Verschwörungstheoretiker und Wissenschaftler einig. Leute, ich kann Euch bloss raten, sucht rechtzeitig das Weite, macht wie ich die Flatter. Man sollte sich rüsten und sich zur passenden Zeit an einen passenden Ort begeben. Bugarach in Frankreich ist ja leider schon überbucht. Aber angeblich gibt es noch ein paar weitere sichere Orte auf unserem Globus. Wer ein bisschen googelt, wird da schon noch was finden, auch wenns weiter weg ist. Vielleicht hat der ein oder andere von Euch noch einen guten Tipp parat, damit noch mehrere Menschen den berüchtigten 21.12.2012 heil überstehen können. Wer noch einen ähnlich guten Zufluchtsort wie Bugarach weiss, soll dass bitte gleich hier schreiben.

krattler, 16. Dezember 2012, um 18:47

also wir schaun uns des ganze vom mond aus an. abflug ist am vorabend des weltuntergangs um 17.33, falls des wetter mitspuit.
wir reisen in einer gemütlichen mondrakete. wenns dann wirklich richtig schnackelt, dürfte der mond auch nicht sicher sein. dann fliang mia hoid weider.
iwo werds scho was geben. was i no dringend bräuchte, wär so eine sicherungs-cd von der sauspieladministration, damit wir dann in unserer neuen heimat diese geile geschäftsidee glei ins netz stellen können.
gangad des, oder wollts mitfliang?

Hexenblut, 16. Dezember 2012, um 18:55
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2012, um 19:56

endlich wird hier auf der Erden mehr Platz. Finde das wirklich sozial, dass sich so viele von hier verabschieden.

Gute Reise wünsch ich allen.

Hexenmeister, 16. Dezember 2012, um 19:19

Da hab ich frei und kann ausschlafen!

krattler, 16. Dezember 2012, um 19:35

verpenns fei net;)

Nightingale, 16. Dezember 2012, um 19:59

allseits guten flug....

serave, 16. Dezember 2012, um 21:07

Theorien gibt's... unglaublich.. ;-)

http://www.21dezember2012.org/nibiru.html

Ein Umlauf des Nibiru soll etwa 3600 Jahre betragen. Er soll jedes Mal, wenn er in unser Sonnensystem eintritt, einiges in Aufruhr bringen, kleinere oder größere Katastrophen verursachen

kuttler, 16. Dezember 2012, um 21:36

Endlich hats einer verstanden, dass sich der Nibiru auf der Zielgeraden befindet - per Sturzflug auf die Erde.

fuchserl3, 16. Dezember 2012, um 21:37

Nehmts fei Karten mit a schöner schofkopf geht immer!!"

Sun, 16. Dezember 2012, um 22:39

Kratttiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
nimmst mi mit ??? ^^

krattler, 16. Dezember 2012, um 23:29

ja sun, oide woasst scho was, is doch logo. alle auf meiner fl fliegen mit;))

kartnliesl, 16. Dezember 2012, um 23:36

genau, es heißt ja ausdrücklich "gemütliche Mondrakete", also mit Schafkopfen u.s.w.

schnointreiba, 17. Dezember 2012, um 01:44

also wenn ma in der raketn auch so scheisskartn bekommt, dann bleib i da!

... und renn am 22.12. mit am bedruckten t-shirt rum: "weltuntergang 21.12.2012 - ich war dabei!"

Weigl, 17. Dezember 2012, um 03:14
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2012, um 05:24

kratti, i hab mir grad 200 Päckla heimbracht
im karton und der war schwer ...... puhhhhh
die sind für unsere sauspieler in life bestimmt!

also des werd nix mit derer Raketn ...........
liesl sei mir net bös

morgensonne74, 17. Dezember 2012, um 11:14

Wenn zehn Frauen sich in einem Spaceshuttle ins All begeben, spricht man dann von einer "unbemannten Raumfahrt"?

Ex-Sauspieler #106145, 17. Dezember 2012, um 11:18

kommt drauf an was se im gepäck haben^^

morgensonne74, 17. Dezember 2012, um 11:23

ach so.... so was wie einen "Flachmann", oder einen "Schokoweihnachtsmann"..... ne ne, ich meine schon richtig Mann und Frau..... und ein Mann im Gepäck... also ein Schwarzfahrer.... des wär glaub ich auf die Dauer richtig anstrengend für den.....

k_Uno, 17. Dezember 2012, um 11:57

Hab ich das richtig mitgekriegt?
die weiber verlassen allesamt das sinkende schiff?
Dann können wir ja den weltuntergang stornieren, das übel ist ja dann fort... ;-)

Helmut, 17. Dezember 2012, um 12:35

@k_Uno you made my Day^^
musste gerade richtig herzhaft lachen.

Nightingale, 17. Dezember 2012, um 13:56

so schlimm kann das übel ned sein kuno,
denn was wärt ihr ohne uns:-)??

Ex-Sauspieler #261805, 17. Dezember 2012, um 14:10

GLÜCKLICH !!!!!!!!! ^^

Nightingale, 17. Dezember 2012, um 14:23
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2012, um 14:24

ganz ehrlich:-)???

Hexenblut, 17. Dezember 2012, um 14:52

Kuno ohne Frauen - ist ja wie Weihnachten ohne Geschenke........

k_Uno, 17. Dezember 2012, um 14:54

wer ist denn schon ganz ehrlich in einem online-forum?

a bisserl ehrlich langt doch auch.

Nightingale, 17. Dezember 2012, um 16:04
zuletzt bearbeitet am 17. Dezember 2012, um 16:06

weihnachten -- zeit der liebe
weihnachten -- zeit des friedens
weihnachten -- zeit der besinnung
weihnachten -- zeit der ehrlichkeit

zur Übersichtzum Anfang der Seite