Tratsch: Diverse Spieler

alroberto, 14. November 2012, um 16:44
zuletzt bearbeitet am 14. November 2012, um 16:47

Hallo.

Es gibt hier einige Spieler die meinen andere beleidigen zu müssen.
Dass die hier gedulded sind verstehe ich nicht.
Ich bin nicht besonders gut im Schafkopfen, aber ich spiel es halt gerne.
Mir passieren Fehler, aber deswegen niedergemacht zu werden wie von einem Spieler namens "++++", verdirbt mir die Freude an diesem Spiel.
Wollte ich nur mal loswerden.

alroberto

Ex-Sauspieler #71780, 14. November 2012, um 16:46
zuletzt bearbeitet am 14. November 2012, um 16:46

Sperr ihn einfach und/oder melde ihn bei den Admins unter "Hilfe"

faxefaxe, 14. November 2012, um 16:47

sperren und gut ist, , gibt genug nette hier.

edmuina, 14. November 2012, um 16:49

Ja des kommt leider vor.
Du hast zwei möglichkeiten dem zu entgehen.

1. du sperrst den Knaben einfach und er kann nie mehr an Deinen Tisch kommen.

2. bei schlimmen (also wirklich schlimmen) Beleidigunbgen meldest den Spieler einfach übers Kontaktformular an die Administration

Auf jeden Fall solltest Du den Post oben editieren und den namen rausnehmen, denn öffentliches anprangern mögen die Cheffen hier nämlich a ned.

Ansonsten: ned aufregen und allzeit gut Blatt

Da Muina

agnes, 14. November 2012, um 16:50

++++ in Deinem Beitrag statt dem Spielernamen, denn wir wollen hier im Forum eigentlich die Unterhaltungen und nicht Streit zwischen 2 Spielern.

Aber grundsätzlich können wir schon auch mal darüber reden, warum Anfänger und keine Halbgötter im Schafkopf immer öfter angegiftet werden. Ich frag mich halt auch warum? Immerhin profitiert man von den Schwächen der anderen. Und wenn, können die Mitspieler doch helfen und müssen nicht über den Chat stänkern.

edmuina, 14. November 2012, um 16:58

nun gut wenn du des Thema aufgreifst....

Ich habs aufgegeben gut gemeinte Tipps in den tratsch zu tippen bei offensichtlichen Fehlern.
Wenns gut geht kommt keine Antwort.
Aber es kommt öfter vor, dass dich der offensichtliche Anfänger zammscheisst. (recht oft auch noch recht derb)

I schreib nur no tipps wenns vorher evtl. scho a kleine nette unterhaltung gab, oder wenn i den Spieler scho kenn.

Ex-Sauspieler #71780, 14. November 2012, um 16:59

Ich schreibs immer wenn mir Fehler auffallen(ned jeder klitzekleine, aber grobe hald). Bin auch immer dankbar wenns andersrum läuft ;)

edmuina, 14. November 2012, um 17:01

Wies andersrum läuft weiss ich leider ned....
Ich mach ja keine^^

Ex-Sauspieler #261805, 14. November 2012, um 17:04

Muina, du verpackst die Tipps immer mit deinem greißlichen Humor und des mog ned a jeder! ^^

Hexenmeister, 14. November 2012, um 17:08

Weils hier immer wieder diese Wirtshausgrößen gibt.
Die schon seit 30Jahren sich einmal in der Woche mit noch 3 anderen Wirtschaftsstars treffen , die Karten auf den Tisch hauen dass sie 3Meter hoch abspringen.
Und dann hier herkommen und dann mit so Anfängern wie mir spielen müßen.
Und dann den planlosen Käs was Ich spiel ned verstehen.
Wenns dann fragst, was Sie hier schon gewonnen haben, kommt oft zur Antwort:
"Hier kannst nix gewinnen"
Was mich dann immer wieder belustigt.

Moos, 14. November 2012, um 17:11

Bau dir einen netten Freundeskreis auf und vielleicht erwähnst du am Anfang einer Runde, das du nicht der beste bist und nochwas dazulernen möchtest (funktioniert bei der Tischhopserei wahrscheinlich recht schwer).

Mario19667, 14. November 2012, um 17:17
zuletzt bearbeitet am 14. November 2012, um 17:18

Mit diesen "diversen Spielern" hat alroberto scho recht. Man beäuge nur mal sein Gästebuch im Profil ... Da äußert sich er ein oder andere.

https://www.sauspiel.de/profile/alroberto

Und im Forum gibt es dann auch den ein oder anderen ... :)

faxefaxe, 14. November 2012, um 17:19

14 Prozent ist eine krasse Quote nach 18 000 Spielen

Original-Loddar, 14. November 2012, um 17:29

also,
ich spiel mit Anfängern nicht gern
Grund
Sie klopfen quasi mit nichts,
knallen einen fehler nach dem andern rein
und geben obendrein noch unnötige Kontras
Da vergeht einem eindeutig die Lust

faxefaxe, 14. November 2012, um 17:35

ich habe keinerlei Probleme damit, wenn ein lernwilliger Anfänger am Tisch ist, macht mir zwischendurch immer mal Spaß.
In der Wirtschaft ist es doch nicht so tragisch, in der ZS stören sie mich auch nicht ;-)

MetzgersTochter, 14. November 2012, um 17:37

Natürlich ist es schade, wenn Anfänger bei Fehlern sofort angepamt werden. In diesem Fall sehe ich die Sache aber etwas anders.
@alroberto:
Nach 18.000 Spielen solltest du schon in der Lage sein, das krasse Missverhältnis von Kontra- und Spielquote zu erkennen.
Und wenn dir 357 Spieler Ähnliches vorwerfen, könnte da nicht auch mal was dran sein?
Also ruhig auch mal an die eigene Nase packen.

Generell ist glaube ich immer der beste Tipp, zu erwähnen, dass man Anfänger ist, und sich recht schnell einen relativ großen Freundeskreis aus netten Spielern auszubauen.

Mario19667, 14. November 2012, um 17:45

Wer sind die 357 ... töchterlein ....

faxefaxe, 14. November 2012, um 17:47

Und Null Prozent Kontra finde ich auch ned so schlimm ;-)

Pete, 14. November 2012, um 17:48

Ich versteh's zwar grad auch nicht, ABER:

MT hat IMMER recht!

faxefaxe, 14. November 2012, um 17:55

Hast recht Pete.

Keine Kontras? Nicht an meinem Tisch!

Hexenmeister, 14. November 2012, um 18:05

@Beos
Gibts Jemand der gern mit Dir spielt?

MetzgersTochter, 14. November 2012, um 18:06

Waaaaaah!
Ich pack mich mal kurz an die eigene Nase:
Sorry, alroberto, ich hab mich bei Klopfer- und Kontraquote verguckt.
Ich nehme alles demütigst zurück und streue 2 Pfund Asche auf mein Haupt.

faxefaxe, 14. November 2012, um 18:08

Für mich gibt's auch keinen zünftigen Schafkopf, ohne dass sich Freundschaften bilden (Profileintrag), aber jeder, wie er mag!

sojawasch, 14. November 2012, um 18:11

hatte mit beos schon die tischehre-war ein lockerer UND beidseitig nicht fehlerfreier schafkopf
war nix zu bemängeln

Original-Loddar, 14. November 2012, um 19:01

@Hexenmeister
Du gibst überall deinen Senf dazu,
hast aber im Prinzip Null Ahnung

zur Übersichtzum Anfang der Seite