Verbesserungsvorschläge: Einzahlungsart

Kapuzini, 04. Februar 2008, um 17:18

Warum kann man keine Einzahlung mit Kreditkarte taetigen? Ist doch das einfachste und bequemste.

Die Sofortueberweisung trau ich mich nicht, kann ja nicht sein, dass ich LoginDaten fuer Konto und TAN eingeben muss, da kann man mein Konto ja komplett leerraeumen...

Neteller-Einzahlungen waeren natuerlich auch toll...

Trapattobi, 04. Februar 2008, um 18:04

Bei der Sofortüberweisung brauchst Du keine Angst haben, da dies alles gesichert ist. Das ist auch nicht gefährlicher, als die Eingabe einer Kreditkartennummer. Du machst die Sofortüberweisung ja direkt mit dem Server Deiner Bank und die TAN verfällt danach auch. Ist quasi wie Online-Banking, bloss dass die Umgebung etwas anders aussieht.
Ansonsten wäre Paypal oder Moneybookers sicher auch ganz praktisch, wobei zumindest bei Paypal die Gebühren nicht ohne sind.

agnes, 04. Februar 2008, um 18:47

Wenn Du Bedenken hast wegen der Sofortüberweisung und dann die Kreditkarte vorschlägst, muss ich auch sagen, des schenkt sich ned viel. Für alle, die Zahlungen im Internet nicht so recht trauen, gibt es die Standard-Überweisung auch noch. Nach 1-2 Tagen ist das Geld im Normalfall da, hängt natürlich immer a bissl von der jeweiligen Bank ab!

Hexenblut, 04. Februar 2008, um 18:51

Die Einzahlung hier mit der Sofortüberweisung sind absolut zuverlässig. Weil man mit den neuen Tan-Nummern keinen Unfug treiben kann. Da wird ja auch noch die Zeile der Tan-Nummer vorgeschrieben. Dann dürftest du nirgens deine Konto-Nr. für Bankabbuchungen abgeben, denn da kann man viel leichter ran.

Fellini, 04. Februar 2008, um 18:56

Und allein das Wissen um die Bankverbindung nützt niemandem was. Sofern kein Überweisungs- bzw. Abbuchungsauftrag Deinerseits vorliegt (wofür wiederum die Eingabe einer TAN von nöten wäre), kann niemand mit Deinen Daten "Schindluder treiben". Ganz im Gegensatz zu Kreditkartendaten...

BMW-Dieselpower, 05. Februar 2008, um 21:30

Paysafecard wäre auch nicht schlecht als Zahlungsmittel.
Das kenn ich vom pokern. Oder Neteller und Moneybookers.
Naja, vielleicht kommts ja noch.

DrJayDee, 07. Februar 2008, um 14:40

jo stimmd. über moneybookers oder paysafecard fwürd ich micha uch freuen

Hexenblut, 07. Februar 2008, um 14:46

na wie wäre es, wenn wir jeden Monat einmal bei den Verantwortlichen antanzen und Bargeld mitbringen. Dann könnten wir gleich real spielen. Die Bewirtung wird dann vom Veranstalter übernommen.

agnes, 07. Februar 2008, um 14:49

Wirklich ganz tolle Idee Hexe! Dann bekomm ich euch alle auch mal zu Gesicht!

DrJayDee, 07. Februar 2008, um 15:01

ja dann müssdn die verantwortlichen mal in den landkreis traunstein oder rosenheim ziehn weil is son sd ned middoa ko :#( schnief! und weida schaffts mei schnauferl ned^^

zur Übersichtzum Anfang der Seite