Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Turnier heute abend

Hallo zusammen

Ich hab eine Frage?

Ich habe noch nie bei einem Turnier mitgespielt in der Zockerstubn!
Was heist Startgeld 5 € + 1 €

erstens brauchst ne Freischaltung für die Zockerstubn
zwoatens muasch genügend Geld auf deim Konto han, damit du die Startgebühr von 5€ + 1€ zahlen kosch
is a ned andersch als live irgendwo bei nem Turnier
da zahlst ja auch a Startgeld

also, die 5 € kommen in den gewinnpott, den 1 € schnappt sich sauspiel.... ;)

Startgeld mal Teilnehmer ergibt den ungefähren auszahlbaren Gewinn

so, das war vll unvollständig, wird der dann wohl glei von anderen ergänzend erklärt

...und lies dir die ganzen Regeln genau durch, vor allem den UNTERPUNKT REUEGELD...

Servus Croatia,

es hat ja mit der Anmeldung geklappt und
Du hast ja auch noch genügend Zeit, Dir die Turnierregeln durchzulesen:

https://www.sauspiel.de/hilfe#turniere

LXR hat schon super Tipps gegeben.

Falls Du noch weitere Fragen hast, kannst Du sie auch gern im Tratsch-Fenster stellen während des Turniers und vor Beginn - oder über das Kontaktformular.

Heute hat sich das Reuegeld-Schweinchen auf alle Fälle gefreut - habe noch nicht durchgezählt - tippe aber auf ca. 30 Euro gesamt ...

Und mein Postfach freut sich auf eine Stellungnahme.

.... shit happens...
:(

hm, so dramatisch find ich die ansagen nicht..... bis auf eines oder zwei können die auch gehen.....(runde 1)

Ich glaub', zwei Euro habe ich beigesteuert.

Naja, man zahlt 5 € Einsatz und 1 € Tribut. Spätestens nach der Hälfte der ersten Runde war doch klar, dass das nix mehr wird. Aber dann sogar noch in der zweiten Runde so zuspielen, dass wieder Reuegeld fällig wird, spricht für mich für eine Wurstigkeit und wir bitten alle um einen verantwortungsvollen Umgang mit Echtgeldguthaben. Das schöne Geld…

Ich steh' mal wieder auf der Leitung...

Reuegeld? Stellungnahme? Hälfte der ersten Runde? Ägypten?

Von wem oder was schreibt Ihr eigentlich?

Es geht darum, dass ein Spieler unser Reuegeldschweinchen überfüllt hat. Und ich wissen will, warum man das Geld da weiter reinstopft, auch wenn man schon weiss, dass man nicht mehr gewinnen kann.

https://www.sauspiel.de/turniere/39/spiele/andyy40/runde/1

Ah, verstehe - danke.

Gut, da sind schon einige Spiele dabei, die ich mal der Kategorie "Aussichtslos" zuordnen würde. ;-)

es geht halt um die grundsatzfrage, ab wann man das kämpfen aufgeben sollte.
wenn man die zammgworfnen ansieht, stellt man fest, dass der spieler kein interesse hatte irgendeinen schmarrn anzusagen.
die spiele aus runde 1 (bis auf 2) sind doch echt vertretbar, knapp verloren und einfach auch blöd gestanden.

Ich gebe ja gerne zu, daß auch ich meine persönliche Spielweise nicht ändere, wenn ich merke, daß ich wohl unter "ferner liefen" aufgeführt sein werde - ich bin einfach kein Turnierspieler. Auch ich hätte mir in der zweiten Runde meine letzten drei verlorenen Einzelspiele schenken können, weil ich ja nichts mehr reißen konnte. Aber wenn ich ein Spiel sehe, sage ich es an. Ich habe halt wohl eine andere Einschätzung bezüglich gewinnbarer Spiele als der betreffende Spieler hier. Aber auch mir ist es einfach komplett schnuppe, ob ich da dann Reuegeld bezahle oder nicht - was ich bei 50-200 ansage, sage ich auch in einem Turnier an - in dem Fall habe ich wohl Geld gespart. ;-)

aber gerade die drei letzten verlorenen von dir, sind nicht viel besser, als die vom andy angesagten.....

Hm, über mein Herzsolo könnte man diskutieren - das sage ich auch nicht immer an. Aber ein Farbwenz mit sechs Trumpf und zwei gleichfarbigen Spatzen mit König sowie auch ein Geier, bei dem meistens nur zwei Stiche weggehen möchte ich nicht mit Viertrumpf-Soli ohne Trumpfschmier und Farbwenzen ohne Drei ohne Trumpfschmier vergleichen. Und auch ein Solo mit zwei verschiedenfarbigen Spatzen halte ich nicht für nachhaltig gewinnbringend, wenn man nicht nur keine Laufenden hat, sondern sogar schon der Blaue fehlt. ;-)

...#282.557.095

Eben: Wenn Du auch nur moderat rechnest, machen die zwei verschiedenfarbigen Spatzen plus nur EINEM Trumpfstich schon über 50 Augen für die Gegner - Du mußt aber zugeben, daß man hier mit zwei Trumpfstichen rechnen muß, wo dann beim Zweiten mindestens ein Gegner trumpffrei ist.

geb ich dir ja recht, kann - muss aber nicht.....

Mir ist ein Gewinnplan halt sehr wichtig. Auch ich sage manchmal Viertrumpf-Soli an. Aber ich muß dazu eine Trumpfschmier haben, mit der ich meine freie Farbe stechen kann und brauche dann noch zwei Sauen und mindestens einen sicheren Oberstich zum halten einer nachgespielten Schmier - sooooo weit war sein Solo von meiner Überzeugung also gar nicht weg. ;-)

Für mich ist das halt völlig in Ordnung, wenn er die Spiele außerhalb von Turnieren ebenfalls ansagt - ich würde mich dann sogar trauen, mal mit ihm um Geld zu spielen. ;-)

Aber andererseits spielen halt bei Turnieren sehr viele solche Spiele. Ich bin -wie gesagt- kein versierter Turnierspieler, aber man sollte dann wohl auch irgendwann damit aufhören, wenn man vorne nicht mehr mitmischen kann. Aber WANN der Zeitpunkt genau ist, weiß zumindest ICH nicht, weil ich ja auch meine zukünftigen Karten nicht kenne.

vielleicht brauchts einen fred mit dem titel: "die richtige strategie bei tuni`s" ....
den königsweg wirds da vermutlich nicht geben.
wollt eigentlich nur sagen, dass ich in dem konkreten fall nicht glaube, dass er jemand nach vorne spielen wollte, sondern versucht hat seine eigenen miesen zu reduzieren, was halt nicht gelungen ist.

Hat er ja auch nicht. Sonst hätte ich das schon geschrieben und andere geschrien ;)