Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Schlechte Karten - wird der Gegner ein Solo Spielen ?

Da zur Zeit alle über schlechte Karten nörgeln, dachte ich es wäre wohl intressant zu wissen, ob man an seinen eigenen Karten sehen kann, wie hoch die Chancen sind, dass ein Gegner ein Solo spielt.

Wenn man sowas hat :
Herz-UnterSchellen-SiebenEichel-SiebenEichel-AchtEichel-NeunEichel-ZehnGras-KönigGras-Acht

Was meint ihr denn wie die Chancen sind,das n Solo bei der Hand von nem Gegner gespielt wird ?

wenn man zu zweit, mit nur 16 karten spielt, dann sehr hoch!^^

kommt drauf an was die andern 8 karten im Spiel sind...
könnt auch Herz-NeunHerz-AchtHerz-SiebenEichel-KönigSchellen-NeunSchellen-AchtGras-NeunGras-Sieben

Sind ja noch 24 Karten bei den Gegnern, man weiß ja nur seine eigenen.

Meine Theorie ist, dass man schaut wie hoch die Chancen für die verschiedenen Trumpfstandverteilungen bei den Gegnern pro Solofarbe sind.

Man kann ja für jede Farbe abzählen, wieviel mögliche Trümpfe bei den Gegnern liegen können von den maximal 14.

Dann legt man fest, wenn einer 7 oder 8 Trumpf hat wird n Solo gespielt sonst nicht.

Oder man legt fest wenn einer 6,7,8 Trumpf hat wird gespielt.

6 Trumpfsolo wäre mit nem Ass und nem Spatzen oder mit 2 Ass.

Dann kombiniert man die einzelnen Solofarben und weiß es.


So sieht das z.B. aus, wenn bei 3 Gegnern A,B,C noch 14 Trumpf liegen:

A-B-C = WSK

8-6-0 = 0,01%
8-5-1 =0,14%
8-4-2 = 0,60%
8-3-3 = 0,48%
7-7-0 = 0,01%
7-6-1 = 0,55%
7-5-2 = 3,84%
7-4-3 = 9,59%
6-6-2 = 3,36%
6-5-3 = 26,86%
6-4-4 = 20,99%
5-5-4 = 33,58%

Summe =100,00%

Wirklich viel sagt die Trumpfanzahl aber nicht über die Solo-Tauglichkeit eines Blatts aus.

Doch weil man ja z.b. wenn man nicht mindestens 6 Trumpf hat kaum ein Solo spielen kann.

Mit 7 oder 8 Trumpf wird n Solo gespielt:

Eichelsolo:A =Gegner haben 9 Trumpf = Einer 7 oder 8=0,02%

Grassolo:B =Gegner haben 11 Trumpf = Einer 7 oder 8=1,82%

Herzsolo: C=Gegner haben 13 Trumpf = Einer 7 oder 8=8,71%

Herzsolo: D=Gegner haben 12 Trumpf = Einer 7 oder 8=4,08%

F=A+B=A+B-A*B

G=C+D=C+D-C*D

P=F+G=A+B-A*B+C+D-C*D-((A+B-A*B)*(C+D-C*D)=14,05%

Hier hat dann einer n Solo mit 7 oder 8 Trumpf zu 14,05%, was n sicheres Solo is.

Wenn man nun noch 6 Trumpfsolos dazunimmt, also Solo mit Ass und ner Fehlfarbe dann hat der Gegner viel eher eins:

Mit 6, 7 oder 8 Trumpf wird n Solo gespielt:

Eichelsolo:A =Gegner haben 9 Trumpf = Einer 6,7 oder 8=3,82%

Grassolo:B =Gegner haben 11 Trumpf = Einer 6,7 oder 8=16,51%

Herzsolo: C=Gegner haben 13 Trumpf = Einer 6,7 oder 8=46,40%

Herzsolo: D=Gegner haben 12 Trumpf = Einer 6,7 oder 8=28,86%

F=A+B=A+B-A*B

G=C+D=C+D-C*D

P=F+G=A+B-A*B+C+D-C*D-((A+B-A*B)*(C+D-C*D)=69,38 %

Bei 6 Trumpf kann man aber nur n Solo eigentlich Spielen wenn man nochn Ass dazu hat und das hat man bei 3 Assen nur zu ca. 72%.

Also hat einer zu 50 % n Solo, bei der zuerst geposteten Hand.

42

a professor, der net mehr als 10 zeilen am stück lesen kann, und dann solchene beiträg. des is der wahnsinn!!!!!!!
hast ab sofort meine ungeteilte aufmerksamkeit(falls i des verstehen kann, was du schreibst).

Und was nützt des

Da muss ich aber schon sehr schnell rechnen, um fertig zu sein, bevor das Solo angesagt wurde. Oder eben nicht.

Zumal man sich über sowas auch keine Gedanken machen braucht, da es die eigene Spielansage nicht beeinflusst. Wenn jemand n Solo hat, dann hör ich das auch, spätestens nachdem ich mich über mein schlechtes Blatt geärgert und weiter gesagt habe.

Aber wer zu viel Zeit hat, dem sei die Rechnerei gegoennt :-)