Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Irgendwann hat der Spaß aber mal ein tiefes Loch

Ich bin ja echt ein Freund von grintigen Sauspieln warum auch nicht .. aber irgendwo hat der Spaß ein tiefes Loch

#279.068.639

Das Saupiel kann er von mir aus gerne porbieren aber bei 3 Leger geh sogar ich zum lachen in den Keller.

Kamikaze, ich stimme Dir da zu 100% zu! Ich finde das Sauspiel auch ohne Leger extrem schlecht ;)
Einfach zu hoffen einen evtl. gesperrten Partner zu erwischen ist einfach bescheuert und sollte zurecht genau so bestraft werden. Eine(r) muss dann eben leider dafür büßen. :(

Wenn er ein Einzelspiel macht, ist das seine Sache, aber da noch jemand mit reinziehen, finde ich eine Frechheit. Sind ja immerhin 4,80 euro und keine 4800 Punkte.

Hex, das mit Euro in Punkte umrechnen das müssen wir aber noch ein wenig üben!

48,00 € ?? ;-)

Oh der Maulwurf oder heißt das M-ally-uwurf ?

für 4800P. bzw 48,00€ beim sauspiel bräucht ma scho +/-12 laufende 4 leger und ein kontra (gewonnen natürlich schwarz)

Ich find des Spiel eine Frechheit... einfach auf gut Glück ist nicht mehr lustig und hat mit Schafkopfen nicht mehr viel zu tun!
Aber an 4 ist ein schöner FW...

amen

naja helmut, aber auf 3 mal gelegt ohne 3....

Ja hab ich danach auch gemerkt. Aber dachte, dann bin gespannt ob das jemand bemerkt. 100 punkte fuer euch, bei 120 punkte haettet ihr eine Waschmaschine gewonnen.

Ja eben weil 3 mal gelegt ist. Da geh ich davon aus das die mit was legen.. also sind die Trümpfe verteilt.

ohne Kontra 6,40 für den Herzwenz is doch auch net schlecht. Des Sauspiel is a Frechheit und sollte dem Spieler abgezogen werden!! Jetzt hab ich endlich jemanden neuen für meine Sperrliste!

na wenn das nicht ein schöner erfolg ist! gratuliere....

Wieso eigentlich "reinreißen"? Er hat seine Chance genutzt. Es ist für ihn die einzige Chance, überhaupt an Geld zu kommen bei diesem Spiel - es sei denn, jemand anders spielt allein und verliert. Davon kann er bei seiner sehr gemischten Karte ja kaum ausgehen. Das einzige Problem dabei ist die Kontragefahr. Tja - Shit happens. Er ist das Risiko eingegangen, weil es sich für ihn subjektiv gelohnt hat.
Solange er eine Gewinnabsicht (das ist z.B. auch die Absicht, ein teureres Einzelspiel durch seine Ansage zu verhindern, und lieber das billigere Ruf zu zahlen) hatte - und die erkenne ich da schon noch -, reisst er niemand rein. Wenn man mit jemand mit dieser Spielweise nicht spielen will, kann man ihn ja sperren. Aber dieses "der Bösewicht hat mich reingerissen" ist doch kindisch.
Der Herzwenz hätte, sofern gewonnen, 6,40 gekostet für jeden - und den hat er durch seine Ansage wohl verhindert, oder? Also ging die Taktik auch noch auf. Reingerissen? 1,60 gespart!

strickn mer do no a weng weida HL

des warn 14.40 fürn viertn zweng...

oda ihm wurden 19.20 erspart...

Marco, entweder es ist ein Kontra, dann ist es um Hosenknöpfe eines und um Platinbarren auch. Oder es ist kein Kontra, dann ist es kein Kontra, sogar wenn der Papst es absegnet.

@hosenlatz: grundsätzlich bin ich absolut bei dir. Deine Argumentation ist schlüssig.

Wenn man aber ein paar Spiele von dem Spieler anschaut, läßt diese Strategie nicht darauf schließen.
Und als erster mit drei Farben... muß nicht sein.

Aber es ist wesentlich sinnvoller als als Letzter mit drei Farben;-)

Ich bin neu und muß mich noch an die Art hier gewöhnen. Stimmt es, daß man mit so schlechten Karten legen muß, weil dann die nächsten sicher besser sind ? Und wenn ich selber nichts zum Spielen habe, muß ich rufen, damit ich einen erwische, der mehr hat als ich ?

mit der taktik machst die bestimmt viele freunde^^

oh ja, und sie werden ihrer freude über dein "kluges" spiel sicher lautstark und bilderreich ausdruck verleihen ;))

aber der Hosenlatz sagt das doch - wenn ich selber nicht gewinnen kann, dann such ich mir einen Mitspieler

Und ich sag dir jetzt das ab nächsten Winter der Schnee schwarz ist^^
Alles klar? ;-)