Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Auszahlung unter 10€?

Hallo!

Ein großes Problem habt ihr noch in euren AGBs:

"Die Auszahlungsanweisung an Sauspiel erfolgt über das Auszahlungsformular, abrufbar im Angebot. Der Mindestbetrag, den der Teilnehmer sich auszahlen lassen kann, beläuft sich auf 10 Euro."

=> wenn man unter 8€ ist kann man nicht mehr um Geld Schafkopfspielen (Tischlimit) und kann sich sein Geld aber auch nicht auszahlen lassen.

==> Alle die Pleite sind - und nicht mehr weiterspielen wollen - müssen eich entweder das Geld schenken, oder wieder minimum 20€ einzahlen und sich dann den kompletten Betrag gleich wieder von euch auszahlen lassen.

Ciao!

Alexander

Du hast die Lösung ja schon gefunden: 20 Oere einzahlen und alles auszahlen lassen. Ist ja kein Problem, oder?

trappa, also a weng umständlich wär des dann scho...

Servus Hufi,

Man kann sein Konto auch auflösen. Ausserdem sind Spiele im Turniermodus in Arbeit, bei denen man ab 1€ spielen kann.

Die Regel hat den Hintergund, dass es Aufwand und Kosten verursacht. Wenn jemand nicht mehr spielen möchte, kann er wie Mk gerade schon geschrieben hat, sein Konto quasiendgültig auflösen (lassen).

Das hat die Hürde eines Kontaktformulars bekommen, damit es nicht einfach so zum Spaß gemacht wird, sondern erst nach zweieinhalb Sekunden reifer Überlegung.

Wenn Du nicht wieder um Geld spielen möchtest, schreib ein Kontaktformular und der Restbetrag wird Dir auf Dein angegebenes Konto überwiesen.

Na danke, ich werd scho noch weiter spielen :-)

...hab jetzt nur 2 Tage Zwangspause, da ich grad pleite bin und hab mir dazu halt Gedanken gemacht ;)

Dann schreibt das mit dem Kontoauflösen doch irgendwann noch in die 'Auszahlen' Rubrik, dann ist das klarer.

hallo, ich finde die regel, das man nur 1 mal im monat sein geld auszahlen kann langsam aber sicher doof, müsste man jeden tag machen können oder wenigstens 1 mal pro woche.
grund: jedesmal wenn man was gewinnt, bekommt man eine zeitlang nur schrott und alles ist wieder weg, geht ja nicht nur mir so, laut forum.
was sagt ihr dazu

das is quatsch. meine meinung.

da haben bestimmt die illuminaten was gedreht...
wär es dir lieber, wenn du jeden tag auszahlen lassen darfst, aber wegen dem verwaltungsaufwand und den überweisungsgebühren dann 5 euro pro auszahlung dalässt? ich bin gespannt...

ps: /ironie off: danke für das benutzen der suchfunktion :-)

sollte das in der heutigen zeit nicht alles automatisch funzen, und mit 50 cent gebühr ist doch auch fast jeder einverstanden, wenn er die auszahlung mehrmals nutzt

aus der hilfe:
"Eine Auszahlung von den Spielerkonten ist nur alle 4 Wochen möglich. Das hat den Grund, dass jede Ein- und Auszahlung

-> mit Arbeit verbunden ist und somit Geld kostet. <-

Wir mussten die Erfahrung machen, dass viele Spieler eine Auszahlung getätigt haben und kurz darauf wieder einzahlen mussten, da das Spielerkonto leer war. Das ist dann doppelte Arbeit für uns."

damit ist doch alles gesagt. warum sollte das nicht zutreffen? was hätten die admins davon?

na dann is doch alles klar, aaaaaaaaaber
spass

Finde es auch total deppert mit den Auszahlungen , das sollte doch alles mit paar Mausklicks zu regeln sein..so viel arbeit macht das auch nicht und kosten tut es nichts ..mach ja auch täglich Auszahlungen ,Einzahlungen in der Arbeit .

Immer wenn ich mich im Monat raufkämpfe und ordentlich abgeräumt habe , dann kommt 1 tag oderso vor der Auszahlung nur Dreck und man hat ein Pechlauf und alles ist wieder weg ..

Ist mir hier sooft geganngen .Ist schon merkwürdig !
Von 30 rauf auf 170 und in einem tag wieder alles weg , bevor man Auszahlen kann ...frechheit.

Finde soviel Zeit könnten sich schon die Admins nehmen ,vorrallem weil es wie gesagt , nicht wirklich lange dauert.
Dafür hab ich schon sehr viel an euch gezahlt und dann erwartet man schon etwas mehr als 1 x im Monat auszahlen .

Jetzt könnt ihr schreiben was ihr wollt .

Musst halt rechtzeitig aufhören gg

frag mich nur, was willst denn auszahlen lassen, wenn das Geld eh futsch ist.

Aber denke dir nur, wenn alle Wünsche die Admins erfüllen sollen, dann kämen sie mit den wichtigen Sachen überhaupt nicht mehr zurande.

ich versteh die diskussion nicht. wenn es wirklich so einfach ohne viel mehraufwand/-kosten zu machen wäre, würden die admins das doch auch so machen. sie haben doch keinen persönlichen vorteil davon, wenn spieler nur 1x im monat auszahlen.
"...dann kommt 1 tag oderso vor der Auszahlung nur Dreck..."
sorry, aber sowas blödes - wenn du wirklich an diese abstruse verschwörungstheorie glaubst, dann spiel einfach ein paar tage vor der nächstmöglichen auszahlung nicht mehr.

es geht doch um keine verschwörungstheorien, einzahlen kann ich doch auch wann ich will, am tag 10 mal und mehr, es geht darum: es gibt leute die können einfach mit dem spielen nicht aufhören ( zähle ich mich auch dazu ) wenn sie dann mal einen betrag erspielt haben z.b 200 euro können sie ja 150 euro ausbezahlen, den rest verspielen oder wieder gewinnen, aber so wird der gewinn wieder verzockt, und die admins haben natütlich was davon je mehr ich verzock umso mehr gebühren nehmen sie ein,
ich will sauspiel.de jetzt nicht schlecht reden, ist ja eine geile sache!! es wäre aber ne tolle sache wenn ich mein geld öfters auszahlen könnte. wenn ich in der kneipe zocke lass ich mein geld ja auch nicht im kartschüssela bis ich wieder komm.

die nehmen doch an deinem Gewinn etwas ein. Nicht wenn du verlierst.

Danke Hex, es ist natürlich so, dass wir glei gar nix davon haben, wenn Du ungleichmäßig verlierst oder gewinnst.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Kreditkarteninstitute, die Sofortüberweisung und die paysafecard oder auch die Banken, bei normalen Transaktionen ins Spiel kommen, ihre Dienste umsonst anbieten. Da zweigt sich jeder schön was bei eurem Einzahlungsbetrag ab, das wir nicht an euch weiterreichen.

Ich kann aber allen nur empfehlen, sich selbst ein monatliches Limit zu setzen, das eingezahlt werden darf. Es sollte ein Betrag sein, der einen nicht schmerzt und es sollte kein Geld sein, das an andere Stelle gebraucht wird. Wenn das aufgebraucht wird, Finger weg vom Geldspiel, wir unterstützen da auch gerne mit vorübergehenden Account- oder Zockerstubn-Sperren. Dazu bitte einfach melden. Ebenfalls, wenn ihr oder Spieler in eurer Umgebung ernsthafte Probleme haben, also womöglich spielsüchtig sind. Auch da helfen wir selbstverständlich.

schönes statement.

@bubble: der teil mit der verschwörungstheorie bezog sich auf riseagainst.

@hexenblut
natürlich, wenn jemannd verliert zahlen die 3 anderen gebühren oder etwa nicht

und jetzt schluß damit spielen wir lieber

Ich bin spielsüchtig und brauche Hilfe!!
Ich denke mit ein paar Erotik massagen könntet Ihr mir helfen :-)) Ich bezahle mit Sauspielgewinn :-))))

ich schicke dir Westerwelle vorbei - viel Spass dabei.

lach.
Ich bevorzuge bei dieser Geschichte Frauen mit schlagkräftigen Argumenten. Sonst hilft mir das nicht :-))

angelika merkel