Tratsch: top-posts

joerg1810, 18. Juni 2012, um 22:28

ich bin ein leidenschaftlicher biertrinker! bier schmeckt mir gut, bekommt mir, tut mir gut.

wer hat dem was zuzufügen oder entgegenzusetzen?

Titanic, 18. Juni 2012, um 22:29

hauptsach es knallt im kopf

joerg1810, 18. Juni 2012, um 22:30

so! war das nicht gemeint!
sry lxr

Pete, 18. Juni 2012, um 22:33

Dann versuch's ich mal:

Das merkt man manchmal, joerg! ;-)

krattler, 18. Juni 2012, um 22:47

ich glaub, des war eher so gemeint....
"farbwenz mir den farbwenz als standartspiel. fress".

JB_77, 19. Juni 2012, um 08:45
zuletzt bearbeitet am 19. Juni 2012, um 08:53

"hauptsache es dreht sich nix mein kater"

JB_77, 19. Juni 2012, um 12:15
zuletzt bearbeitet am 21. Juni 2012, um 01:06

des is hier scheiße indem man in paar stunden auf 800 ist und dann wochen lang kein spiel mehr gewinnt oder tage lang auf 100 bleibt ????? und ab ^1000 immer mit 2 trümpfe mehr ab geht in real wahren diese leute noch nicht mal under platz 10 hier schon

spielfuehrer, 19. Juni 2012, um 21:24

...tut mir gut, penetriert mein kleines hirn ganz vorzüglich gut,.....

joerg1810, 19. Juni 2012, um 21:25

ich glaub, du hast den max-schwell-grad deines gehirns noch nicht erreicht^^

spielfuehrer, 19. Juni 2012, um 21:48

...was mache ich falsch?

joerg1810, 19. Juni 2012, um 22:10

lass los!! :)

Jakobus91, 19. Juni 2012, um 22:22

hat jemand von euch schonmal 36bier getrunken??

JB_77, 21. Juni 2012, um 07:47

"Wenn da jetzt schon mit Federhandschuhen geworfen wird, ists eigentlich nur noch eine Frage der Zeit bis es mit Wattebäuschen richtig zur Sache geht..."

Deibenker, 21. Juni 2012, um 15:26

@jakobus91
da muss du schon sagen wo:
Nach der Interkama im Schuhmacher (damals Düsseldorf) is machbar. - Bier aus größeren Schnapsgläsern.
In Bayern verreists sebst dem größten Säufer Hirn und Blase. 18l is scho zu viel.

LXR, 22. Juni 2012, um 15:43

@ jakobus

welche Zeitbeschränkung wird denn gewärt

joerg1810, 22. Juni 2012, um 16:24

also, ich kenn einen, der erzählte mir mal, er hat an einem tag, von morgens bis abends 36 halbe getrunken.... bauarbeiter, kräftige statur. er meinte noch, wenn er gewusst hätte, dass die kneipe schon um 22:00 dicht macht, hätte er etwas schneller getrunken und die 38 geknackt.... muah!

edmuina, 22. Juni 2012, um 16:35

Ungeprüfte erzählung:
Silvesterabend - Brauereigaststätte in den Bullmountains.
gegen 17.00 Uhr kommt ein Gast (lt. Wirtin bereits von einem anderen Lokal) in die Gaststube, um diese um ca. 01.30 Uhr wieder zu verlassen.

In dieser Zeit britschelte eine unglaubliche Menge gutes, echtes, gsiffiges, gschmackiges, bairisches Bier seine Gurgel hinabi.

I war zwar ned dabei, aber ich kenn die Wirtin die lügt ned.
und ich kannte die Person, und hätte ihm des jederzeit zugetraut.

Lange Rede kurzer Sinn:

42 Halbe

krattler, 22. Juni 2012, um 16:59

hm, naja.... lass des einen 130 kilo-schrank gewesen sein, dann hat er bei 21 mass geschätzte 10 promille.... auf wunsch rechne ichs gerne genau aus..... des halte ich nicht für überlebensfähig. für die genaue berechnung brauchma allerdings sein echtes kampfgewicht.....

hosenlatz, 22. Juni 2012, um 17:10

Vor dem Erreichen der letalen Alkoholdosis sollten sich die Nieren mal melden...

krattler, 22. Juni 2012, um 17:11

.... die liegen sicherlich mit ihrem eigner ab 5 promille auch im koma.....

Kattla, 22. Juni 2012, um 17:12

hm, ich stell mir nur grad vor wie oft der wohl biesln war bei 21l flüssigkeit .... unglaublich ....

krattler, 22. Juni 2012, um 17:15

da kannst bieseln, schwitzen, meinetwegen auch in kombination..... des geht net......

Soli, 22. Juni 2012, um 17:21

Nur so viel dazu: Hab schon die ein oder andere Selbsteinweisung in die Klinik zum Entzug beobachten dürfen. Bisheriger Spitzenwert: 6,3 Promille. Eine Dame mit ca. 40 Lenzen. Die selbige konnte zudem noch geradeaus laufen und tadellos sprechen. Allerdings liegt die Vermutung nahe, daß dieser beachtliche Wert nicht mit Bier erreicht wurde... .

krattler, 22. Juni 2012, um 17:26

jetzt nehmen wir mal isentaler dünn mit 4.5 prozent. der wirtshausgänger ist 190 hoch und 130 kg schwer. er fängt gemütlich um 17.00 an und bestellt im vollbesitz seiner geistigen kräfte um 01.00 die letzte halbe. da er ein geübter trinker ist, baut er pro stunde 0.2 promille ab. dann hat er um 01.30 sage und schreibe 11.25 im turm. bei normalem bier - also 4.8 sinds schon 12.45 promille.... ich hoffe er konnte wenigstens noch sein auto aufsperren, ggg

zur Übersichtzum Anfang der Seite