Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Turniere: regelfrage

ich hatte beim kurzen mein gedachter partner kam mit einer sau raus und ich wollte meine rufsau schmieren weil frei ich durfte nicht frage an die schafkopfer ich habs im privaten nie so gespielt wer weis darüber mehr ich bitte um meldungen gr blueboy

du kannst die rufsau grundsätzlich nur schmieren, wenn du vorher "davongelaufen" bist. das funktioniert aber ja eh nur beim langen. also gilt für den kurzen, die rufsau kannst nicht schmieren.

danke mamaente für dei antwort gr blueboy

Man darf die Rufsau, gerade beim Kurzen, natürlich schmieren! Man braucht dazu aber eine spezielle Tastatur, die auch Satzzeichen zulässt und über eine Shifttaste verfügt. Solche Tastaturen werden heutzutage immer seltener, weil sie größer sind als die neuen, die sogenannten "kurzen" Tastaturen und man zudem mehr denken muss, wenn mans nicht gewohnt ist.

hey blueboy,
also ich versteh deinen post, bzw. dich nicht. tut mir echt leid, ich kann dir somit auch nicht helfen!
und ich mag´s nicht nochmal lesen! ;-))

im übrigen gilt: wie vom entchen fast richtig erwähnt, die rufsau kannst wohl schmieren, aber davor MUSS die farbe gespielt worden sein. ^^..^^

Hallo blueboy,

Mamaente hats ja schon erklärt - Sauspiel richtet sich nach den Regeln der Schafkopfschule e.V., da steht dazu:

"2.5.5. Nachdem die Ruf-Farbe bereits einmal gespielt war (und durch Davonlaufen nicht zugegeben wurde), kann die Ruf-Sau gespielt oder geschmiert werden. Wurde die Ruf-Sau nicht gesucht, so darf sie erst im letzten, dem 8. Stich, zugegeben werden."

Link: http://www.schafkopfschule.de/html/regeln.HTM#2.5

Privat kann ja glücklicherweise jeder so spielen, wie er will, da gibts kein Richtig oder Falsch. Ich kenne zum Beispiel auch die Regel, dass die (noch nicht gesuchte) Ruf bereits im vorletzten Stich gesschmiert werden darf.