Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Fehlerberichte: Flash player

Ich habe ein Mac mit dem Betriebsystem OSX 10.5 und kann denn jetzt erforderlichen Flash Player 11.2 nicht installieren. Mindestanforderung für den neuen Player 10.6 Leopard. ?????????? Was soll denn der Mist nun wieder?

geht mir ganz genau so....

ebenso...

Bitte versucht es doch mal mit dem Chrome, der sollte unter dem 10.5 laufen. Aber ansonsten, macht doch da auch einfach mal das Update vom iOS X!

http://www.google.de/chrome

Und, es ist kein Mist, wir können damit alle Proxy-Probleme hoffentlich bald lösen und das ist für viele wichtig. Und an die Sicherheit müssen wir ja auch immer denken und das solltet auch ihr!

das liegt nicht am Betriebssystem vom Mac, sondern am Prozessor!
Leider kann bei uns "älteren" Mac-Usern der Chrom von Google nicht installiert werden, da der nur auf Intel-Rechnern läuft und ich denke, so mancher von euch hat - wie ich leider auch - noch nen G4 oder G5 mit PowerPC Prozessor. Bei dem ist leider auch der neueste FlashPlayer nicht installierbar.

Ich bin ziemlich enttäuscht und werde/muß wohl meine sauspiel-Mitgliedschaft kündigen, da ich nicht einsehe, mir extra deswegen nen neuen Rechner kaufen zu müssen!!!

bye

Naja, es ist ja nicht wir, die hier Spieler ausschließen, es ist ja Apple. Immerhin haben die beschlossen, dass man das Betriebssystem nimmer updaten kann. Nun, wir haben mal geschaut, nur 3% Der Sauspieler sind mit Macs unterwegs, dann ist es sicher weniger als 1%, die kein Update machen können. Die anderen müssen nur für die etwa 30 € wollen :)

So gerne wir jedem Zugang geben wollen, es ist halt leider nicht immer mehr möglich. Aber aktuell kann man spielen, denn unser Update hatte noch ein paar Bugs und wir haben es erst mal zurück genommen. Also, Gentleman Du kannst auch spielen. Alle, die nur keine Lust haben ein Update zu machen: Es lohnt sich wirklich. Euer Spiel wird so viel schneller und stabiler!

Ja Agnes, das ist mir schon klar, daß ihr nicht absichtlich Spieler ausschließen wollt, aber es läuft halt letzten Endes darauf hinaus.

Und nochmal, es liegt nicht daran, daß man sich nicht für 30,- EUR ein update leisten möchte, da, wie schon gesagt, es NICHT am Betriebssystem liegt, sondern am Prozessor. Und für Macs mit PowerPC Prozessor ist halt die letzte mögliche Flash-Version die 10.1.
Klar ist es sowohl von Apple als auch besonders von Adobe wohl so gewollt, ältere Rechnertypen nicht mehr zu unterstützen.

Wie hab ich heut ganz passend in einem Mac-Forum gelesen: "Na wenn schon die Hardware nicht gewillt ist, rechtzeitig seinen Geist aufzugeben, dann werden wir den User doch wohl durch fehlende Software-Unterstützung dazu bringen, sich endlich was Neues zu kaufen."
SO KURBELT MAN DIE WIRTSCHAFT AN!

is schon echt shyze, wie Apple mit seinen Kunden umgeht. Für jedes andere Betriebssystem gibt's Updates, nur für alte Apple OS nicht. Sprich: Kauf dir den neuesten shyz von uns, oder schau wo'sd bleibst - bäh

@gentleman, hatte ich auch so geschrieben, dass es sehr wohl etwa 1% ist, bei dem es leider nicht geht. Aber, z.B. gibt es auch bei Microsoft nimmer alles zum Updaten, oder der IE 6, der auch offiziell eingestellt wurde (ja, das macht hier ebenfalls einigen zu schaffen :))

Aber, wir arbeiten ja noch an dem HTML5-Client und wir müssen natürlich schauen, wie der sich mit den alten Browsern verhält, aber vielleicht klappt es ja damit!

ich habe nen intel core 2 duo prozessor aber nur das leopard betriebssystem. bei mir liegts nicht am prozessor sondern am bs. um den neuen flash player zu installieren müsste ich auf snow leopard upgraden (29.- Euro ). jetzt hab ich mir den chrome installiert, weil ich ohne schafkopf nicht kann. den nütze ich jetzt halt nur zum karteln, aber funktionieren tuts wieder.

ich hab mir den chrome auch mal gezogen....
der hat was, rasant schnell und extravagant schlank...
gefällt mir!

Super, ich danke euch für das Feedback!

Ich hab so ein Macteil zum testen rumstehen. Chrome funktioniert.

Allerdings find ich die Aussage bezüglich Sicherheit in Verbindung mit Tipp Chrome paradox.
Die Nutzungsbedingungen von Chrome bezüglich Datenschutz sind ja sehr interessant.

Rein technisch funktioniert Chrome.