Tratsch: hardware

krattler, 15. April 2012, um 11:00

wäre dankbar, wenn jemand hierzu eine idee hätte:
seit neuestem macht mein laptop, immer wenn es am strom angeschlossen ist, ein leises, ganz regelmässiges, tickendes geräusch mit ca 120 ticks/min. lappi ca 2 jahre alt, acer extensa 7630.
danke für hilfreiche zuschriften und schönen sonntag noch!

Firlefanzerl, 15. April 2012, um 11:07

Blick durch die Kristallkugel:
die Festplatte macht langsam schlapp,..denk mal an eine Datensicherung.
kann aber durchaus noch ne zeit funktionieren

krattler, 15. April 2012, um 11:10

aber wenn das kabel vom strom genommen wird, tickts nicht.....

DaHolzerSepp, 15. April 2012, um 11:23

Ich hab die Lösung, stecks nicht an^^

krattler, 15. April 2012, um 11:38

ruhe holzer!

Hexenblut, 15. April 2012, um 11:42

Ach Kratti, bei mir kläppert auch manches, wenn ich an Strom angeschlossen werde. Ich halt wie ein alter Gaul - der nicht mehr so recht kann oder mag.
Aber ich vermute, daß du einen falschen Strom benutzt, der entweder zu grün oder zu strahlend ist. Fahr mit dem Fahrrad um den Tisch herum und erzeuge so deinen ÖKO-STrom.

Spass beiseite, hab keine Ahnung............. aber ich finds lustig.

joerg1810, 15. April 2012, um 11:58
zuletzt bearbeitet am 15. April 2012, um 12:00

reinige mal die kontakte des akkus und die am notebook....
könnte helfen, falls du das gerät öfters ohne akku betreibst.

krattler, 15. April 2012, um 12:16

juhu, es tickt nimmer! danke joergius:-))

grubhoerndl, 15. April 2012, um 12:27

spricht aber nicht gegen meine gebläse-theorie...

Hexenblut, 15. April 2012, um 12:29

Grubi - was hast denn schon von der Theorie ???

grubhoerndl, 15. April 2012, um 12:34

theorie ist die überlegung, die einem hilft, etwas neues auszuprobieren, "WEIL" man sich im vorfeld ausgedacht hat, daß und wie es klappen könnte.

Helmut, 15. April 2012, um 12:39
Dieser Eintrag wurde entfernt.

joerg1810, 15. April 2012, um 12:39

@grubi
"warum sollte ein fehlerhafter kontakt ein geräusch mit 120 Hz produzieren?"

es kann sein, dass das knacken von den elektronen kommt, welche zwischen den kontakten umherspringen.

"viel wahrscheinlicher ist, daß sich einer der lüfter "verschluckt" hat und darin etwas "klackert"."

dem lüfter wär es aber dann egal, ob er vom akku oder netz betrieben wird.

;-))

grubhoerndl, 15. April 2012, um 12:45
zuletzt bearbeitet am 15. April 2012, um 12:45

das ist einstellungssache, wie z.B. auch die helligkeit, lautstärke, dauer des weiterbetriebs, wenn keine änderung erfolgt, usw., usw. zu finden unter "energieverwaltungseigenschaften"

;-))) :P

Gerd, 15. April 2012, um 13:12

wuste gar net das wir hier so schlaue elektroniker haben.
schon mal was von einen trafo gehört, wenn ja dann die frage ist es ein trafo mit herkömmlicher eisenkern und spule oder ein elektronisch gesteuerter auf digitaler basis.
so nun die antwort im lexikon oder bei wiki-l. beschaffen.

Hexenmeister, 15. April 2012, um 13:14

Schon mal was von einen M gehört?^^

Gerd, 15. April 2012, um 13:15

auf deine antwort habe ich gewartet, konnte nimmer schlafen.

Hexenmeister, 15. April 2012, um 13:16

Nimmst a DoppelHerz dann gehts wieder!

hosenlatz, 15. April 2012, um 13:32

Das Wort "Gebläsetheorie" macht mir irgendwie Angst...

joerg1810, 15. April 2012, um 13:36

ich finds ein tolles wort!
^^
... in welchem zusammenhang auch immer ;)

grubhoerndl, 15. April 2012, um 13:42
zuletzt bearbeitet am 15. April 2012, um 13:44

passt ja auch zum titel des freds...

by the way, HL, hier im forum ist den model mit einem schwarzglänzendem modell gekleidet, auf deinem profil mit dem schicken kuh-outfit. wie geht denn das?

edit: nachlesen bildet... das ist schon anderen vor mir aufgefallen. also raus mit der sprache!

Gerd, 15. April 2012, um 13:55

richtig intresant wie ihr oberelektroniker mit euren beiträgen den fragesteller helfen könnt die ursache zu finden.

grubhoerndl, 15. April 2012, um 14:03

hallo gerd, du alter elektroniker.

hat der jörg nun geholfen (jörg hilft jeder übrigens :-)) oder nicht? und ich war ja schon immer mehr der theoretiker.

:-)

hosenlatz, 15. April 2012, um 14:05

@ Gerd: Sein Problem scheint dank Jörg erst mal gelöst - also, wie wir jungen Leute sagen: Chill mal!

@ Grubi: Ich weiß es nicht, die Jutta hat mich schon darauf hingewiesen. Ich sehe mich immer im kuhlen Kuhoutfit...

hosenlatz, 15. April 2012, um 14:10

Ah, Gedankenblitz: Beide haben wahrscheinlich den selben Dateinamen :-)

zur Übersichtzum Anfang der Seite