Tratsch: das geht nicht mitb rechten dingen zu

goldschatz, 06. April 2012, um 12:40

In meiner ganzen Schafkopfkarrerie ist mir das noch nie passiert.Hier kann man nur viel Geld verlieren. Ich weiss nicht wie sie es machen, aber ich glaub heir werden Spieler eingeschleust. In 6 Wochen 300 Euro verspielt und andere noch mehr wie ich hörte. Ich möchte wenigstens meine 3,56€ zurück.Die können mich mal ...

Ex-Sauspieler #106145, 06. April 2012, um 12:42

depp, lern spielen

Pete, 06. April 2012, um 13:17

"Spieler eingescheust"? Nicht, daß ich wüßte, wie das genau gemeint ist - aber das ist neu, oder?

hosenlatz, 06. April 2012, um 13:22

Wen man am Abend zu lange säuft, und dann am nächsten Tag beim Aufwachen feststellt, man hätte schon vorher aufwachen sollen und aufs Klo gehen, dann hat man sich eingescheust. Ist doch klar.

Hexenblut, 06. April 2012, um 13:24

jetzt weiss ich endlich wo mein Geld hinkommt. Dachte immer ich kaufe zuviel ein oder zahle zuviel Steuern.

Pete, 06. April 2012, um 13:25

Auf Rechtschreibfehlern anderer rumreiten, das kannste. Mach' Dich nur lutig über mich!

grubhoerndl, 06. April 2012, um 13:27

heir wird mitb eingescheusten spielern unfug getrieben! und der hosenlatz nimmt es ned ernst!

tztztz

hosenlatz, 06. April 2012, um 13:33

Ich nehme das sehr Ernst. Das erklärt auch, warum man sich hier so schnell und einfach anmelden kann. Da wird das Einschleusen ja provoziert!

LXR, 06. April 2012, um 13:34

endlich mal wieder ein zs-spieler der sich über evtl üngerechtigkeiten/ungereimtheiten beschwert...

da bin ich als ws-spieler mal wieder beruhigt worden...lol

tasch, 06. April 2012, um 14:05
Dieser Eintrag wurde entfernt.

jGoetz, 06. April 2012, um 21:03

Wieso nur 300€ in 6 Wochen.Gibt es net mehr Taschengeld von Mutti? Man kann bei der Gemeinde oder auf dem Amt einen Antrag für eine Beihilfe beantragen die bis zum Ende seiner Spielerkariere seine Gültigkeit beibehält.

zur Übersichtzum Anfang der Seite