Tratsch: Bei eine Hochzeit: Trumpf/Ersatzkarte offen oder verdeckt in die Mitte legen?

bwerter, 25. März 2012, um 17:21

Abhängig von der Quelle hör ich da immer was anderes; was ist denn geläufiger?
Oder ist das regional bedingt?

Deibenker, 25. März 2012, um 17:37

Bei uns (Unterfranken) ist das verdeckt.

Hochzeit (Auschnitt aus Wikipedia)
Die Regeln für die Hochzeit sind regional etwas unterschiedlich; so kann die Karte des Hochzeiters auch offen auf den Tisch gelegt werden, oder sie ist erst erlaubt, wenn alle Spieler weiter sind.

hosenlatz, 25. März 2012, um 17:44

Aus Mücnhen kenne ich das auch verdeckt. Allerdings mit "Klopfen", d.h. der, der eine Hochzeit anbietet, kann von demjenigen, der gerade dran ist (also Spielen/Weiter sagen muss), zum Klopfen aufgefordert werden. Je nach Feinfühligkeit der jeweiligen Fingerknöchel und der Ohren des Mitspielers kann somit zwischen von Tischstreicheln (Herz 7) bis faustförmiges Loch im Holz (Eichel Ober) alles angedeutet werden, bevor der Spieler sich zur Heirat entschließt oder auch nicht.

Bißchen perverse Variante, ich weiß:-)

mamaente, 25. März 2012, um 18:02

die spinnen, die münchner.....
bei uns verdeckt auf den tisch und man sagt weiter oder nimmt sie und schiebt verdeckt den trumpf zum anbieter. alles ohne brimborium.
aber so sind wir franken halt.....

hosenlatz, 25. März 2012, um 18:04

..."unterkomplex"? ;-)

mamaente, 25. März 2012, um 18:20

pah!

Glubberer73, 25. März 2012, um 18:22

Regensburg: verdeckt. Aber so wie es beim Spritzen (von vorm Auskarten bis zum 4ten Spieler) oder mit/ohne Davonlaufen ausgemacht sein muss, ist es auch hier: alles ist möglich, nur davor ausmachen...

moon, 25. März 2012, um 18:24

verdeckt,sonst ist ja zu einfach und i kann ma ausrechnen ob i den " hochzeiter" gwinn oder ned.

Saugsoch, 26. März 2012, um 07:58

Ich kenns auch nur verdeckt.

Ex-Sauspieler #202193, 26. März 2012, um 08:42
zuletzt bearbeitet am 26. März 2012, um 08:42

Bei uns spielt man es auch verdeckt...und es kostet dann soviel wie ein Solo ;-) Dann soll noch einmal jemand sagen wir Schwaben wären geizig :P

theEagle, 26. März 2012, um 12:14

bei uns im Oberland auch verdeckt und kostet doppelt soviel wie ein Solo

Ex-Sauspieler #71780, 26. März 2012, um 12:56

Beim offenen hinlegen verlierts irgendwie seinen Reiz

Pete, 26. März 2012, um 13:58

Unterneuhausen, 18°: Bei uns wird sowas gar nicht gespielt.

krattler, 26. März 2012, um 14:37

türkheim, 22° (die frisur hält): bei uns au net

SoTo, 26. März 2012, um 14:41

bei uns verdeckt - ist doch ne nette variante... ;)

nairobi, 26. März 2012, um 17:01

unabhängig davon, dass des hier ne schafkopfseite ist und ka partnervermittlung... hochzeit... ts ts ts

sowas ist IMMER verdeckt - da erfahrst immer erst danach was dir blüht!!!!

locutus1, 26. März 2012, um 19:18

i versteh nur Bnhahfo

Glubberer73, 26. März 2012, um 20:41

noch was: Eigentlich geht nur verdeckt. Denn es ist ja gar nicht sicher, ob eine HZ zamgeht, und mit Aufdecken wird alles verraten. Beispiel. HZ deckt vor Dir Unter auf. Du hast 3 Wenzen und an Zug. Also nun an sicheren Tout...

edmuina, 26. März 2012, um 20:51

aber nur wenns a herzzug is :-)

Glubberer73, 26. März 2012, um 21:43

hä? :-/

hosenlatz, 27. März 2012, um 08:35

Tom, er meint, wenn der eine Unter auf 1 sitzt, vermute ich.

Ex-Sauspieler #202193, 27. März 2012, um 09:47

Neee, ich glaube er meinte eher dass man wenn dann einen Herzwenz-Tout spielen sollten...weil er ja dann den unter blank hätte...aber der Glubberer meinte glaube ich einen normalen Wenz....sehr verwirrend ;-)

Glubberer73, 27. März 2012, um 12:52

Nee, ich meinte, daß der mit dem "normalen" Wenz mit dem Wissen daß der 4. Unter beim Ausspieler steht (darf natürlich nicht der EU sein), statt einen Wenz nun einen unverlierbaren Tout ansagen kann. Sorry für die Verwirrung!

Ex-Sauspieler #71780, 27. März 2012, um 12:55
Dieser Eintrag wurde entfernt.

Glubberer73, 27. März 2012, um 22:19

Matze was wolltest du denn sagen?

zur Übersichtzum Anfang der Seite