Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Wulff & Co

Es ist wirklich an der Zeit, dass sich in diesem Land was ändert.

Wie beschämend, dass jemand, der zumindest moralisch verwerflichen Machenschaften überführt wurde, auch noch Anspruch auf 200.000 pro Monat erhält. Dazu noch Büro und Sekretär für weitere 200.000 pro Jahr. Vom Dienstwagen gar nicht zu sprechen.

Es ist nicht so, dass wir in einem Land leben, dem es schlecht gehen würde, es ist vielmehr so, dass die einflussreichen die Karten immer mehr zu ihren Gunsten gedreht haben.

Die Rentenkassen sind leer, weil alle, die etwas mehr verdienen sich erfolgreich rausgewindet haben. Dazu zählen nicht nur Politiker, Beamte und Ärzte, sonder auch freischaffende wie Architekten und Selbstständige.

Ein Gesundheitssystem, dass vor der Krankheit mehr als gut lebt. Nach deutschem Recht müssen Überschüsse ausgezahlt werden und die Krankenkassen wehren sich dieses Jahr nach Überschuss dagegen. Keinen regt das auf. Wie würden Sie reagieren, wenn die Kassiererin an der Kasse Ihnen das Rückgeld verweigern würde ?

Schon mal gefragt, warum Krankenkassen, die eigentlich zu 0 wirtschaften müßten, rießen Glaspaläste mitten in der City haben ?

Ärzte dürfen nur noch einen Wirkstoff verschreiben und der Apotheker soll prüfen, was am besten zu uns paßt. Soweit die Theorie. Dabei haben die Software, die anzeigt, welches Produkt die höchste Spanne bringt oder was als nächstes abläuft bzw. welches Produkt gewählt werden muss um den Bonus vom Pharmakonzern zu bekommen. Schon mal gewundert, warum es in der Fußgängerzonen mehr Apotheken als Bäcker gibt ?

Wir reden immer von Grichenland und schützen dabei nur unsere Banken. Was heißt wir - die die am Ruder sitzen, denn der Rest bezahlt die Zeche.

Mindestlohn ? Doch nicht in diesem Land, dass es in 15 Jahren zum Billigland in der EU Zone geschafft hat. Leiharbeit ? Ist doch praktisch.
An sich ist Leiharbeit eine schöne Sache um Spitzen zu überbrücken. Wenn das Gesetzt so geregelt wäre, dass Leiharbeit genauso viel kostet plus Zuschlag wie für einen normalen Mitarbeiter, dann würden tatsächlich nur Spitzen überbrückt werden. So wird das System zur modernen Skalverei benutzt.

Man könnte endlos so fortfahren. Es stinkt zum Himmel.

Moral in diesem Land gute Nacht. Gegenwehr keine Spur.

Vielleicht sind wir alle mittlerweilen so geworden und uns fehlen nur die Mittel genauso so zu handeln um uns am anderen zu bereichern.

Somit wirkt folgendes Zitat um so stärker:

Jedes Land hat die Regierung die es verdient.

ein schönes zitat lukaschenko:
"Besser Diktator als schwul"
was will er uns damit sagen?

Nur ein Hinweis: Der Ehrensold Beträgt 199 T€ pro Jahr und nicht pro Monat.

welch neuikeiten^^

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt’s sich völlig ungeniert

mal ganz ehrlich: wer von uns würde auf 200k im jahr verzichten die ihm von rechts wegen zustehen?

Lieber Serave,
Du solltest die Quellen besser überprüfen von denen Du abschreibst. Leider haben sich hier einige Halb- und Unwahrheiten eingeschlichen:
1. Kein Arzt ist zu einer Wirkstoffverordnung gezwungen, er kann aufschreiben was er für richtig hält und auf die Abgabe des verordneten Medikaments bestehen.
2. Der Apotheker muß sich bei der Abgabe an Rabattgesetze halten. Er bekommt keinen Bonus von irgendwelchen Pharmakonzernen. Die Rabatte für Apotheker sind gesetzlich stark eingeschränkt bzw. für rezeptpflichtige Medikamente fast ganz weg.
3. In keiner Innenstadt gibt es mehr Apotheken als Bäcker. Momentan ist ein Apothekensterben zu Verzeichnen durch rigide Sparmaßnahmen der Regierung. Viele Apotheker finden keinen Nachfolger mehr und verdienen weniger als Ihre Angestellten.

Also : "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Schnauze halten" Zitat Ende...

Schöne Grüße von einem der leider im Gesundheitssystem arbeitet....

@sene einer mit anstand vielleicht?, wobei, hätte er den gehabt, dann hätt ich ihm seinen ehrensold auch gegönnt. nur, dass einer ohne ehre, diesen dennoch bekommt und auch, weil er ja so unglaublich wichtig ist, auf chauffeur und büro nicht verzichten mag, das wurmt mich schon....
ich darf gar nicht daran denken, was ich, in unserer kleinen stadt mit 280 000 euronen im jahr, hübsch sinnvolles anzufangen wüßte....

jutta, könntest ja die ganze stadt kaufen und sie in entenhausen umbenennen... ;-)
Vergiss ned, in jeden vorgarten einen teich anlegen zu klassen.

mein gott was für eine großartige vorstellung. und dann beraub ich dago und schenks den armen. meinst du es gibt ne robinente? ;-))

ich kenn nur watschelenten... ;-)

pffff^^

nene, bei uns gibt immer Entenrennen, Spass ohne Ende.

robinente... *grübel*
klingt doch gar ned so schlecht???
hopp nai robinente... aber erst im sommer, gell!

"Von Rechts wegen steht ihm das Geld übrigens schon mal gar nicht zu - es wurde von den anderen Trickbetrügern in Bärlin so beschlossen...
Vor Rechts wegen kriegst DU und ich 12 Wochen Sperre wenn Du den Arbeitsplatz eigenmächtig aufgibst - und von wegen "politische Gründe"..."

Ich will die Scheiterhaufen zurück... :-))
Hajooo... Brot und Spiele!

2