Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: sau selba sucha

manche spieler suchen die sau beim ERSTEN ausspiel selber, i mach des nia. wos kon der grund sei? bei da kurzn hoaßts auf alle fälle: a bleda suachts selba.

wenn a rufspui hast mit wenig eigenen trümpfen, dafür aber noch ein oder zwei schweinderl selber hast, macht des durchaus sinn den partner zum auswurf kommen zu lassen.... und ob die ruf hin is, oder irgend eine andere sau macht punktemässig keinen unterschied....

Ich habe auch schon selbst gesucht. Es gab dafür auch einen Grund: Nämlich den, daß mir im Moment des Ausspiels aufgefallen ist, daß ich eigentlich gar kein Rufspiel hatte...

Beispiel: Eichelober, Herzober, Eichelunter, Grasunter, vier Farben. Ja - keine Ahnung, was ich da ausspielen soll.

was ne Oma Pete... ;)

So manches Rufspiel mit drei Trumpf ist wesentlich besser als der bezeichnete Kartenmüll. ;-)

gleich mach ich den fred auf: pete ist überfordert, wer hilft?

Halt, ich meine natürlich auch nicht "vier Farben", sondern drei - eine halt zweimal ohne Sau.

dann isses ja ein eingemauertes solo:-)

...oder ein Farbwenz. JAHAAA, es kommt ja auch selten vor! ;-)

@frederöffner, hier mal ein beispiel, wo es sinn machen kann/macht:#212.907.975

Im Ersten selber suchen macht in den seltensten Fällen Sinn (meine Meinung), ausser du willst ein Kontra provozieren und auch das kann gewaltig schief gehen.

Bei 4Tr und Sauen selber o.ä. machts ja mal gar keinen Sinn Kratti. Der Plan bei so einem ist (oder sollte sein) über die Farben zu gewinnen. Dann sollte ich aber auch dafür sorgen, dass meine Farben auch durchgehen indem ich Tr spiele.

Einzig wenn ich ein schlechtes Ruf/wenig Tr, wie von Pete oben beschrieben) hab kann ich das durch selber suchen meinem Partner anzeigen. Das mach ich aber normalerweise nicht im ersten Stich, sondern im Verlauf des Spiels, wenns geht ;)

Leider verstehen das nicht alle Mitspieler und Trumpfen weiter ;)

2

hm tecci, ich fand des ausspiel beim o.g. spiel eigentlich ganz oke. ich selber suchs auch im prinzip nie (kann aber noch von der kurzspieldenke stammen), aber iwie kam mir das schlüssig vor.

Was hätte es bei dem Spiel geschadet erst 1-2 mal zu ziehen und dann selber zu suchen?
Wenn ein Gegner hier Beispielsweise den Roten mit der Herzsau 3 mal gehabt hätte und die Ruf frei ist verhindere ich allein dadurch dass die Ruf mit der Herzsau gestochen wird (nur als Beispiel)

Mir ist schon oft aufgefallen, dass sehr, sehr gute Spieler gleich am Anfang suchen. Also MUSS es doch einen Grund dafür geben. Ich hoffe hier melden sich noch welche, die das machen und erklären den taktischen Hintergrund.
Gruß Peter

Würd mich auch interessieren :-)
Ausser:
- Kontra provozieren
- Wenn ich als Spieler ein Kontra bekomme
- Langeweile/Spiel interessanter machen

fällt mir nix ein ;)

ich machs in den letzten jahren immer häufiger.
Einmal weil sie quasi durchgehen muss und ich mich schon aufs nächste Spiel konzentrieren kann, oder

wenn ich so komische Trümpfe hab, dass ich nicht weiss was sonst wirklich Sinn machen würd. Z.b. Alten, Schelln Ober , hoher Unter, Herzsau oder 10...... Spiel ich den Alten, sind danach noch 2 Ober über mir. Herz Sau zu ziehen is auch doof. Erst recht wenn ich ausnahmsweise ne Farbe frei bin :). Such ich, kann ich schön reagieren. Idealfall sie geht durch. Traum der höchste Ober (abgesehen von meiner Hand) wird danach angespielt. Herz sau rein und wieder zurücklehnen. Danach reicht entweder der Schelln Ober oder halt der alte und Schelln Ober ist wieder hoch. Danach is meist eh schon um. Ob sichs wirklich lohnt weiss ich nicht, aber es fühlt sich gut an....

Ich such mir lieber die Stiche aus, die ich mach, als sie vorher (mit Ziehen des Alten z.B.) festzulegen.
Und ich machs auch NUR bei genau 4 Trumpf auf der Hand. Bei 3,5,6,7 spiel ich immer erstmal Trumpf.

Genau tecci!

Wenn i auf a schlechts Ruf a Kontra krieg opfere ich die Sau, um meine chancen auf schneiderfrei zu erhöhen.
Ausserdem kommts immer wieder mal vor, dass der Kontrageber die Ruf mit hat und so erhöhe ich meine Siegchance.
Auf jeden Fall komm ich ausm Anspiel und kann den Kontrageber kommen lassen.

Dieser Fall is aber so selten, dass ich sagen würde von 100 möglichkeiten selber zu suchen mach ichs wahrscheinlich 0,2 mal

also ich finde ma sollte mindestens einmal am tag selber suchen :-))

also michi, du solltest da schon sagen, was ma selber suchen soll...

pilze, den koffer den ma grad abgestellt hat, des mittlere haar des no tropft...