Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Yvonne.....

meine vermutung, dass es sich bei yvonne um ein mutiertes erdhörnchen handeln könnte, scheint sich als richtig zu erweisen. yvonne versteckt sich anscheinend in einem erdloch, dass sie sich, wie gut informierte kreise wissen wollen, von einem gewieften fuchsteam hat graben lassen. die verständigung zwischen erdhörnchen und füchsen gilt ja seit jeher als besonders gut.
deshalb könnte sich die suche nach ihr weiter schwierig gestalten.
ich für meine person drück dem erdkühchen die daumen.
hoffentlich geht alles gut.

denke, dieses problem sollte man profis überlassen.denke dabei an arbeitslose finnische problembärenjäger, die erledigen das mit sicherheit

hoffe nicht, dass wir bayern so blöd sind, nach bruno jetzt auch noch eine heldin namens yvonne zur strecke zu bringen, nur weil sie fast einen grün-weissen partybus gerammt hat.....

wusste ich noch gar nicht,das mit dem partybus.
ist die dame womöglich linksautonom?
gerade in bayern ganz ganz schlecht. holt schnell den stoiber aus brüssel zurück.

*bittedenstoiberdalassenwoerismodusan* hilfe!

da sieht man wieder, dass die "Frauen" sowohl in der Tierwelt als auch in der Menschenwelt wesentlich klüger sind zu verschwinden, als die männlichen Arten. Es kann sie auch kein Mann aus dem Erdloch locken, soviel zu den unwiderstehlichen männlichen Eroberer.

ich glaub, die hex täuscht sich^^
:D

... allein der fredtitel...
Yvonne
ein traum!
kratti for admin^^

Ich krich die Krise! Das ist doch echt saupeinlich, als ob's keine größeren Probleme als diese dämliche Kuh gäbe! Was muss man jetzt gross nach der suchen? Soll doch bleiben wo die ist, wenn's Winter wird kommt sie schon aus ihrem Loch!
Und wenn's nur um die Verkehrsgefährdung geht-die is auch nicht größer als bei ner Wildsau oder nem Hirsch.
Is ja klar dass die jetzt niemand mehr schiesst-wenn man so an den Bruno-Schützen zurück denkt...ich würds wohl auch nicht tun...

damit wär ja schon ein fortschritt erreicht, wenn sich keiner mehr die peinlichkeit antäte, auf eine kuh zu schiessen..... ich glaubs nur nicht

Naja, das Problem ist, dass die, dies dürfen an sich sogar dazu verpflichtet sind! Passiert was und man kann jemand nachweisen, dass er nicht geschossen hat ist der mit dran!

man kann nicht wissen ob sie sich nicht ein beispiel an den wölfen, bären, luchsen und dem gefährlichen biber nimmt und anfängt bäume zu fällen oder schafe zu reißen. schafe gehören geköpft, und nicht von renitenten kühen gefressen! wehret den anfängen!

Wenn ich mir das Zahnbild von so ner Kuh ankucke denke ich nicht dass Schafe in Gefahr sind, wenn dann kleineres Zeug wie Hühner und Enten... ^^

sind renit-enten eine art ableger von dir mama?

ich glaub eher,die findet man in der Nähe einer Uni. Im TV hat neulich eine gsagt:"Die Kuh ist so gscheit, die hat a Abitur.

Wie plump da Kratti mit solchen Freds ablenken will um sich ned mitm Großmeister Utzi live zu duellieren :))

wer soll das denn sein?

@ kratti wenn ich so an meine ableger denk, dann könnt das durchaus sein....

tja mein lieber kleiner lippenstiftiger capitano, der termin stand ja bereits, den wedel eingeklappt hast aber du, lol, aber wenn den nächsten termin nicht wieder 5x verlegst, wirds ja vielleicht noch was:-)

wie die kuh ned schießen? aber filet wellington mampfen wollen. tsts

sehr geehrter herr der gastronomie, filet wellington von der kuh? ich dachte immer des sei von den herren der gehörnten wiederkäuer, spricht rind oder ochse, aber doch net von mamakuh;-)

Nach dem ich den Termin exakt 0,0 mal verlegt hab muss ich von einer Wedeleinklappaktion ihrerseits ausgehen Herr Krattler^^

oh capitano, dann muss ein berny zur klärung her^^, ich war davon ausgegangen, dass die wedeleinklappung ihrerseits erfolgte, so zumindest stehts im logbuch....

Hört sich so an als würder der werte Herr 6969 meinen Namen dazu Missbrauchen um sein Gesicht zu wahren...dem is anscheinend jedes Mittel recht um den Großmeister ausm Weg zu gehn ;D

sehr geehrter herr utzinger, habe gerade den briefwechsel zum ursprünglich geplanten termin gesichtet; die schuldfrage zur terminverlegung bleibt hier weiter offen, jedenfalls lag unsererseits eine zusage vor. meine mandschaft geht also weiterhin von einer wedeleinklappung der gegenpartei aus.
mfg, dr. dr. iur. fritz weberknecht, (lawyer) rechtsabteilung der krattler-united-GmbH&KoKg