Verbesserungsvorschläge: warum kann man kein kontra geben?

irene, 20. Juli 2011, um 07:04

waarum geht bei keinem kontra

Pete, 20. Juli 2011, um 07:27

Öhm...soll man sich jetzt eine Aufstellung machen, was Du wohl meinen könntest und dann auf jeden Unterpunkt dieser Liste gesondert antworten...

...oder ginge es eventuell etwas genauer?

Moped-Done, 20. Juli 2011, um 10:04

Mei, der Bäda, der oide Kniebohrer... Alles will er genau wissen...

Sag dem Dearndl halt einfach, waarum bei keinem kontra geht! Oder! Kann doch ned so schwer sein!

krattler, 20. Juli 2011, um 10:10

daarum!

Pete, 20. Juli 2011, um 11:41

Ok ok, Done. Sei halt ned immer glei so aggressiv...

Also gut, die ultimative Antwort: Es geht bei keinem Kontra, WEIL!

hosenlatz, 20. Juli 2011, um 11:42

Bei mir aber geht dem.

Hexenblut, 20. Juli 2011, um 13:40

sei froh, bei keinem Kontra, bekommst kein Rehh

Ex-Sauspieler #191736, 20. Juli 2011, um 13:47

Wiener Schnitzel ist eh besser als Reh.

krattler, 20. Juli 2011, um 14:14

aber rehgulasch ist definitiv besser als wienerlegulasch;-)

grubhoerndl, 20. Juli 2011, um 15:25

ich finde auch reh besser als schnitzel...

Ex-Sauspieler #181277, 20. Juli 2011, um 15:33
zuletzt bearbeitet am 20. Juli 2011, um 15:33

Reh ist das Tier.....Schnitzel ein Produkt daraus!

Was willst du uns nun damit sagen liebster grubi???

grubhoerndl, 20. Juli 2011, um 15:56

das klassische schnitzel wird aus kaslbfleisch (meistens wohl aus der oberschale) zubereitet, und ist sicher unter geübter aufsicht in akzeptabler qualität herstellbar und zweifellos ein genuss.

dieses vermeintlich alpenländische gericht kann gegen einen schönen rehrücken oder gar ein rehfilet, bei annahme derselben gastronomischen sorgfalt, leider nicht anstinken.

das wollte ich nur ausdrücken. natürlich könnte man aus rehfleisch auch ein schnitzel herstellen; dann wird der unterschied wohl geringer...

Ex-Sauspieler #194939, 20. Juli 2011, um 15:59

Reh ist was für Kannibalen oder für Affen.

krattler, 20. Juli 2011, um 16:01

hm, der unterschied sollte natürlich auch im schnitzel erkennbar sein, durch den dem reh anhaftenden typischen wildgeschmack, wobei natürlich der rücken oder der schlegel.....ein traum....eingelegt in barolo, ein wahnsinn, hinterher ein frischgebrannter, ja heidernei.....

DerSchnitzler, 20. Juli 2011, um 16:03

ihr seid krass! Ich lach mich kaputt!

krattler, 20. Juli 2011, um 16:08

ja schnitzler, des san ernste themen! leg des arme reh in den falschen sud - nicht auszudenken!

Ex-Sauspieler #181277, 20. Juli 2011, um 16:25

ganz ruhig grubi....des werd scho wieda!

faxefaxe, 20. Juli 2011, um 16:34

Ich mein, der Schnitzler ist da parteiisch.

Bin aber auch contra Reh.

krattler, 20. Juli 2011, um 16:38

;-)
wie kann man kontra reh sein?

grubhoerndl, 20. Juli 2011, um 17:10

es gibt natürlich weitere köstlichkeiten jenseits vom reh... hier gings aber nur um die relative positionierung des klassischen schnitzels zum typischen rehgericht. wo bleibt eure ernsthaftigkeit?

krattler, 20. Juli 2011, um 17:24

hm, entschuldigung, *indieeckestehundschäm*,
pffffffffffffffffffffffffffffff

k_Uno, 20. Juli 2011, um 17:46

gut so.... ;-)

edmuina, 20. Juli 2011, um 17:47

zurück zum Theama:
waarum geht bei keinem kontra

geht Kontra = gibt einen Stoss - klar, oder?
bei keinem = bei niemandem - a klar!
waarum = wohl ein Spielername, wenns a Fragewort wäre, schriebe man es nämlich mit einem einzelnen a.

Irene will also offensichtlich den Spieler waarum anprangern, weil er a feige Sau is und nie Kontra gibt!!!

die korrekte Überseetzung für euch Legastheniker ist also:

waarum gibt bei niemandem einen Stoss

pitanderl, 20. Juli 2011, um 17:48

lol

faxefaxe, 20. Juli 2011, um 17:49

Hm, ich dachte, sie meint:

Warum geht bei dem Spieler Keiner (hat sie schön gebeugt! http://www.sauspiel.de/profile/Keiner) das Kontra (bei ihr aber offensichtlich nicht)

zur Übersichtzum Anfang der Seite