Tratsch: sinnloser Fred: Bauernregeln

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:13

Arbeitet die Magd im Stalle nackt, der Bauer daran sehr viel Freude hat.

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:14

Kreischt die Magd schrill aus dem Stalle, ging sie dem Bauern in die Falle.

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:14

Schreit die Bäuerin vor Verzücken, lässt sie sich vom Knecht beglücken.

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:15

Packt der Bauer eine Kuh, lässt er dafür die Magd in Ruh.
Wenn sich das Jahr dem Ende neigt, der Bauer in die Wanne steigt.
Furzt im Stall der Knecht - wird sogar den Säuen schlecht.

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:15

Add more ...

Atreu, 08. Juni 2011, um 22:23

Hat der Bauer keine Frau, tut's genausogut die Sau.
Ruft die Bäurin laut 'Du Schurke!' will sie an des Bauerns Gurke.
Wenn der Bauer zum Waldrand hetzt, war das Plumpsklo schon besetzt.

Dablecka, 08. Juni 2011, um 23:00

Stirbt der Bauer schon im Mai,
wird n Gästezimmer frei

zatho, 09. Juni 2011, um 08:24

Sind die Hühner platt wie Teller,
war der Trecker wieder schneller.

edmuina, 09. Juni 2011, um 08:33

Is de Bäurin recht Dick und an da Sau is nix dro,
Hod se da Bauer midm fuadan vado

Da_Utzinger_Rudi, 09. Juni 2011, um 08:48

Liegt des Bauerns Uhr im Mist,
weis er nicht wie spät es ist.

Rayman, 09. Juni 2011, um 09:08

Regnets im Mai, ist der April vorbei

Hexenblut, 09. Juni 2011, um 09:21

Kräht der Gockel auf dem Mist,
ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.

krattler, 09. Juni 2011, um 09:30

liegt der bauer tot im zimmer,
lebt er nimmer!

AnLe87, 09. Juni 2011, um 09:34

Steht im November noch das Korn,
ist es wohl vergessen worn.

krattler, 09. Juni 2011, um 09:41

betet der knecht in der kirche zu laut,
hat er dem nachbarn zwei schweine geklaut.

AnLe87, 09. Juni 2011, um 09:47

Wenn's an Silvester stürmt und schneit,
ist Neujahr nicht mehr weit.

Hexenblut, 09. Juni 2011, um 09:47

Wenn die Magd im Heu liegt ohne Kleid,
ist wohl der Bauer nimmer weit.

edmuina, 09. Juni 2011, um 11:27

stirbt der Bauer im Oktober
braucht er im November koan Pullover

krattler, 09. Juni 2011, um 11:54

stirbt der bauer in der frühe,
spart sich d`bäurin d`mittagsbrühe

Ex-Sauspieler #181277, 09. Juni 2011, um 11:56

Liegt der Bauer tot im Keller,
war der Städter wieder schneller!

krattler, 09. Juni 2011, um 11:57

liegt der städter tot daneben,
hats de bäurin beiden geben!

Hexenblut, 09. Juni 2011, um 12:35

Sind die beiden dann verräumt,
die Bäuerin schon vom nächsten träumt.

Ex-Sauspieler #181277, 09. Juni 2011, um 14:04

Träumt die Bäuerin nun vom poppen,
werden sich die Burschen kloppen!

edmuina, 09. Juni 2011, um 14:09

Melkt die Kuh die Bäuerin,
ist irgendwo ein Fehler drin

Hexenblut, 09. Juni 2011, um 14:15

Steht der Stier auf der Bäuerin,
ist sie mit Sicherheit bald hin.

zur Übersichtzum Anfang der Seite