Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Frühling wird´s, Bikerzeit!!! Berichte zum schmunzeln

Ölwechsel – Anleitung für Männer

1. Zu Louis fahren, 70 € für Öl, Filter, Ölbinder und Reinigungscreme ausgeben.
2. Entdecken, dass Behälter für Altöl voll ist. Anstatt ihn zur Tankstelle zu bringen, Öl in Loch im Garten schütten.
3. Eine Dose Bier öffnen, trinken.
4. Motorrad auf Montageständer aufbocken, vorher diesen 30 Minuten suchen.
5. Montageständer in Sohnemanns Motorrad-Spielzeugkiste finden.
6. Vor lauter Frust eine Dose Bier öffnen, trinken.
7. Ablasswanne unter Motor schieben.
8. 16er Schraubenschlüssel suchen.
9. Aufgeben und 16er Nuss mit Ratsche verwenden.
10. Ablassschraube lösen.
11. Ablassschraube in Wanne mit heißem Öl werfen. Sich dabei mit heißem Öl beschmieren.
12. Sauerrei aufwischen.
13. Bei einem weiteren Bier beobachten, wie das Öl abläuft.
14. Ölfilterzange suchen.
15. Aufgeben. Ölfilter mit Schraubenzieher einstechen und abschrauben.
16. Bier.
17. Kumpel taucht auf. Bierkiste mit ihm zusammen leeren. Ölwechsel morgen beenden.
18. Nächster Tag: Ölwanne voll mit Altöl unter dem Fahrzeug vorziehen.
19. Bindemittel auf Öl streuen, das während Schritt 18 verschüttet wurde.
20. Zum Getränkemarkt gehen, Bier kaufen.
21. Neuen Ölfilter einbauen, dabei dünnen Ölfilm auf die Ölfilterdichtung aufbringen.
22. Ersten Liter Öl in den Motor einfüllen.
23. Sich an die Ablassschraube aus Schritt 11 erinnern.
24. Schnell die Schraube in der Ablasswanne suchen.
25. Sich erinnern, dass Altöl zusammen mit Ablassschraube in Garten entsorgt wurde.
26. Bier trinken.
27. Loch wieder ausheben, nach Schraube suchen.
28. Den ersten Liter frisches Öl auf dem Boden der Garage wiederfinden.
29. Bier trinken.
30. Beim Anziehen der Ablassschraube mit dem Schraubenschlüssel abrutschen, die Fingerknöchel am Rahmen anschlagen.
31. Kopf auf Bodenfließen schlagen, als Reaktion auf Schritt 30.
32. Mit wüsten Flüchen beginnen.
33. Schraubenschlüssel wegschleudern.
34. Weitere 10 Minuten fluchen, weil der Schraubenschlüssel die an der Wand angepinnte „Miss Dezember“ in die linke Brust getroffen hat.
35. Bier.
36. Hände und Stirn reinigen und vorschriftsmäßig verbinden, Blutfluss stoppen.
37. Bier.
38. Bier.
39. Neuen Liter frisches Öl einfüllen.
40. Bier.
41. Motorrad von Montageständer lassen.
42. Den hinteren dabei kaputtmachen.
43. Motorrad wegschieben, auf verschüttetem Öl aus Schritt 22 wegrutschen.
44. Motorrad wieder aufheben. Festellen, dass Blinker, Spiegel und Verkleidung kaputt sind.
45. Bier.
46. Bindemittel auf das in Schritt 22 verschüttete Öl streuen.
47. Bier.
48. Probefahrt.
49. Auf die Seite gewinkt werden wegen dem Fehlen der linken Blinker und des Spiegels. Wegen fahren unter Alkoholeinfluss verhaftet werden.
50. Motorrad wird abgeschleppt.
51. Kaution stellen, Fahrzeug vom Polizeihof abholen.

Ausgaben: Teile; 70 €; Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt; 1100 €; Abschleppkosten: 100 €; Kaution: 200 €; Bier: 30 €; Gesamt: 1500 €

Ölwechsel – Anleitung für Frauen
1. In die Werkstatt fahren, spätestens 15.000 km nach dem letzten Ölwechsel.
2. Kaffee trinken.
3. Nach 15 Minuten Scheck ausstellen und mit ordentlich gewartetem Motorrad Werkstatt verlassen.

Ausgaben: Ölwechsel: 50 €; Kaffee: 1 €; Gesamt: 51 €

Unterschreib ... ;) *gg*

hey, Titanboy, solche Sachen sind auch gerne im Witzefred´gesehn... ok??!!

aber Brot, das ist doch kein Witz, sondern das macht der Thomas tatsächlich.

boh ehh, VERRÄTERIN!!

sorry Thomas, ich wusste ja nicht, dass hier jemand mitliest.

Eines Tages steht ein Biker, der vor langer Zeit auf einer einsamen Insel gestrandet ist, wieder am Meeresufer und schaut hinaus auf den Ozean. Da sieht er etwas am Horizont, das immer näher kommt. "Hm, das ist kein Schiff...", meint er. Der Hubbel kommt immer näher und näher. "Nach einem Floss sieht es auch nicht aus", sagt er leise.
Dann taucht aus den Fluten eine umwerfende Blondine auf, die eine Taucherausrüstung trägt. Sie geht auf den Kerl zu und fragt: "Wann hattest du deine letzte Zigarette?" - "Vor 10 Jahren", sagt er. Sie geht auf ihn zu, öffnet die linke Beintasche ihres Anzuges und reicht ihm eine Packung frischer Zigaretten. Der Mann zündet sich eine an, nimmt einen tiefen Zug und sagt "Oh mann, tut das gut!".
Dann fragt sie ihn "Und wann hattest du deinen letzten Whiskey?" - Wieder antwortet er: "Vor 10 Jahren!" Sie öffnet eine der anderen wasserdichten Taschen ihres Taucheranzuges und holt einen Flachmann raus, den sie ihm in die Hand drückt. Er nimmt einen kräftigen Schluck und sagt: "Oh verdammt, tut das gut!"
Da greift die Blondine an den langen Reissverschluss an der Front ihres nassen Anzugs, der bis runter zu den Beinen läuft und stellt die ultimative Frage: "Und wann hattest Du das letzte Mal so richtig ECHTEN Spass?"

Der Biker hüpft unruhig hin und her: "Mein Gott! Sag jetzt nicht, du hast ein Motorrad da drinnen!"