Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Alles Zufall oder was?

Ich spiele seit 40 Jahren im Wirtshaus Schafkopf, aber mir sind im Laufe des letzten Jahres mehrere "Merkwürdigkeiten" im Programm beim "kurzen" Saukopf-Spiel aufgefallen.
ad 1:
Ein neuer Tisch wird aufgemacht: Erstes Spiel Tout!
Ein Spieler geht, ein Neuer kommt, erstes Spiel Tout!
Ich gehe einmal davon aus, das dies im Programm so eingeplant ist, um die Attraktivität des Spiels zu steigern, da meist Niederpunktige oder Nichtmitglieder den Tout gewinnen!
ad 2:
Ein Spieler sagt einen Farbwenz-Tout an, der andere einen Geier-Tout, dann Wenz-Tout und manchmal ein Solo-Tout!
Das die Konstellation in einer Hand 3 Unter, in der anderen 3 Ober vorkommt, ist sehr seltsam! Hab ich real noch nicht erlebt!
ad 3:
Nach einem Zusammenwerfen bekomme ich die ersten 3 Karten in der gleichen Reihenfolge noch einmal, des geht doch nur, wenn einer "stopft", wie ma so sagt!!
ad 4:
Es gibt Tage,da kann ma mit 3 Ober oda 3 Unter legen, es kommen imma 3 9er oder 3 10er nach!
Des is doch kei Zufall oder was?!
An diesen Tagen beende ich das Spiel und spiel am nächstn Tag weiter!
Mich würde interessieren, wer ähnliche Erfahrungen gemacht hat!

Hi
Ich spiele lange Karte und habe diese Erfahrungen noch nicht gemacht (vor allem die mit den Touts)
In real hab ich 3-4 Ober in der einen, und 3-4 Unter in der anderen Hand schon erlebt. Allerdings Lange Karte, wie gesagt.

zu ad 3 würde ich gern ein Beispiel sehen, ist, gelinde gesagt, recht unwahrscheinlich

2

wenn das jetzt nicht an verschwörungstheorie erinnern würde...

ich kann dir voll zustimmen, daß man immer wieder das gefühl hat, extreme verteilungen sind hier häufiger als "in echt".

ich habe noch einen punkt. im gegensatz zu dir, ist mein punktepolster gelegentlich etwas mau. wenn ich dann unter 3000 p oder 30 $ falle, geht die sache in 82% (habe ich ausgewertet...) innerhalb der nächsten halben stunde in den graben und ich muß auf die bank. wenn ich, diesen mechanismus kennend, unterbreche und bei einem kapital "unter einstand" anfange, ist die verlustquote nur unbedeutend geringer.

was bedeuten würde, dass die maschine niedrigpunktlern keine chance gibt, oder versteh ich was falsch......

ich kann mir nicht vorstellen, dass es im interesse der sauspiel gmbh liegt, nichtmitglieder zu bevorteilen bzw. mitglieder zu benachteiligen oder andersrum.... von den mitgliedern leben sie (wars karibik oder südsee?^^) und nichtmitglieder sind potentielle neukunden.
bei ca. 170mio spielen kommen halt auch konstellationen vor, die man real nie erlebt...

170 stimmt ned, sind erst gut 160 mio.
;-)

da hab ich in den letzten Tagen eigentlich andere Erfahrungen gemacht.
Ich hab mich bei kurzen Karten ziemlich lang und stabil um die 15000 Punkte bewegt. Teilweise konnte ich jeden Hund spielen und hab gewonnen. Seit einer Woche bin ich dann "abgestürtzt". ...siehe Punktestand. Da wars komplett andersrum. Jedes "Oma-Spiel" verloren.
Aber... immer wenn ich unter 1000 Punkte kam hab ich wieder ein Superspiel gekriegt. So als wollte man nicht dass ich Nachtanken muß.
Ich denke aber nicht, dass sich hier jemand die Mühe macht, meinen Puntestand zu überwachen um dann steuernd einzugreifen.
Wär ja auch ein riesen Aufwand.
Vor allem nach welchen Kriterien würde man einen wie beeinflussen?
Bei so viel Spielen die hier "gemischt" werden, treten statistische Unwahrscheinlichkeiten dann halt doch auf.
Soll auch Leute gegeben haben, die zwei mal hintereinander im Lotto gewonnen haben.

mal blöde idee...
vielleicht kann man real gar nicht so exakt mischen wie die agnes....deshalb etwas andere verteilung - zumindest vom einen oder andern empfunden, als real?

Mein Gefühl sagt mir das man überdurchschnittlich oft Laufende auszahlt oder kassiert...

wobei kassieren cool ist gg

Ich mag des ned, zahl lieber die Laufenden aus, am liebsten 4 oder noch mehr...

ok ok mehr als 14 kassieren macht au kein spaß,

Dieser Eintrag wurde entfernt.

Hab letztens hier so ne irrwitzig große Zahl gelesen wie hoch die Chance ist die selben Karten nochmal zu bekommen und dir passiert des öfters?

genau darauf will er hinaus utzi...

@Da Utzinger Rudi
Is ma mindestens schon 10-15 x passiert, daß i nach am zamwerfn die ersten 3 Kartn in der gleichn Reihenfolge nochmal kriagt hob. I werd ma in Zukunft die Spielenr. merkn!

Verdammte Stochastik, auf die is auch kein Verlass mehr...

Ich werde immer stocknarrisch wenn ich zwei- oder dreimal hintereinander ein tolles Solo oder ähnl. erhalte. Das geht doch nicht mit rechten Dingen zu.

Aber man kann doch zusammengeworfene Spiele nochmal anschauen. Bei mir tauchen sie unter "Spiele" genauso auf wie die gespielten.

hier nochmal meine 3 extrembeispiele von gestern.
Spiel#161.596.783
Spiel#161.596.863
Spiel#161.596.987

@Hexenblut
Da dad i a stocknarrisch werdn! lol

Alles Zufall, der Geber weiss ja auch nicht, was ihr für Spielvarianten eingetragen habt. Jeder spielt mit Geier und Farbwenz, am liebsten wäre vielen noch der Farbgeier, gerne auch Kurz, damit ja viele Solospiele gehen. Und dann wundert man sich, dass so viele Solos gespielt werden und viele Spiele mit Laufenden stattfinden?! Ich spiel immer den Rentner-Schafkopf ohne alles lang und ohne Legen. Da wäre das Teil vom Keks 2mal ein Schell-Solo gewesen zu je 0,50 € und einer hätt a Tout gehabt. Ohne dass große Verwunderung da gewesen wäre.

Und noch was: natürlich ist hier anders gemischt als am echten Tisch, genauer und damit eigentlich gerechter. Und v.a. werden hier in der gleichen Zeit viel mehr Spiele gemacht als am echten Tisch. Überlegt doch mal wie lange bei einem Turnier an so einer Liste geschrieben wird und dann schaut mal auf die Uhr, wie schnell hier 30 Spiele vorbei sind!

ich wollte ursprünglich nur wissen wie wahrscheinlich es ist das eine mischmaschine (der ich noch nie böses unterstellt habe) diese 3 spiele hintereinander gibt. wenn du dir die ersten beiden ansiehst da haben die beiden spieler bis auf eine karte exakt die selben da kann man schonmal stutzig werden.
naja und wenn ich jetzt total verschwörerisch denken würde hat der geber vom 2ten auf des dritte spiel einfach die karten kombiniert (sozusagen die 3 ober vom einen no hinzugefügt).

...live isses doch auch nix anderes... Gestern waren bei den ersten 5 Spielen gleich 3 Soli mit Laufenden dabei. Ich hab zuerst ein Spiel nach dem anderen bekommen und dafür die letzten 2 Stunden nur noch ausgezahlt.

Hier gehts halt einfach schneller, weils mit dem Mischen nicht so lang dauert. Man merkt sich auch eher die extremen Situationen und vergisst die anderen Spiele zwischendrin...

Bei mir läufts genauso (un)normal wie in echt auch. Mal gehts gut mit schlechten Karten und schlecht mit Guten, mal gut mit guten und schlecht mit schlechten...