Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Wenz ohne Vier

Nein, ich bin nicht der erste, der sowas spielt, und auch nicht der erste, der nen stoss kriegt. aber ich hoffe, ich bin der erste, ders trotzdem gewinnt *freu*.

http://sauspiel.de/statistic/game/3914192

ne, hab i gleb ich beim tibhar letztens scho mal gsehe

aba trotzdem, mutich von dir, GRATULIERE :)

merci dir. wobei i sogn muas, dass i des gwinn, is a bloß dusel....

Respekt. Dusel + Können = Wenz ohne 4 gwinnen.
Bin stolz auf dich! *aufdieSchulterklopf*

naja da bettler hat dir das spiel ja im alleingang geschenkt , der weis halt wann ma herz spielen muss lol ...
selten son dummes ausspiel mal gelesen wie das drum herz lol

baumbua da muss ich dich leider entäuschen, dies ist mir auch schon gelungen -> siehe meine Lieblingsspiele :-) Bei mir war allerdings noch 3mal gelegt.

Hab ich auch schon 2 mal geschafft (off- und online), aber mit deinen Karten hätt ich mich nicht getraut. Mehr Dusel als Können ;)

Respekt!

Ist mir hier neulich auch mal gelungen, siehe meine Lieblingsspiele...

der war aber risikoreich...

kann ein Wenz ohne 4 risikoarm sein?!? :-))

wo kann man denn nach bestimmten spielnummern suchen?

Hallo Nelly!

Klick irgendein Spiel auf der Ehrentibüne an und tausch oben im Browser-Fenster die Nummer gegen Deine Spielnummer aus. Wenn Du auf die Ehrentribüne klickst, siehst Du links auch immer Deine letzten 10 Spiele!

Grüße Agnes

Bei mir hat mal einer n wenz ohne 4hab gschpielt.
Hab mer sell eins überlegt, hab nämlich alle vier gabt, aber dazu nix gscheits.
Als der spieler sei wenz angsagt hat, bin i glei mit 3 unter nauskommen (kontra hab i au geben), hab dann n spieler stechen lassen und hab dann später a sau von ihm runtergstochen.
Knapp wars trotzdem: 61 Augen ham mer gkabt

na Wenz ohne Vier, aber dafür mit 4 Assen habe ich schon oft gespielt, und wenn ich die Gewinnrate dazunehme, dann steht die bei 50 : 50

Man darf nur keine lange Farbe haben und möglichst nicht selber rauskommen.
Der erste Stich stollte hoch sein. Wenn nur immer Ass und König kommen dann sind es schon 60 und wenn dann noch ein Ober dabei ist, dann passt es.

Also trauts euch.

50:50 würd ich als zu optimistisch einstufen. aber des san so kartn, wia soi ma sogn - wenn is ned probier, dann konn i so schlecht eischlafa;)

klar gewonnen

Spiel #705042 beginnt.
Gay_van_Steyfen hat geklopft!
Du hast geklopft!
Gay_van_Steyfen dad gern
metaxa sagt weiter
maulwurf78 sagt weiter
Gay_van_Steyfen hätt a Sauspiel
Gay_van_Steyfen sagt weiter
Du spielst an Wenz
Gay_van_Steyfen hat gestossen!
sackbauer: wunderbaR
sackbauer: hier bitte
Du hast den Wenz gewonnen. Du hast 74 Augen. Du hast 2160 Punkte gewonnen.

baumbua - das geht mir genauso, lieber mal was verlieren, als ewig nachtrauern - hätte ich es doch gemacht. Kartenspielen heißt auch mal Risiko-spielen. Ich doch viel interessanter als die OMA - Spiele.

1 Minute alt:

Du spielst an Wenz
Du hast den Wenz verloren. Du hast 57 Augen. Du hast 1080 Punkte verloren.

4 Sauen, 3 Zehner :(

Was mich zu der Frage bringt: Wie spielt man den am besten?
Bei mir war grade etwas Pech dabei, aber hätte man den besser spielen können?

http://www.sauspiel.de/statistic/game/7955486

das kann man nie genau sagen, man kann soeinen Wenz nur gewinnen, wenn keiner eine lange Farbe hat. also am besten die Assen einfach nur 2 fach oder höchsten eine dreifach. Wenn ich nicht rauskomme, dann kommt ja irgend eine Farbe, oft geht dann schon mal ein Zehner rein, ich steche und dann die anderen Assen raus. Da kann man dann nur hoffen, daß 61 Punkte zusammen kommen also 4 x 15 und ein Ober dazu, das wäre es dann. Aber sobald eine nicht durchgeht, ist man verloren, weil die anderen dann merken, dass du keinen Wenz hast.

Einmal ist mir dies gelungen, trotzdem zu gewinnen, weil einer dann seinen alten Wenz rauswarf und den anderen die Wenze abholte. Dann kam ich nochmal zum Zug.

ich hab mir das gerade angeschaut, aber da darf man nie eine Farbe nachspielen, damit sich keiner von einer Farbe freimachen kann. Dazu sofort mit der Ass stechen und nicht mit dem Zehner, da zählt jeder Punkt.
Aber das ist natürlich nur meine Meinung - andere sehen das vermutlich anders.

War schon so beabsichtigt, meine "Theorie":

Farbe nachspielen, damit ich noch ne Chance habe, ins Spiel zurückzukommen.
Zehner spielen, spekulieren dass der nächste frei ist und schmiert, weil der Mann dahinter viell. die Sau hat.

Gegen Ende hätte ich den Herz-Zehner spielen können/müssen und hoffen dass der andere Spieler sticht und Gras anspielt. Aber das ist bei 3 Gras auf der Hand auch eher unwahrscheinlich. Letztlich hab' ich da nicht nachgedacht und es hätte vermutlich nur so klappen können. Trotzdem würde mich interessieren, wie man den ganz allgemein am besten spielt.