Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Das Wort zum Sonntag oder "Ein gut gemeinter Rat an ALLE Sauspieler"

Liebe Sauspielgemeinde (und damit meine ich ausdrücklich alle Sauspieler; Unehrliche wie Ehrliche),

dieser Thread soll kein Rumgeheule sein, entsprechend den Threads die alle 3 1/2 h auftauchen und in denen behauptet wird, man werde hier von vorne bis hinten nur beschissen; sowohl von sauspiel.de (Stichwort: "I bekomm' scho' immer nur schlechte Karten und die anderen ständig Soli mit Laufenden") oder von unehrlichen Mitspielern (Stichwort: Absprachen über Skype etc.).
Daran glaube ich grundsätzlich NICHT!

Ich spiele jetzt schon eine ganze Weile hier und habe bald meine 13.000 Echtgeldspiele voll; hatte gute und schlechte Tage... eben wie im echten Leben!!! Mir macht's auch durchaus Spaß hier ab und an ein bisserl zu Zocken, aber gerade die letzten Tage gingen mir doch etwas auf den Senkel. Da wird fast nur noch mit Laufenden gerufen bzw. mit Laufenden Soli gespielt. Damit will ich jetzt auch nicht mein durchaus ernst gemeintes Eröffnungsplädoyer widerlegen. Ich glaube schon, dass die meisten hier ehrlich gewinnen und verlieren. Aber gerade an den teureren Tischen (10/50 mit Klopfen, 50/200) kommt es mir oft so vor als ob der Grundsatz herrscht: "Bescheißen oder beschissen werden!"

Ich jedenfalls habe daraus meine Lehren gezogen und werde nur noch den Tarif 10/50 ohne Klopfen spielen bzw. nur um mehr wenn ich mindestens einen der Mitspieler persönlich kenne (dann kann ich nämlich mit dem Skypen... kleiner Scherz^^).
Denn gerade an den "billigen Tischen" herrscht noch oft die Gemütlichkeit und Lockerheit, die ein echter Wirtshaus-Schafkopf ausmacht und diese Gemütlichkeit ist für mich der einzige Grund warum ich überhaupt noch hier bin.

Sollte es Einer wirklich nötig haben um Cent-Beträge zu bescheißen, würde er mir dermaßen leid tun, dass er sich lieber in die Fußgänger-Zone stellen und einen Hut vor sich hinlegen soll... dann werfe ich ihm gerne auch mal 20 Cent rein ;)!

Soviel zu diesem Thema von meiner Seite.

Prost Mahlzeit!

Euer,
ganzodergarnicht

Naja mal ganz ehrlich... den ersten Absatz hättest de dir sparen können. Im Grunde ist das genau das selbe wie alle 3 1/2 Stunden im Forum auftaucht, nur mit dem Hinweis das es nicht so ist !? Selbst hab ich noch gar keine Erfahrungen gemacht, ich würd ja gern, aber ich warte seit gefühlten 469 Tagen auf meinen neuen "Superperso"...

mein tipp: viele freunde finden, denen man vertrauen kann, und mit denen in die zockerstube gehen. ist lustiger und man muss keine angst haben, beschissen zu werden.
und wenn man mal allein am tisch sitzt und merkt, dass man überdurchschnittlich viel verliert: tisch wechseln und spiele im nachhinein überprüfen.
dann kann eigentlich nicht mehr allzuviel passieren.

hört sich sinnvoll an und vielleicht noch mit spielern spielen die die mikros anhaben falls das in der zockerstube auch geht..

geht auch, ist aber nach meiner erfahrung sehr sehr selten. ich mach das auch kaum, weil die tonqualität so schlecht ist, und weil es ziemlich öde ist wenn man der einzige ist und selbstgespräche führt ;-)

Wieso, lieber Frank, hätte ich mir den ersten Absatz sparen können?!

Ich heule weder rum noch beschuldige ich irgendjemand explizit des Betrugs, wie in den ganzen anderen Threads, die tagtäglich eröffnet werden. Ich bedauere auch niemanden mehr der hier Geld verliert und dieses häufig eigene Unvermögen versucht auf seine schlechten Karten oder Andere zu schieben. Ich wollte nur eben diesen Verschwörungstheoretikern mal einen ganz ernst gemeinten Rat geben; und zwar: Einfach nicht mehr an den teuren Tischen zu spielen, wenn man nicht das Risiko eines höheren (und in Einzelfällen vielleicht nicht ganz koscheren) Verlustes ertragen kann.

ja bei selbstgesprächen ist das natürlich nicht so sinnvoll ^^ also ich würd scho ma mit dir reden ;) nee also wäre ja nur sinnvoll wenn das alle anhaben, dann kann man auch einigermaßen sicher sein das net beschissen wird...

hab ja net gesagt das du rumheulst oder jemand beschuldigst, aber im grunde genommen kommt das auf das gleiche raus wie in den anderen "feuersteins" auch, sich ärgern oder sich beschweren über "bescheisser" oder wie du es nennst "nicht ganz koscheren Verlust" ^^ . oder nur spiele mit
laufenden ist ja auch noch ma ein diskreter hinweis auf diverse probleme mit mischen und/oder spieler die dir einen nicht koscheren verlust bescheren.
naja ich wollte dich ja nicht damit angreifen.

solche spieler die bescheissen oder andere spieler oder "freunde" um geld bescheissen sind einfach nur kognitiv suboptimiert^^

naja das habe ich damit gemeint, jetzt fang ich schon selber an mich über solche sachen zu ärgern. deswegen ist es auch egal ob du dein eröffnungsplädoyer schreibst oder nicht... es kommt immer aufs selbe raus ;)

Hey MT erzähl da keine Märchen rum, weils dich schon mal gestört hat wennst die einzige bist die redet...lol

naja frank, da gibt es schon einen unterschied zu den anderen threads, in denen den machern manipulation der kartenvergabe unterstellt wird. ganzodergarnicht weist ja hauptsächlich auf die betrugsmöglichkeiten von spielern hin, die ja da sind...

@rudi: wenns dir in gegenwart meiner leuchtenden lichgestalt die sprache verschlägt, muss ja jemand das reden übernehmen.

Mit der tiefsten bewunderung deiner bescheidenheit muss ich dir natürlich recht geben.

das is der einzige unterschied, dass er den machern nicht irgendetwas vorwirft.. (und das ist auch gut so) aber ich red von den abzocken... er spricht zwar nicht direkt über bestimmte spieler aber troztdem darüber das es ihm ziemlich komisch vorkommt...

Zitat:
"Da wird fast nur noch mit Laufenden gerufen bzw. mit Laufenden Soli gespielt. Damit will ich jetzt auch nicht mein durchaus ernst gemeintes Eröffnungsplädoyer widerlegen. Ich glaube schon, dass die meisten hier ehrlich gewinnen und verlieren. Aber gerade an den teureren Tischen (10/50 mit Klopfen, 50/200) kommt es mir oft so vor als ob der Grundsatz herrscht: "Bescheißen oder beschissen werden!"

Also für mich bedeutet das im Endeffekt. Er ärgert sich über "Bescheisser" und das ist das gleiche wie in den anderen Freds die auch an die Bescheisser gerichtet sind ^^

Ich möcht mich da der MetzgersTochter anschließen. Es kann hier sehr viel Spaß machen zu spielen, wenn man mit den richtigen Leuten am Tisch sitzt. Dafür gibts ja die Freundschaftsangebote, um sich dann leichter zu finden. So kann man für sich selber ein bißchen die Übersicht behalten und eben an solche Tische gehen, wo jemand sitzt, mit dem man schonmal ne nette Runde hatte.
Wie es an teuren Tischen in der ZS abläuft, kann ich nicht beurteilen, da ich dort ausschließlich den billigen Tarif spiele. Dort hatte ich bisher noch nicht das Gefühl, daß jemand betrügt.
Auf jeden Fall wünsch ich dir öfters so gemütliche Runden wie wirs vorgestern hatten.

Danke, sonne! Ja, das war mal eine schöne Runde, die es hier ja glücklicherweise auch oft gibt, ohne Pöbeleien und ähnliches... da macht sogar das Verlieren ab und zu mal "Spaß", egal mit wievielen Laufenden ;)!

Kaum geschrieben schon wieder eine "komische Serie" am 10/50 ohne Klopfen wohlgemerkt (aber ich unterstelle hier niemandem etwas):

#156.133.056 (4 Laufende)
#156.133.340 (3 Laufende)
#156.133.664 (Wenz mit 2)
#156.133.976 (3 Laufende)
#156.134.221 (normales Rufspiel)
#156.134.517 (3 Laufende)
#156.134.804 (normales Rufspiel)
#156.135.046 (5 Laufende)
#156.135.446 (normales Rufspiel)

Danach hat's mir gelangt^^!

Dazwischen noch 3mal Zamgeworfen.
Also 12 Spiele mit einem Wenz und 8 Rufspielen, bei denen es aber 6mal (!!!) Laufende gab.

Da ich hier bei dem Tarif definitiv nicht von Absprachen ausgehe, war's halt einfach so... wobei sich das wie gesagt in den letzten Tagen gehäuft hat.

ja, das kommt ab und an mal vor. was ich aber im selbstversuch mal getestet hab, weil mir das auch komisch vorkam:
ich hab 100 spiele in der zockerstuben mitgeschrieben (welche spiele, wie oft laufende), und hatte dabei wirklich das gefühl, dass überdurchschnittlich viele laufende und einzelspiele zusammenkommen.
direkt danach hab ich 100 spiele in der wirtschaft gemacht und verglichen:
in der wirtschaft gabs noch öfter laufende, dafür weniger einzelspiele.
meine erklärung: die spieler in der zockerstubn waren besser und haben mehr solos etc erkannt, wo ein defensiver wirtschaftsspieler ein ruf mit laufenden spielt.
100 spiele sind natürlich nicht repräsentativ, aber ich kann nur jedem raten, selbst mal so einen test zu machen. ich glaube viele werden überrascht sein, wie sehr das subjektive empfinden da mitspielt.

so iss es ^^

ja! So ist es und so sei es und so soll es immer bleiben! (Geile Einleitung^^)

Die Besseren werden die Besseren sein und die Schlechten werden die Schlechteren bleiben.

Entweder man gewinnt oder man verliert. Entweder viel oder wenig, oft oder selten.

Manchmal denkt man sich "Des gibts doch ned!", manchmal denkt man sich "Ein Prosit, ein Prohosit der Gemütlichkeit!"

So, genug geschreiben. Zeit für eine sinnvolle Zusammenfassung des "Feuersteins":

Sieg oder Niederlage! Gewinn oder Verlust! Fühle dich immer betrogen, dann bist du auf der richtigen Seite! Suche dir Freunde! Wechsle mal die Tische!

LG

^^ also die einleitung erinnert mich an die arena
gute interpretation des feuersteins

wieso interpretation?
mehr ist da leider ned rauszuholen! wenn hier ein deutschlehrer rumschwirrt, würde der bloß sagen "Kürzer, Brot! Das ist viel zu aufgeblasen! Kürzer!"

Ich spiele in letzter Zeit häufiger in der Zockerstube 50-200. Ich schaue mir in regelmäßigen Abständen Zockerstuben-Spiele an. Bisher konnte ich keine Unregelmäßigkeiten feststellen. Und auch lustige Runden hatte ich bereits einige - ich glaube, mehr, als bei 10-50. Nicht so viele wie in Wirtschaft oder Vereinsheim, das sehe ich auch so.

Das mit den Laufenden ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings war mein erster Gedanke dabei: "Scheiße, hoffentlich vergesse ich die live nicht regelmäßig". Ich vertraue dieser Seite.

Spieler-Betrug kann ich natürlich nur für meine Person hundertprozentig ausschließen - aber es gibt einige andere, bei denen ich auch überzeugt bin, daß sie ehrlich sind.

Aber Wachsamkeit ist beim Online-Spielen sicher angebracht.

ich habe jetzt über 58000 zs spiele und bin sehr zufrieden.
manipulationen sind glaube ich schwierig
beispiel
ich habe alte und rote und suche blaue ober
um dieswen sicher zu treffen sind einige vorraussetzungen nötig
mein tel.-partner muß in haben
mein tel.partner braucht eine as die ich rufen kann
ich brauch 2 gleichwertige fehl die ich rufen kann
sollte das alles passen, und ich darf die spielansage tätigen ist dies möglich zu betrügen
nur, wie oft passt eine soche konstellation bzw würde sie nicht auch von alleine zustande kommen?
anderes würde zu sehr auffallen denke ich.

naja, betrügen kann man natürlich nicht nur beim thema laufende, viel lohnender ist vermutlich folgendes:
spieler a: "du, der an 2 hat ein solo, bist du a farb frei?"
"klar, spiel eichel an"
etc., oder beim wenz fragen, ob man mit der sau draußen bleiben soll (wo die 10 steht) usw... also ich denk schon, dass man das mit etwas hirn ziemlich unauffällig hinbekommt.

zumal jetzt, mit dem jomeo-kontra....

Wann kommt jetzt da Grubi in die ZS um paar jomeo-kontras zu verteilen?

pass auf Rudi! Der grubi kommt, aber das Problem sind nicht die jomeokontras sondern leider immer ihr Ausgang!

Glaub an das Böse im Menschen und Du wirst nicht enttäuscht......