Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Verbesserungsvorschläge: Kontra sperren

#153.348.783

- Bei Sauspiel gibt es ja die Möglichkeit, Spiele von Haus aus zu sperren, wenn die Karten dafür zu schlecht sind. An einem Echtgeldtisch kann ich z.B. mit nur einem kleinen Unter und keinem As keinen Wenz ansagen.

Wieso führt man hier nicht auch nen mindest Standard für Kontra ein??? - Wenn der Spieler zu seinem Herz As noch die Herz Zehn hat, dann wäre er wohl Re gegangen. Dass wir hier 59 geschafft haben war eh ein Wunder.

Zuerst haben alle geschrien wir wollen eine Lockerung der Repressalien bezüglich des Kontrabuttons.
Nun ist sie da, die Lockerung, und scho merkt man, dass es für einige besser gewesen wär, es gäbe diesen Button gar ned.
Wie mans macht, ist es verkehrt.
Habt ihr an dem Tisch mal dran gedacht, mit dem Gewinn dieses Spieles dem armen Tropf eine Schafkopfschulstunde zu spendieren?

Wär doch mal was... er hat sich ja spendabel gegenüber dem Spieler erwiesen, wieso tut er es dann nicht auch? ;-))

Ok in diesem Fall verstehe ich das Kontra auch nicht zu 100%, aber man kann doch nicht einfach einen Mitspieler in seinem freien Willen beschränken ein Kontra zu geben.

Im realen Schafkopf (nicht, dass es in der Zockerstube nicht um echtes Geld gehen würde) ist es doch auch so, dass man manchesmal ein Kontra gibt, dass Risikos birgt. Und ja vielleicht wird man in Anschluss geschimpft, wenn mans aber gewinnt klopfen die anderen einem auf die Schulter und sagen "Gut gemacht".
Warum sollte es hier anders sein?
Ich hab noch nicht in der Zockerstube gespielt, aber ich schätze, dass es 10erl- 20erl oder 10erl- 50erl ist. Da kann man auch mal ein riskantes Kontra sein ;)

in der zockerstubn sind alle spieler volljährig, und zum glück wird den spielern nicht die mündigkeit abgesprochen, selbst entscheiden zu können, wann ein kontra sinnvoll ist.

die - einizge - einschränkung, die ich gut finde, ist die, dass man ohne den alten keinen tout ansagen kann.

wenn du mit der spielweise (oder einem kontra) von irgendjemandem nicht einverstanden bist, sperr ihn.

#153.360.089 - War zwar sehr schön für mich, aber ein Beispiel dafür, dass es nun doch kein Einzelfall ist, dass Leute hier wild um sich spritzn ohne sich dabei groß Gedanken zu machen.

Gutes Beispiel das man von solchen Wasserspritzn auch profitiert, wo liegt des Problem?

MetzgersTocheter gesperrt weil ich mit ihrer Spielweise nicht einverstanden bin...erledigt ^^

"Eine gute Wahl", Rudi ... *ggg* (sagte schon Onkel Hipp)

^^

ach utzi, du hast mich doch gestern abend nach deinem gefühlten 27. zerlegten solo schon gesperrt.

Ich sperr dich auch gleich oder besser sofort
18:30 es ist vollbracht :
Du hast MetzgersTochter gesperrt.

Zerlegen? Jawoll des is ne Metzgersach *fg*

lol I wart no a bissl mit sperren ;-)

lol MT, ich hab dir gestern schon gesagt, mit gutem Spielern am Tisch hätt ich keins der Solos gespielt :))

Ich habe meine Probleme damit, das Geschrei nach Reglementierungen nachzuvollziehen. Ich würde derartige Vorschriften beim Live-Schafkopf niemals tolerieren. Wohl fast jeder hier hat auch live schon mit vielen verschiedenen Leuten gespielt - und mit jedem davon einmal das erste Mal. Gefällt mir die Spielweise (oder die Art) von jemandem absolut nicht, werde ich mit dem nicht mehr spielen. Ich sehe den Unterschied nicht: Online habe ich doch noch wesentlich mehr Ausweichmöglichkeiten. Sperren und fertig.

Meine persönliche Meinung zu grenzwertigen Kontras: Das kommt immer wieder mal vor - bei anderen wie auch bei mir. Wird es zur Regel ---> siehe oben. Wenn ich in einem einzigen Fall pro Person schon ein so großes Problem damit habe, sollte ich hier nicht um Geld spielen. Ein zweites Mal MUSS es doch nicht geben (siehe oben)...