Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Also Leut nur mal kurz eure Meinung bitte .. rein Interessehalber

Folgendes
Es wurde ein Fw gespielt und verloren. Der Spieler mault a bissal. Sagt ein Gegenspieler musst Wenz spielen gewinnst locker. Sagt der Verlierer du Trottel. Schau ich mir das nochmal an und für mich eindeutig Wenz ich sag das uns bin natürlich prompt auch ein Trottel.
So und jetzt interessiert mich wieviele Trottel dass es hier gibt :-)

That's the game

#152.361.662

Ganz klar wenz

Ja scho Wenz, obwohl der FW bei einigermaßen normalen Stand auch sehr sicher is.

Naja ich glaub ich hätte bei kurzen Karten auch eher den Farbwenz gespielt.

klar wenz, als ausspieler event. FW

wenz, weil fw bei der kurzn Kart sowieso nix zum suchen hat

jo, fw is scho a weng a unart... den wenz kann mer doch fast net verliern, da muss es schon sehr blöd stehen und laufen...

grubi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

so wie die karten hier stehen ist der wenz unverlierbar, jedoch gäbe es die möhlichkeit mit dem alten unter 27 augen zu machen und auf die schellen 10 34 augen. und das die verteilung so steht, erscheint mir nicht unwahrscheinlicher als das beide schweinderl plattgemacht werden.

insofern in dieser situation wenz besser, aber von der statistik her meiner meinung nach eher FW.

Na ja, beim Solo/Wenz kann man prinzipiell auf zwei Stich verlieren -- wahrscheinlich hat er sich das wohl gedacht.

Aber bei dem Stand war der Wenz deutlich besser als FW. Die zwei Stich die er hier abgibt bringen keine 60 Augen.

klar Wenz, sind max 2 Stiche, die nebenaus gehen.Können zwar auch über 60 ausmachen, aber sicherer als FW

anschließe: Wenz ist sicherer.

Wenz mit Gewinnwahrscheinlichkeit (Gefühl) von min. 90%.

und beim FW ist es bei normaler verteilung nur 1 stich... es ist unwahrscheinlicher, daß beide schweinderl nicht durchgehen als das man beim wenz 2 substanzielle stiche abgibt.

kannst Trottel zu mir sagen :-)

ja grubi, jetzt hast du aber einen Verneinungsblödsinn geschrieben:

"...UNwahrscheinlicher, daß beide schweinderl NICHT durchgehen..."

wäre deutlicher zu verstehen wenn du stattdessen "wahrscheinlicher, daSS beide schweinderl _____ durchgehen" sagen würdest

so wie du das formulierst, ist es aber nicht richtig...

wenn (mindestens) ein schweinderl durchgeht, ist der FW unverlierbar. nur wenn beide gekillt werden, passiert das, was dann auch vorgefallen ist.

wenn du auf umformulierung bestehst, wäre

"unwahrscheinlicher, daß beide schweinderln fallen"

adäquat, aber ich meine das war so auch oK...

hast du auch inhaltliche kritikpunkte?

Leute die da an FW ansagen hams hald ned besser verdient : )

schließe mich janine an: den fw nur als ausspieler, und selbst da fänd ich den wenz noch vertretbar.
grüße vom halbtrottel

ne, nicht direkt........ ist halt wie immer in so nem Fred entstehen die "Storys" immer als ganzes, d.h. ein Beitrag resultiert oft aus einem anderen => es entstehen "Gespräche"

=> es ist nicht möglich, den Inhalt durch überfliegen aufzufassen!

@grubi: da du es bist, kann ich dir aber mal pauschal zustimmen!

des kummt davo, wemma aus am super-wenz mit gwalt a weich-ei-spiel machn muss...!!!!!!

Nur verlorene FW sind gute FW..... (beim Kurzn)
loooooooooooooooool

wenn ein bamberger so was schreibt ist es die wahrheit

Also ich widersprech dem Grubi ja nur äußerst ungern, aber ich komm beim Alten-Unter-Stich auf maximal 26 Augen (mit Eichel-Sau und Schelln-Sau) - das wär aber blöd, weil dann der Schelln-10 hoch is. Also eher 25 mit Eichel-As und einem 10er (Grün/Herz/Eichel). Dann hätt's bei nem Wenz aber theoritisch die Möglichkeit, mit dem Schelln-As 41 Punkte zu machen (Schelln-As, Schelln-10, Herz/Eichel/Grün-10[je nachdem, was nach dem Alten-Unter-Stich noch übrig is] und schon isses vorbei.
Der Spieler kann zwar bei dem Stand den Wenz gewinnen, aber selbstverständlich ist das nicht - weiß er ja vorher net. Als Weichei hätt ich mich beim Kurzen auch ganz klar für einen Farbwenz entschieden ;-)

du widersprichst mir ja gar nicht!

epic fail!