Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Schade, schade....

Ich find es wirklich schade, dass hier das Forum voller Aggressionen steckt. In jedem Thema wird beleidigt. Wieso denn nur? Ich mein ich bin bestimmt nicht von der sorte "Weltfrieden" aber kann man nicht einmal ein Thema sachlich behandeln? Immer und immer wieder werden Beleidgungen hin und her geworfen die sich dann aufschaukeln. Was ist denn nur los mit euch? Ich glaube dass hier 80% der Mitglieder schon aus der Pupertät raus sind, wieso kann man dann nicht ganz normal in einem angenehmen Umgangston miteinander diskutieren?

Mich würde das einfach nur mal interessieren, weil ich es einfach nicht nachvollziehen kann. Vielleicht ist dies auch ein winziger Aufruf mit Hoffnung auf Besserung...

Ganz Deiner Meinung!

*unterschreib*

ok, ich mach gerne mit

Hallo Ally, schön dass du dieses Thema mal wieder ansprichst. Ich denke genau so darüber. Ich weiss es nicht an was es liegen könnte. Vllt. zuviel Stress, Unzufriedenheit, Einsamkeit, evtl, aber einfach keinen Durchblick für die wahren Werte die im Leben zählen....und deshlab sucht man sich etwas an dem man sich festbeissen und nörgeln und beleidigen kann...
Keine Ahnung, jedenfalls ist es wirklich traurig.!!!
Hab die nachfolgende Geschichte schon mal gepostet, aber lesen lohnt sich!!

Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden, wenn 24 Stunden am Tag nicht genug sind, erinnere dich an den "Blumentopf und das Bier" :

Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei.

Sie bejahten es.

Dann nahm der Professor ein Behältnis mit Kieselsteinen und schüttete diese in den Topf. Er bewegte den Topf sachte und die Kieselsteine rollten in die Leerräume zwischen den Golfbällen. Dann fragte er die Studenten wiederum, ob der Topf nun voll sei.

Sie stimmten zu.

Der Professor nahm als nächstes eine Dose mit Sand und schüttete diesen in den Topf. Natürlich füllte der Sand den kleinsten verbliebenen Freiraum. Er fragte wiederum, ob der Topf nun voll sei

Die Studenten antworteten einstimmig "ja".

Der Professor holte zwei Dosen Bier unter dem Tisch hervor und schüttete den ganzen Inhalt in den Topf und füllte somit den letzten Raum zwischen den Sandkörnern aus. Die Studenten lachten.

"Nun", sagte der Professor, als das Lachen langsam nachließ, "Ich möchte, dass Sie diesen Topf als die Repräsentation Ihres Lebens ansehen! Die Golfbälle sind die wichtigen Dinge in Ihrem Leben: Ihre Familie, Ihre
Kinder, Ihre Gesundheit, Ihre Freunde, die bevorzugten, ja leidenschaftlichen Aspekte Ihres Lebens, mit welchen, falls in Ihrem Leben alles verloren ginge und nur noch diese verbleiben würden, Ihr Leben trotzdem noch erfüllend wäre." "Die Kieselsteine symbolisieren die anderen Dinge im Leben wie Ihre Arbeit, Ihr Haus, Ihr Auto. Der Sand ist alles andere, die Kleinigkeiten. Falls Sie den Sand zuerst in den Topf geben", fuhr der Professor fort, "hat
es weder Platz für die Kieselsteine noch für die Golfbälle. Dasselbe gilt für Ihr Leben. Wenn Sie all Ihre Zeit und Energie in Kleinigkeiten investieren, werden Sie nie Platz haben für die wichtigen Dinge.

Achten Sie auf die Dinge, welche Ihr Glück gefährden. Spielen Sie mit den Kindern. Nehmen Sie sich Zeit für eine medizinische Untersuchung Führen Sie Ihren Partner zum Essen aus. Es wird immer noch Zeit bleiben um das Haus
zu reinigen oder Pflichten zu erledigen."

"Achten Sie zuerst auf die Golfbälle, die Dinge, die wirklich wichtig sind. Setzen Sie Ihre Prioritäten. Der Rest ist nur Sand (im Getriebe)." Einer der Studenten erhob die Hand und wollte wissen, was denn das Bier
repräsentieren soll.

Der Professor schmunzelte: "Ich bin froh, dass Sie das fragen. Es ist dafür da, Ihnen zu zeigen, dass, egal wie schwierig Ihr Leben auch sein mag, es immer noch Platz hat für ein oder zwei Bierchen."

Gruss Zwetschge

@Zwetschgenmandl
Das ist eine unglaublich schöne Geschichte - danke daß du sie hier herein geschrieben hast.
Nur hab ich leider im Gefühl, daß diese Geschichte nur diejenigen hier anspricht und zum Nachdenken anregt, die sowieso in einer vernünftigen Weise diskutieren wollen ...

@ Sonne
gerne
Ja damit hast du schon Recht, aber versuchen kann mans ja ...
vielleicht hilfts ja ein bischen :-)

Ich denke mal, für viele war heute der erste Arbeitstag nach langen Weihnachtsferien, vielleicht steigt die Stimmung ja im Laufe der Woche wieder :)

Es liegt wohl eher daran , dass die Stimmungs so schlecht ist , weil ich schon so lange nix mehr geschrieben habe und insbesondere keinen Threat eröffnet habe .*gg

18:46 -> mal wieder was getippt ;-)

Mag sein Agnes...Aber die schlechte Stimmung is ja nicht erst seit paar Wochen so. Mir macht das Forum einfach keinen Spaß mehr. Weil einfach der Spaß weg ist und alles viel zu böse geschrieben wird....

hey ally, riskierst ne dicke lippe *wuahahaha

Der war gut Kattla...der Joke des Jahres bisher und fast keiner wirds verstehen^^

Dieser Eintrag wurde entfernt.

wer will hier stress

Natürlich würde die Fred-Erstellerin NIE mit einem andren Account wild Leute beleidigen, is doch alles Friede Freude Eierkuchen :)))

Ja Leute wie solls denn Frieden geben wenn hier paar tausend Leute um Geld spielen. Der eine hat Glück der andere Pech, Neid, Bosheit, Testosteron, Östrogen und der ganz normal Wahnsinn treffen hier aufeinander. Niemals so schlimm wäre es wenn alle an einem echten Tisch sitzen würden denn die meisten trauen sich doch nur die Gosch aufreissen weils vorm Bildschirm sitzen. Einstecken muss man beim schafkopfen schon können aber gefallen lassen braucht man sich nicht alles.

PS: Ist wirklich eine nette Geschichte, wahr aber es ist nicht leicht das umzusetzen.

Danke Ally für den Fred und danke Zwetschge für die sau gute Geschichte.

Ich hab mir mal den Vorschlag vom Kuno (Name von der Red. geändert) zu Herzen genommen:

1. Falls ich was Lese was mich persönlich Betrifft (evtl. auch Beleidigt) nicht sofort antworten, sondern setzen lassen ...

2. Wenn ich darauf antworte (ca. 10 Min Zeit lassen), dann lese ich das geschriebene noch einmal durch und prüfe ob es wirklich nötig ist, sich hier zu rechtfertigen ...

3. Oft (aber leider nicht immer) lösche ich dann meine Antwort. So bleiben wenigstens weitere Aggressionen bei mir. Lieber gehe ich dann sporteln ....

Ich glaube wenn alle wieder mehr Respekt vor den Usern hätten, würden viele Kommentare hier gar nicht zustande kommen.

Gruß Mario

Ich hab schon ein paarmal versucht, die Stimmung etwas zu heben, aber leider waren im nächsten Beitrag wieder die alten Meckereien wieder am Werk.

Seid´s doch froh, dass ihr gesund seid und arbeiten dürft und daneben noch sooo schön schafkopfen könnt.

Erzählt Witze, lustige Begebenheit oder zählt meinetwegen bis 5 Billionen, aber grandelt doch nicht ständig herum. Bin ja fast der Meinung hier im Forum geistert der Heinz.

Also jetzt kommt der Fasching, seid fröhlich, munter und spielfreudig.

Seid fruchtbar und vermehret euch....

ja richtig, gebt den Affen Brötchen und Bananen.
Ich teile lieber Streicheleinheiten aus.
Hab euch alle lieeeeeb.

So doch auch ned Hexchen ;-)...... Es geht mal wieder um das allgemeine Stiitenverständnis und die ethnische Moraleinstellung.............. wie immer und überall und mittlerweile in schon über 23244 Freds...leider..... und wir sind immer noch keinen Schritt weiter..... Du kannst ja ned jeden Spieler vor der Regestrierung eines Schafkopfideologietauglichkeitstests unterziehen und sonstige Psychoanalysen starten......

Schade, dass zu wenige an dem Forum interessiert sind, man trifft immer die gleichen Leute, und die, die die Freds was angehen würden lesen sie nicht..... Also, am Besten während des Spieles draf hinweisen...

LG