Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Tratsch: Leider passiert es immer wieder

Ich musste wieder mal feststellen, dass man auf dauer seinen Gewinn in der ZS nicht halten oder ausbauen kann. Das vierte mal überwies ich 70 Euro um gleich am 2 Eurotisch loslegen zu können. Ich spielte mich gestern bis 6 Uhr auf 258 Euro rauf. Ab diesem Zeitpunkt kam nichts mehr an bis heute. Ich lies mir 90 raus. Entweder kommt runden lang nicht ein Spiel, oder wenn eins kommt darfst nicht spielen und dann hast eine Bombe mit Bauern die man dann meist mit Spritz verliert. Hammerhart. Umsatzmacherei. Meiner Meinung

Jetzt konzentrier Deine bizarren Verschwörungstheorien doch wenigstens auf einen Thread...

Sagt einer der noch nicht ein Spiel in der ZS gemacht hat. Super faxe, bist der Beste.

Mit Verschwörung hat das nichts zu tun. Es ist nun mal so: wenn du live spielst, dann machst mal ein zwei Runden in der Woche und vielleicht 80 - 120 Spiele. Hier kommen viele auf weit über 500 Spiele die Woche. Da erlebst halt dann alles und nix. Kenn das Problem. Ich spiel z.B. nur ohne legen Kurze Karte. Klar mach ich auch mal Fehler - heute 2 - 3 spielentscheidende bei ca. 80 Spielen. Hab aber insgesamt über 40 Euro verloren. Also pro Spiel im Schnitt 50 Cent! Wenn ich kein einziges Spiel gespielt hätte und nur die absolut sicheren hätt ich heute wohl weniger verloren. Nur auf lange Sicht bringt dich eine Spielquote von unter 20 Prozent auch nicht weiter.

Hier gibt es aufgrund der vielen Spiele eben auch solche unglaublichen Serien.

Vergiss es, für Argumente ist BrandnerKasperl nicht empfänglich.

du vermehrst deine 70€ um 188€ auf 258€ und beschwerst dich nun das du zu gute Karten bekommst? versteh ich dich da richtig? wenn dir die gewinnsteigerung am anfang zu niedrig war versuch es doch mit Dauerklopferrunden in der ZS, ich wnsche dir dabei viel Spaß und Erfolg!

:)

nöö der mag blos alle bretter selber spielen, oder doch wenigstens die allermeisten.
p.s. wenn dich mit welche unterhalten willst die gewinn machen in der zs, ich weiß scho welche

Ich denke halt, man ist blind für die ganzen Spiele die stinknormal sind und sieht nur Serien. Der Mensch sucht ja nu überall nach Mustern. Mal sieht man dann nur schlechte Karten, mal nur Laufende und ganz nebenbei übersieht man den entscheidenden Unterschied zum Spiel am echten Tisch: Hier wechseln die Mitspieler und die Leistungsniveaus unterscheiden sich ganz erheblich. Vielleicht auch mal darauf achten, gegen wen man einen Lauf hat und wann auch mal eine negativ Serie

Dieser Eintrag wurde entfernt.

ist doch ganz einfach, wenn du an einen Tisch dich setzt, dann nehme deinen Pendel und überprüfe, ob die Spielerzusammensetzung gut ist und wenn ja, dann leg los, wenn nicht, dann geh an einen anderen Tisch oder in die "echte" Wirtschaft und besauf dich, dann merkst wenigstens nix mehr.

und wenn das mit dem Pendeln ned so hinhaut, weil z.b. der Tisch aus Holz ist und drei Astlöcher zuviel hat, dann verlass dich einfach auf die Uhr, immer wenn die Minutenzahl kleiner ist, als die derzeitige Stunde, ist die Chance groß zu gewinnen, solange nicht ein Spieler am Tisch sitzt, dessen Name kürzer als 7 Zeichen ist und somit eine negative Schwingung auf das allgemeine Beobachtungsvermögen des Betrachters ausgesandt wird. In diesem Falle hilft nur die kognitive Bindung einer rezitativen, interkosmonellen Reduplika.........