Schafkopf für Freunde

Schafkopf-Forum

Schafkopf-Strategie: Kontra?

Nur ganz kurz:#151.125.082

Kontra berechtigt, oder nicht?

hätte ich auch gegeben, äusserst ungünstiger stand, da kann man nix machn

Hätt ich nicht gegeben, a zweite Sau oder Eichel 21 um ihn zweimal sicher vorzuspielen dann hau ich hin...

Naja, wenn dann geb ich kein Kontra wegen den 2 Fehlfarben, aber Eichl sau und 9 geh ich schon davon aus das ich 2x spielen kann. Deshalb beschissen gestanden.
Kontra ist Ansichtssache (auch abhängig wie oft gelegt ist).

ka richtig gutes Kontra, aber wenn man dann mit Eichel mehr Glück hat und (ohne Kontra) das Spiel gewinnt, heißts doch "Wieso haust net hin??"

Sicherer ists, kein Kontra zu geben und dennoch in freudiger Erwartung des (fast) sicheren Sieges zu sein. ;-)

Ich glaub, ich hätt auch hinghaun...

ein wunderbares beispiel, daß nachspielen oft der genickbrecher ist... nach der eichelsau ein farbwechsel und schon schaut die sache freundlicher aus.

für mich ein klares kontra, obwohl es, so gespielt, verloren geht.

Naja, "schad" is halt, dass der wikterp keine Sau zeigen kann (oder will...) So wie die Eicheln fallen, könnte der Zehner schon noch gut beim Schorsch stehen. Wenn man die Farb wechselt und dem Spieler in die Sau kommt, wirds auch schwer mit gewinnen... Sein Eichel König sticht ja sowieso "immer" wenn er den hat. Ich find, nachspieln ist hier kein Fehler... Dass man mit nem Farbwechsel bei diesem Stand immer die freundliche Sau derwischt, ist Zufall und darauf sollten keine Spieltipps aufgebaut sein. ;-)

PS: Wenn man dann die Farb wechselt, welche Karte dann raus? Alles Kacke... ;-) Eigentlich ja den Zehner, damit der Spieler keine Fehl losbekommt, nur, was ist, wenn sein Problem Herz (Sau-Klein) ist? Wenn man den Gras neuener bringt, dann kann der Spieler auch günstig draussen bleiben oder Fett stechen... Steht halt einfach blöd...

Der Tipp mit Farbwechsel ist dennoch nicht schlecht. Allerdings kann ich nach der ersten Runde ja nicht wissen, ob mein Gegner beide Eichel hat, oder der König beim dritten Mann steht. Deswegen bleibt es ne 50:50 Entscheidung. Allerdings bin ich mittlerweile überzeugt, dass es wirklich besser ist, nur mind. 95 prozentige Kontras zu geben. Hab letztens eins verloren, weil ich es gegeben hab. Hätte ich nicht gestoßen, hätten wir gewonnen.

Nach meiner Erfahrung bringt ein Kontra den Gegner immer dazu vorsichtiger/umsichtiger zu spielen. Also ist es verständlich, wenn ich keine 90% Kontras gebe. Auf der anderen Seite sei mir mal an dieser Stelle die Frage erlaubt, warum überlege ich, ob ICH ein Kontra geben kann? Entweder ich habe so klare Vorstellungen von dem Spielverlauf und bin mir deswegen sicher, dass ich es gewinne, oder jegliche Überlegungen sind sinnlos, was bedeutet: Entweder ICH kann Kontra geben oder ich kann es nicht - so was wie 90% etc. ist also ausgeschlossen!

Na dann pass mal auf. Ein Spiel vorhin: Ich die beiden höchsten Unter, Herz König, nen Zehner andere Farbe und König Neun andere Farbe.

Der Spieler spielt einen Farbwenz in Herz und kommt selber mit Herzneun raus. Ich mache also drei sichere Stiche. Das heißt für mich einfach Kontra, obwohl es nicht 100 pro sicher ist.

Das Ende vom Lied - er hatte nur einen Unter, auf den zweiten Trumpfstich muss einer tatsächlich noch einen Unter zugeben und mit den Assen erreichte er 60. Was hättest du gemacht?

gwiss is nix ko ma da nur sagn!

Sehr interessant zu diesem Thema finde ich z.B. dieses Spiel:

http://www.sauspiel.de/spiele/151431893

Klar, im Nachhinein kommt sich der coole Oberbayer natürlich wahnsinnig toll vor und alle würden ihm applaudieren. Dennoch noch ein paar Fakten dazu. Dies ist das zweite Kontra, dass er auf mich rein auf Verdacht gegeben hat, mit nur zwei Trümpfen, nur weil er hinten saß und die angespielte Farbe frei war. Nun könnte man sagen, die Tatsache, dass ein Spieler vor mir schon Spielen wollte hat ihm gezeigt, dass ich nicht viel haben kann. Ist aber alles quatsch. Das Ausspiel kam sehr schnell und ebenso sein Kontra. Außerdem kann ich bei einem gewollten Wenz des Ausspielers die restlichen Ober auf der Hand bzw. auch bei einem Ruf zwei Ober haben.

Nein er schießt einfach immer, wenn er hinten sitzt und der Ausspieler seine freie Farbe erwischt. Auch ne tolle Taktik, die aber irgendwann sicher schief geht und dann natürlich mit nem Re zu lasten seiner Mitspieler. Generell deren Geld zu riskieren, nur weil man sonst auf Klopfertischen anscheinend sehr erfolgreich spielt und ein paar Euro egal sind - sorry, ich find das nicht in Ordnung.

...des is sicher ka Kontra... Auf lange Sicht hat man mit solchen Zufalls"treffern" keinen Erfolg und zahlt normalerweise mehr aus, als man kassiert...

Ab und zu bekommt (oder gibt) man auch mal ein schlechtes Kontra. Gerade hier, wo man durch ne fehlende Gedenkpause ja doch ziemlich schnell spritzn muss, passierts wohl noch öfter als real. Damit musst halt leben und freust dich das nächste Mal umso mehr, wennst mit Re dann gwinnst... ;-)

Aber was willst machen?
So ein Kontra grundsätzlich verbieten?? Auch nicht gut, oder?
Dein Geld zurück? Vermutlich auch nicht...

Scheint hier ganz und gebe zu sein, vor allem bei Klopferspielern:

http://www.sauspiel.de/spiele/151443283

Leute, wenn es euch zu billig ist und ihr gerne zockt - spielt nur an Klopfertischen.

...das Kontra find ich persönlich jetzt schon in Ordnung. Das gewinnst normalerweise ohne Kontra doch garnicht... Natürlich kann mans auch verlieren, aber ohne Kontra verlierens die Gegner normalerweise erst recht, weil "falsch" gespielt wird. Mit Kontra weiß jeder, dass er hoch raus muss und möglichst ne Sau zeigen sollte, wenns möglich ist...

Der Schuss kam nach dem As - aber egal. Schau mal auf das Eingangsspiel - da wurde ich für ein viel besseres Kontra vom Mitspieler übelst beschimpft.

Das Kontra DARF auch erst nach dem As kommen, oder? Wenn nämlich auf ein blindes Kontra der Ausspieler keine As in seiner Hand findet und die des Spielers erwischt, kommt der Schuss retour...

Zu deinem Kontra hab ich mich doch auch schon geäußert. ;-) Ist doch im Prinzip nix anderes, oder? Du siehst auch nur die eine Sau und bist auf Hilfe angewiesen... Da find ich den Schuss auf die Sau sogar noch besser, wenn man nicht selber raus muss, weil man hinter dem Spieler diesen noch mehr unter Druck setzt, weil man auf ihn reagieren kann...

http://www.sauspiel.de/spiele/151472579-herz-...

tja, sowas gibt es dann halt auch...

Ja schau mal her... So eine Frechheit... Alles in allem doch wieder ausgleichende Gerechtigkeit, oder? :-)

#151.443.283

Wie von Janth gut erkannt, war das ein rein "informatives Kontra", das nur den Sinn hatte, den Mitspielern den richtigen Weg zu weisen.

Kann natürlich auch schiefgehen, ganz klar. Zu welchem Prozentsatz das eine gute Taktik ist, kann ich nicht einschätzen. Dieses Kontra gebe ich manchmal und manchmal nicht. Eher so nach Bauchgefühl.

Und, ja das Kontra kam sehr wohl erst nach dem Ausspiel, alles andere ist total töricht.

http://www.sauspiel.de/spiele/155609502

bei 3x gelegt bin ich mit kontra schon recht vorsichtig, die Mitspieler wollten (nach dem Spiel natürlich) eins, habe mit der überlegung dass ich erst die ober abwarten muss bevor ich die stiche mache meinen Mitspielern evtl die schmier gezogen wird bevor sie auf Trumpf frei werden es lieber gelassen.

Spiel#155.611.860

Dieser Eintrag wurde entfernt.

@ loncaros:
hmm... grad bei 3 legern kannst doch fast hinhaun... auf was legt der wayne? auf 3 oder 4 säu? oder is zumindest ein o-u dabei? weil du ja schon a paar unter ;) hast, wird er vermutlich einen Ober haben, evtl noch nen Farbtrumpf dazu... Nicht zwingend, weil der Spieler ja 2 Ober und viel Gras haben muss bei deinem Blatt... Aber den Lege-Ober würd ich auf jeden Fall vermuten und als Rechtfertigung fürs Kontra taugts auch. Wennst ne Rechtfertigung brauchst... ;-) Da kann man schon ein Kontra geben find ich...

Dafür haut der luggi sehr spekulativ auf einen Stich und gegen gefühlte 12 Lauf hin... Sowas sollte man eher lassen, man kann sich ja auch freuen, wenn mers wirklich gewinnt... Zumindest ne Sau MUSS er dazu haben, find ich... Wenns überhaupt langt...

und genau gegen die spielt er au wenn der aris die sau hält... wär so schee gwesen.
mit 7 schwarz und stoß re bei 2 klopfern