Tratsch: Schafkopfvarianten

schwenk, 16. Dezember 2010, um 22:56

Bekannterweise gibt es ja unzählige varianten des schafkopf, mit allen möglichen Spielen usw, weshalb ich mal hier einen Sammelposterstelle, um vieleicht mal nen überblick zu bekommen, was es denn alles für exoten gibt^^.
Hier erstmal ne grobe übersicht was ich persönlich kenne:

Kartenvarianten:
Lang(8karten)
kurz(6karten)
halblang(7karten)
ganzkurzen(5karten)
überlangen(9Karten)

Rufspiele:
Sauspiel(ein Spieler spielt mit einer Sau zusammen)
Hochzeit(jemand der nur einen Trumpf hat legt ihn auf den Tisch, der erste Spieler der ihn nimmt spielt mit dem jeweils andren zam)

Soli:
Farbsolo: Ober+unter+farbe ist trumpf
Gaier:Nur Ober sind Trumpf(variation als Farbgeier)
Habicht:Nur Könige sind Trumpf(Farbhabicht)
Eisenbahner: Nur 10er sind Trumpf(Farbeisenbahner)
Bären: Asse 10er und eine Solofarbe sind trumpf
Bettel(Ramsch Tout): Der Spieler darf keinen Stich machen, es gibt allerdings keine Trümpfe

Wenn euch noch andere Kuriositäten einfallen, schreibt sie rein ;),... nur so für den überblick....

grubhoerndl, 16. Dezember 2010, um 23:08
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2010, um 23:10

du bist neu hier, gell?

woher ich das weiss? du hast die suchfunktion im forum noch nicht entdeckt.

bevor du dich überanstrengst, will ich dir noch mitteilen, daß es zu diesem thema sicherlich mehr als 500 verschiedene freds gibt. da die seite schon bald 4 jahre existiert, ist das meiste auch schon ausdiskutiert und leicht nachzulesen.

rechts neben der textzeile ist ein feld, über dem "suche" steht... den rest bekommst du sicher auch alleine raus.

freundliche grüße

edit:

in deiner ansonsten schönen aufstellung fehlt der wenz und der FW.

Brot112, 16. Dezember 2010, um 23:10

grubi..... zuvorkommend wie immer..... schön, das gefällt mir

k_Uno, 16. Dezember 2010, um 23:12
zuletzt bearbeitet am 16. Dezember 2010, um 23:14

als sondersonderregel gibts bei uns (meist nur regional begrenzt) den wenz. Manche spielen sogar den farbwenz.
Meines wissens sind da nur die unter trumpf. beim farbwenz auch noch eine farbe dazu.
gibts aber nur in ausgesuchten gegenden. ;-)

mist, grubi kennt den auch ;-)

krattler, 17. Dezember 2010, um 11:45

i kenn no die variante mit dem "verreckten hundssolo", wird überwiegend in ostfriesland gespielt. do braucht man neben 2 Alten auf jeden Fall 6 schelln-vierer.....

krattler, 14. August 2011, um 14:49

gestern eine neue variante kennengelernt, den sog. heidlbrummer, heidl kommt vom eichstätterischen dialekt für hütchen.
man darf hierbei seine karten nicht anschauen und muss sie offen sichtbar für die anderen vor die stirn halten. war der abschluss eines schafkopfabends nach der ramschrunde....was ois gibt.

Pete, 14. August 2011, um 15:02

Was ist eigentlich eine "Ramschrunde"? Es wird eine ganze Zeit AUSSCHLIESSLICH Ramsch gespielt??? Was es alles gibt...

krattler, 14. August 2011, um 15:15

gestern auch des erste mal erlebt.....
da darf nur ramsch oder solo angesagt werden, erst wenn ramsch gespielt wurde, mischt der nächste; solange bis jeder spieler einen ramsch gegeben hat.

sojawasch, 14. August 2011, um 15:28

steigern fehlt,über kreuz spielen gibts auch noch,und schlussendlich kann man auch einen dreierschafskopf spielen

LXR, 14. August 2011, um 17:59

jungfern-ramsch fehlt au no...
jede jungfrau doppelt auf...
folglich: eine = doppelte
zwei = vierfache
drei = achtfache auszahlung pro mann und nase

meallein, 15. August 2011, um 11:27

Bei den Rufspielen geht mir noch meine Lieblingsvariante Renonce ab.
Bei uns wird das auf Schafkopfturnieren bei Mussspielen gespielt, wenn man hinsichtlich der Asse gesperrt ist. Dann muss ein 10er gerufen werden.

mamaente, 15. August 2011, um 11:30

ihr seids doch alle pervers.......^^

edmuina, 15. August 2011, um 13:03

nur weil du bereits mit FW überfordert bist....
ts ts ts

sojawasch, 15. August 2011, um 13:05

ausserdem-aa bisserl pervers macht spass

mamaente, 15. August 2011, um 13:07

@muina: frechheit!!!^^
@soja : interessant :-)

Hexenblut, 15. August 2011, um 13:33

Mea, so war das auch bei uns, mit den Renonce. Wir haben auch zuhause so gespielt, wenn alles weiter sagte, mußte der Alte und der konnte, wenn er keinen Spatzen hatte mit einer Ass ohne Spatzen oder wenn er alle Assen hatte mit einem 10 er spielen. Aber das ist lange her. Da gabs noch keinen Geier und keinen Farbwenz bei uns.

meallein, 15. August 2011, um 13:38

Cool, noch ein Beweis, dass man hier hinterm Mond lebt ... meine letzte Renonce habe ich vor nem halben Jahr beim Finanzamtsschafkopf spielen müssen

LXR, 15. August 2011, um 13:46

finanzamt...

interessant zu sehn/hören/lesen wie die mid unsrem geld umganga

*kopfschüttel*

Hexenblut, 15. August 2011, um 17:49

Mea so ganz versteh ich das ned ganz. Wo lebt man hinterm Mond. Beim Finanzamt - da kannst recht haben. Diese Schnarchzapfen sorry- diese muntere Kerlchen leben in einer eigenen Welt.

Manne1975, 15. August 2011, um 19:15

Gibts eigentlich ne Variante des Sauspiels, bei der man ne andere Farbe zu Trumpf bestimmt, also zB Gras sticht auf die Herz Sau?

MetzgersTochter, 15. August 2011, um 20:25

Gehört hab ich davon noch nix, aber es gibt ja wirklich die absonderlichsten Varianten.

Ich kenne noch den Geheimrat, das ist Schieberrunde extrem:
Der Ausspieler bekommt 4 Ober und muss dann blind eine Farbe zum Trumpf machen, ein bisschen wie Lotto spielen.

Oder, sehr befremdlich, deshalb hab ich mich nach einer Runde geweigert ;-):
Der Ausspieler bekommt 3 Laufende + 5 Karten und muss dann ein Solo spielen. Macht er das nicht, muss er den normalen Solopreis ohne Laufende bezahlen, ohne dass es ausgespielt wird.

Ich glaub, beim Schafkopf gibts nix, was es nicht gibt.

Ex-Sauspieler #106145, 16. August 2011, um 18:08

hätte da noch die variante teufelswenz.
schelln unter spielt an wenz OHNE ansage.
mann weiß also erst wer spieler ist wenn der schelln unter fällt.

LXR, 16. August 2011, um 21:25

hört hört...

MetzgersTochter, 17. August 2011, um 10:14

@senego:

hehe, das stell ich mir wirklich lustig vor, mal ausprobieren :-)

Ex-Sauspieler #106145, 18. August 2011, um 13:38

@ mt mit dir doch gerne gg

zur Übersichtzum Anfang der Seite